OnePlus Two offiziell vorgestellt

OnePlus

Das OnePlus One war ein besonderes Smartphone, denn es hatte eine High-End-Ausstattung zu einem Preis von 300 Euro. Leider war das komplizierte Einladungssystem ein nerviges Problem. Mit dem Nachfolger soll dies nun besser laufen. Wir haben alle Infos zum Flaggschiff-Killer gesammelt.

Design

Nun ist es soweit – das OnePlus Two hat das Licht der Welt erblickt und wurde uns offiziell vorgestellt. Wie bereits erwartet gab es nur minimale Änderungen am Design. Die Ähnlichkeit zum Vorgäner ist nicht zu leugnen. Dies muss aber nicht zwangsläufig schlecht sein, denn das Two wirkt durch die kleinen Verfeinerungen am Design nun deutlich wertiger. Auf dem ersten Blick sehen wir einen Metallrahmen, der sich am Rahmen des iPhone 6 und Galaxy S6 orientiert, wobei dieser hier deutlich markanter daherkommt.

OnePlus-2

Während Power und Lautstärke-Tasten auf der rechten Seite zu finden sind, sieht man, ähnlich wie beim iPhone,  einen Lautlos-Switcher auf der linken Seite. Dazu kommt der versprochene Slot für 2 SIM-Karten, der für einiges an positiver Resonanz sorgen wird. Dieser befindet sich unter der abnehmbaren Rückseite. Hier ist auch die 13 Megapixel Kamera verbaut, welche mit einem optischen Bildstabilisator kommt und wie man sehen kann auch mit einem Laser-Autofokus, der auch im LG G4 verbaut ist.

OnePLus-2-Leak

Einen weiteren Unterschied zum Vorgänger findet man unterhalb des Displays. Hier sehen wir zwischen den beiden kapizitiven Tasten den Homebutton, der auch als Fingerabdrucksensor dient.

Technische Daten

Display

Beim Display gibt es keine Überraschungen. Hier handelt es sich genau wie beim Vorgäner um ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display. Geschützt ist die Front durch Corning Gorilla Glass. Welche Version, ist leider nicht bekannt.

Fingerprint-buttons-homebutton-rcm800x0

Prozessor 

OnePlus verbaut in seinem neuen Flaggschiff einen als Qualcomm Snapdragon 810 v2.1 bezeichneten Octacore-Prozessor. Dieser Prozessor ist auch im Z3+ von Sony und im One M9 von HTC verbaut. Allerdings haben diese Geräte wegen einer unter bestimmten Bedingungen zu starken Hitzeentwicklung mit einer agressiven Drosselung zu kämpfen. Doch Laut OnePlus habe man zusammen mit Qualcomm diverse Opitimierungen am 810 vorgenommen und eine bessere Version (daher auch der Zusatz V2.1) erstellt. Außerdem soll OnePlus auf Graphitelemente setzen, die an verschiedenen Stellen des Gehäuses für eine gleichmäßige Hitzeverteilung sorgen sollen. Auch nach stundenlanger Verwendung bewege sich das OnePlus 2 dadurch im Rahmen des „Industriestandards“ für die Temperaturentwicklung bei Smartphones, so das Versprechen der Entwickler. Beibt abzuwarten, was die ersten Tests zeigen.

styleSwap-view-img-rcm800x0

Speicher

Es wird zwei Versionen des Flaggschiffes geben: die erste Version kommt mit einem internen Speicher von 16 GB und 3 GB Arbeitsspeicher, die zweite Variante kommt mit einem 64 GB großen Speicher und 4 GB RAM. Dies ist ein ziemlich cleverer Schachzug, den Apple auch gemacht hat. Anstatt sinnvolle 32 GB als kleinere Version anzubieten, bietet man die für die meisten viel zu kleinen 16 GB an, damit der Kunde gezwungen ist die teurere Variante zu kaufen.

Akku

Erfreulicherweise hat der Akku des OnePlus Two einen Zuwachs von 300 mAh verzeichnen können und besitzt damit eine Gesamtkapazität von 3.300 mAh. Da die Bildschirmauflösung und Diagonale gleich geblieben sind, dürften wir bei diesem Gerät eine verbesserte Akkulaufzeit vorfinden.

USB Typ C

Das OnePlus Two ist das erste Flaggschiff mit dem neuen USB-Typ-C-Standard. Dieser Stecker wird sich mit größter Wahrscheinlichkeit als Zukunftsstandard durchsetzen, denn er besitzt im Vergleich zum bisher verwendeten micro-USB-Anschluss viele Vorteile. Hier haben wir alle wichtigen Informationen zum neuen Anschluss für Euch gesammelt: USB Typ C. 

Kamera

Bei der Kamera hat OnePlus gleich mehrere Veränderungen vorgenommen. Sie nimmt nun eine zentralere Position ein, sodass man beim Fotografieren die Linse nicht mehr mit den Fingern überdeckt.  Unter der Kamera befindet sich eine Öffnung, die als Infrarotsensor für den Autofokus der Kamera fungiert. Während die Hauptkamera mit 13 Megapixeln auflöst, einen optischen Bildstabilisator verfügt und Videos in 4K aufzeichnen kann kommt die Selfie-Kamera mit 5 Megapixeln aus. Des Weiteren haben wir auf der Rückseite einen Dual-LED-Blitz.

Fingerabdrucksensor

Das OnePlus Two besitzt einen Fingerabdrucksensor. Der Hersteller verspricht, dass Two-Besitzer damit ihr Smartphone doppelt so schnell entsperren können werden als iPhone-Nutzer. Dem Nutzer wird eine Zeitersparnis von einer Woche versprochen. Dabei geht man davon aus, dass der durchschnittliche Nutzer sein Smartphone 200 Mal pro Tag entsperre. Das Two soll bis zu fünf verschiedene Fingerabdrücke verarbeiten können.

oneplus-2-fingerabdruckleser-rcm960x0

OS – Betriebssystem

Durch bestimmte Exlusiv-Rechte an CyanogenMod, die der indische Smartphone Hersteller Micromax erhalten hat, kam es zu einem Streit zwischen dem Software-Hersteller CynogenMod und One Plus. Aus diesem Grund entwickelt One Plus ein eigenes OS mit dem Namen OxygenOS für seine zukünftigen Handys. So wird CyanogenMod keinen Platz auf dem nächsten Gerät finden.

OxygenOS basiert auf Android 5.0 und kann auch auf dem alten One Plus One geflasht bzw. installiert werden. Entwickelt wird das Ganze überwiegend von Mitglieder der Paranoid Rom und so sollen auch viele Tweaks aus dieser in das neue OS einfließen.

Wie auf dem Bilder zu erkennen und aus der Bootanimation zu schließen ist, wird das System schlank gehalten und sehr an Stock Android 5.0 anlehnen.

Preis und Verfügbarkeit

Die günstigste Variante (16 GB, 3GB RAM) kostet 329 Dollar, die Vollausstattung mit 64 GB Speicher und 4 GB RAM wird 399 Dollar kosten. Während die teurere Version ab dem 11. August verfügbar sein wird, bekommt man die kleiner Version erst einige Wochen später. Auch dieses mal setzt OnePlus auf das umstrittene Invite-System. Um ein OnePlus Two kaufen zu können braucht man also eine Einladung.

Fazit

Das OnePlus One stellt eine gute Alternative zu den Top-Smartphones von Samsung, LG & Co dar. Der Grund: Beim One stülpt der Hersteller OnePlus keine eigene Software drüber. Stattdessen kommt die beliebte Betriebssystem-Alternative CyanogenMod, die auf Android basiert zum Einsatz. Kombiniert mit aktueller Oberklasse-Hardware, besaß das OnePlus One Flaggschiff-Killer-Qualitäten. Das nervige Einladungssystem, sowie die fehlgeschlagene Anpassbarkeit durch wechselbare Rückschalen,  dämpften allerdings den großen Boom des Smartphones. Mit dem Nachfolger wollen die Chinesen ihre Fehler wieder wett machen. Bis auf das Einladungssystem scheint diesmal alles besser zu sein. Wir werden Euch berichten sobald es erste Erfahrungen zu dem System gibt.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Dominik Tanas vor 2 Jahre, 7 Monate.

Mehr zu One Plus 2 Two

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 22441 [hersteller] => HTC [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/htc-logo-hover.png [name] => One M9 [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => gold on gold [grundfarbe] => gold [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1001314/d0.jpg [einzelpreis] => 261,80 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/one-m9-htc-gold/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/one-m9-htc-gold ))[1] => Array ( [farbe] => gold on silver [grundfarbe] => gold [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1001313/d0.jpg [einzelpreis] => 255,85 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/one-m9-htc-gold-silber/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/one-m9-htc-gold-silber ))))[1] => Array ( [id] => 85065 [hersteller] => OnePlus [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/_processed_/csm_7_m_0819b76b0e.png [name] => 5 [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => midnight black [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 128 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002501/d0.jpg [einzelpreis] => 595,00 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/OnePlus/5-128-gb-oneplus-schwarz/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/OnePlus/5-128-gb-oneplus-schwarz )))))
HTC

One M9

HTC\" \"One M9

Farbe:

Speicher:

32 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot
OnePlus

5

OnePlus\" \"5

Farbe:

Speicher:

128 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot