Alcatel One Touch 997D Ultra: Dual-Sim-Smartphone mit Dual-Core-Power

Alcatel

Quelle: Alcatel

Das Smartphone OT 997D Ultra kann mit einer Mittelklasse-Ausstattung zum Einsteiger-Preis aufwarten. Einzig die Verpackung stört das Gesamtbild.

Das Preis-Leistungsverhältnis des neuen Alcatel One Touch 997D Ultra kann sich sehen lassen: Für gerade mal 249€ (UVP) erhält man ein Android 4.0 Ice Cream Sandwich Smartphone, das technisch durchaus mit aktuellen Geräten der (unteren) Mittelklasse mithalten kann und außerdem mit einigen Specials aufwartet.

Das Smartphone wird von einem 1 GHz-Dual-Core-Prozessor angetrieben, der von einem 1 GB großen Arbeitsspeicher Unterstützung erhält. Der interne Speicher ist 4 GB groß und kann per MicroSD extern um bis zu 32 GB erweitert werden. Das 4,3 Zoll-TFT-Display mit 16 Millionen Farben löst mit 800 x 480 Pixeln auf (233 ppi).

Echtzeit-Virenschutz und Surround-Sound

Wie eingangs erwähnt, läuft auf dem Gerät Google Android in der Version 4.0 Ice Cream Sandwich, dazu sind einige Apps bereits vorinstalliert. So gibt es neben einem Office Viewer einen eigenen Facebook-Client, verschiedene Spiele und ein integriertes, kostenloses

AVG-Virenprogramm, das Echtzeit-Schutz vor Viren-, Trojaner-, Spyware und Malwareangriffen bietet. Schließlich sorgt ein Cloud-Backup für die Sicherung der Daten, auf die man damit auch von anderen Geräten aus zugreifen kann.

Quelle: Alcatel

Eine Voice-Unlock-Funktion, die bei Diebstahl den Zugriff verhindert, ist auch an Bord. Das Update auf 4.1 Jelly-Bean ist zwar geplant, allerdings müssen sich die Käufer noch bis zum zweiten Quartal 2013 (!) gedulden, bis die neue Android-Version das Smartphone erreicht.

Weitere Features sind eine 8-Megapixel-Rückkamera mit LED-Blitz und HD-Video, SRS-Surround Sound und die Dual-SIM-Funktionalität, welche z.B. den gleichzeitigen Einsatz der privaten und geschäftlichen Telefonnummer ermöglicht. Die Akkukapazität ist zwar nicht angegeben, die Laufzeit soll im UMTS-Netz aber 8,5 Stunden Gesprächs- und 400 Stunden Standby-Zeit betragen. Wlan, Bluetooth und GPS fehlen dem OT 997D auch nicht.

Dröges Äußeres

Das 143 Gramm schwere Alcatel One Touch 997D Ultra kommt in den Farben Dunkelrot, Orange und Ardesia (Schiefer) auf den Markt. Erwähnenswert ist außerdem die flüssigkeitsabweisende Nanobeschichtung des Gehäuses. Beim Plastik-Gehäuse liegt auch der Wermutstropfen: Das (vielleicht abgesehen von der z.T. geriffelten Rückseite) 0815-Design wirkt, wie ich finde, dröge und uninspiriert und macht das Smartphone nicht gerade zu einem Hingucker.

Wer aber aufs Äußere nicht so viel Wert liegt, erhält mit dem OT 997D Ultra ein stimmiges Gesamtpacket für kleines Geld, dessen Bedienung, Kamera und Akku sich aber in den ersten Praxistests noch beweisen müssen.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( )