Allgemein
Beliebteste Funktion bleibt trotz sämtlicher neuer Features ... [caption id="attachment_7613" align="alignleft" width="235" caption="SMS informiert: Sorry, komm später..."][/caption] Es gibt mittlerweile viele Funktionen die ein Handy oder Smartphone unverzichtbar machen. Rund die Hälfte aller User gibt sogar an sich ein Leben ohne den kleinen Hosentaschenfreund nicht mehr vorstellen zu können. Wie waren noch die Zeiten ohne Handy? Man mag sich kaum mehr daran erinnern aber es gibt tatsächlich noch viele unter uns, die in ihrer Jugend unterwegs höchstens über Telefonzellen kommunizieren konnten. Interessanterweise bestimmt heutzutage schon im jungen Alter das Mobiltelefon den Alltag, besonders die sozialen Netzwerke. Ein Treffen ohne Handy ist kaum mehr möglich, da abgesprochene Zeiten eigentlich nicht mehr den Wert haben wie noch vor einigen Jahren. Die SMS für's Zuspätkommen Wer kennt es nicht? Man verabredet sich und fünf Minuten vorher kommte eine Kurznachrichtauf das Touchscreen-Display, die entweder die Absage oder eine Verspätung entschuldigt. Zehn Minuten später steht bei Facebook, was derjenige vorhat oder eben alternativ macht. Rund 75 Prozent aller User versenden regelmäßig Kurznachrichten. Das ist auch durch viele vertragliche Frei-SMS durchaus verständlich. Meine Wenigkeit zählt auch eher zu den SMS-Schreibern und weniger zu denjenigen, die ständig telefonieren. Apropos Telefonieren, ein Fünftel aller Handy-User gibt an, sich keinerlei Zusatzfunktionen zu bedienen. Das sind hauptsächlich die sogenannten Golden Ager, die im Alter von über 60 sind. Diese Generation könnte vermutlich sogar ganz auf ein Handy verzichten, die Familienangehörigen werden aber darauf bestehen... READ MORE Vor 7 Jahren