Android und iOS: Apps, Fotos und andere Dateien verstecken

Wie ihr eure Smartphone-Inhalte vor neugierigen Blicken schützt

Apps

Hat man sich eine App aus dem App Store oder dem Google Play Store heruntergeladen, findet man diese direkt auf dem Homescreen wieder. Aber was, wenn diese genau da nicht hinsoll? Ihr die App gar vor einigen Leuten verstecken wollt? In diesem Fall haben wir ein paar Tricks für euch.

Es gibt mehrere Wege, Apps auf einem Smartphone zu verstecken oder sie mit einem Passwort zu schützen. Ihr könnt sie mithilfe anderer Apps unerreichbar machen, indem ihr ihnen ein Passwort zuweist oder ihr könnt die jeweiligen Apps mit einigen Tricks vor neugierigen Blicken komplett verbergen. Aber nicht nur Apps lassen sich verstecken, auch Dateien oder Bilder könnt ihr schützen.

Apps auf dem Android-Smartphone verstecken

Um Apps und Dateien auf eurem Android-Smartphone zu verstecken, helfen euch zusätzliche Applikationen oder Launcher am besten. Dadurch könnt ihr eure Apps nicht nur verstecken, sondern diese auch mit einem Passwort schützen.

Eine App, mit der ihr andere Apps mit einem Code schützen könnt, ist beispielsweise AppLock. Im Hauptmenü habt ihr eine Auflistung aller Anwendungen, die ihr auf eurem Smartphone habt. Dort könnt ihr dann festlegen, welche mit einem Passwort geschützt werden sollen – und welche nicht. Auch Funktionen, wie zum Beispiel das Annehmen von Anrufen lassen sich durch die App sperren.

Schützen (AppLock)
Schützen (AppLock)
Entwickler: DoMobile Lab
Preis: Kostenlos+
AppLock

Wollt ihr die Apps und Dateien jedoch komplett verstecken, helfen euch die folgenden Tipps. Hierfür eignet sich unter anderem Andrognito. Die App ist kostenlos, allerdings sind einige Funktionen nur in der kostenpflichtigen Premium-Versionen enthalten. Die App selbst ist mit einem vierstelligen PIN geschützt. Darin befindliche Daten sind über eine 3-Layer-Verschlüsselung gesichert. Es lassen sich mit der App alle möglichen Apps, Dokumente, Bilder und Videos verstecken. Zudem wird Andrognito nicht in den zuletzt geöffneten Apps angezeigt. So versteckt ihr Dateien und Apps unter Android mit der App:

  • Android-App Andrognito öffnen und einen Tresor erstellen
  • Zu versteckende Dateien hinzufügen
  • Sind alle Dateien im Tresor, werden die Inhalte verschlüsselt
  • In Andrognito könnt ihr auf die Daten zugreifen, andere Apps können auf diese jedoch nicht mehr zugreifen
Hide Files - Andrognito
Hide Files - Andrognito
Entwickler: CODEX
Preis: Kostenlos+

Um noch einen Schritt weiter zu gehen und wirklich alles ohne einen Anhaltspunkt zu verstecken, ist der Smart Hide Calculator eine gute Möglichkeit. Diese App gibt sich als unauffälliger Taschenrechner aus und geht mit seiner Tarnung somit noch einen ganzen Schritt weiter. Wenn ihr die App öffnet, sieht sie aus wie ein gewöhnlicher Taschenrechner. Dort gebt ihr dann euer Passwort ein und gelangt direkt in euren Tresor. Alle erdenklichen Formate lassen sich darin abspeichern. Für ganze Apps sind jedoch Android-Root-Rechte erforderlich, was bei Andrognito nicht der Fall ist. Nachteilig ist außerdem, dass man Dateien nicht mehr so ohne Weiteres aus dem Tresor bekommt. Ein Vorteil für den Smart Hide Calculator ist, dass ihr, um auf verborgene Inhalte zugreifen zu können, die App nicht erst sichtbar machen müsst, wie es bei Andrognito der Fall ist.

Smart Hide Calculator
Smart Hide Calculator
Entwickler: IDSstudio
Preis: Kostenlos
Smart Hide Calculator

Installiert man sich einen neuen Launcher, hat man ebenfalls oftmals die Möglichkeit, Apps unter Android zu verstecken. Bei fast allen Android-Smartphones ist ein Launcher mit bestimmten Funktionen vorinstalliert. Um den Launcher zu wechseln, kann man einfach einen anderen installieren, wie eine App. Danach könnt ihr auswählen, welchen ihr verwenden wollt. Um zu den Standardeinstellungen zurückzukehren, könnt ihr den Launcher einfach wieder deinstallieren. Mit dem Nova Launcher kann man beispielsweise nicht nur Apps gut organisieren, sondern auch entsprechende Anwendungen verstecken. Für extrem organisierfreudige Android-Nutzer ist auch die Anwendung Smart Launcher 3 zu empfehlen.

Smart Launcher Pro 3
Smart Launcher Pro 3
Preis: 9,49 €
Nova Launcher
Nova Launcher
Entwickler: TeslaCoil Software
Preis: Kostenlos

Apps auf dem iPhone verstecken

Auf dem iPhone kann man Apps zum einen ebenfalls mit Apps verstecken, zum anderen aber auch ohne App mit einem kleinen Trick, den wir euch zeigen.
Methode 1:

  • Dazu schiebt ihr zwei Apps übereinander, um einen Ordner zu erstellen. Diesmal könnt ihr loslassen und die Apps im Ordner platzieren. Schiebt alle weiteren Apps, die ihr verstecken wollt, in den Ordner.
  • Wählt dann eine App aus dem Ordner aus und haltet den Finger darauf gedrückt.
  • Zieht die App bis an den rechten Bildschirmrand, sodass sich eine neue Seite im Ordner öffnet. Lasst das Icon kurz los und wählt es dann erneut aus, um eine dritte Seite im Ordner zu erstellen. Lasst die App diesmal dabei nicht los.
  • Zieht die App wieder in die Mitte der bereits vorhandenen leeren Seite und drückt den Home-Button, während die App noch gedrückt gehalten wird und schon ist sie verschwunden. Das könnt ihr dann beliebig oft mit anderen Apps wiederholen.

Methode 2:

  • Wählt die App aus, die ihr verstecken wollt und achtet darauf, dass sie sich mindestens auf der zweiten Seite des Homescreens befindet. Die erste Seite sollte dabei so voll sein, dass sie keinen Platz für weitere bietet.
  • Nun zieht ihr die App, die ihr verbergen möchtet auf eine andere, sodass ein Ordner erstellt wird. Lasst die App allerdings nicht los.
  • Dann zieht ihr die App wieder aus dem Ordner raus, sodass der Ordner verschwindet. Die App habt ihr bis zu dem Zeitpunkt aber immer noch nicht losgelassen.
  • Fahrt nun mit der App an den unteren Bildschirmrand über das Dock und lasst das Symbol los.
  • Die App ist nun verschwunden und taucht auf dem Homescreen nicht mehr auf. Nun ist die App nur noch über die Suche auffindbar.

Die Apps tauchen allerdings nach einem Neustart wieder auf. Zum vollständigen Verstecken von Dateien, Bildern und Videos müsst ihr auch auf dem iPhone eine App nutzen. Dazu dient beispielsweise die App „Finger weg“. Sie ist leicht zu bedienen und kann alle möglichen Bilder und Videos vor Blicken von Dritten schützen. Bilder können von geheimen Browsern heruntergeladen und dort gespeichert werden, oder direkt von anderen Apps in den geheimen Ordner verschoben werden.

Wenn ihr es noch diskreter haben möchtet, empfehlen wir auch hier eine angebliche „Taschenrechner-App“ wie „Privater Taschenrechner + Geheimer Foto-Tresor“. Mit dieser App lassen sich Bilder und Videos verstecken, ihr könnt ganz privat surfen und zugleich eure Kontakte darin schützen. Und zudem sieht die App aus wie ein üblicher Taschenrechner und kann auf Wunsch auch erst durch einen Code geöffnet werden.

Fazit: Dateien verstecken unter iOS und Android

Wenn ihr eure Apps, Bilder, Videos oder andere Dateien vor neugierigen Blicken schützen wollt, sei es weil ihr keinen Sperrcode im Handy habt oder zu viele euren Code kennen, ist es ganz einfach, diese zu verstecken. Mit den richtigen Apps oder kleinen Tricks, sind die Daten nur noch für euch sichtbar. Nutzt ihr andere Apps oder habt App-Vorschläge? Lasst es uns wissen.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Nadin Almeida vor 1 Jahr, 4 Monate.

Mehr zu Apps verstecken unter Android und iOS

Produkte in unserem Shop

Array ( )