Update: Asus und ZTE setzen bei nächsten Tablets auf Quadcore

Asus

Quelle: Engadget.com

Update (19.10.2011): Im Netz ist nun ein Teaser-Video zum Asus Eee Pad Transformer 2 aufgetaucht, in welchem es auch kurz zu sehen ist. In dem Clip, den ihr am Ende dieses Beitrags findet, macht das neue Transformer eine sehr schicke Figur, wie ich finde.

Noch dieses Jahr könnten wir den Quadcore-Prozessor Nvidia Tegra 3 in Aktion erleben, denn das Eee Pad Transformer 2 könnte bereits im November erscheinen. Von ZTE gab es Leaks von gleich zwei Tegra 3-Tablets.

Die Chinesen von ZTE stellten im Heimatland ein 7-Zoll-Tablet mit Tegra 3-Quadcore-Prozessor vor. Dieser taktet mit 1,3 GHz. Das T98 ist das erste Gerät überhaupt, das von Nvidias neuestem Prozessor angetrieben wird.  Dieser verfügt neben den vier Kernen sogar noch über einen fünften „Hilfskern“, der anspruchslose Aufgaben übernimmt und so die anderen Kerne entlastet. Die Displayauflösung beträgt trotz der kleinen Diagonale 1280×800 Pixel, der Arbeitsspeicher beträgt ein, der interne Speicher 16 GB. Als Betriebssystem kommt Android 3.2 Honeycomb zum Einsatz, weitere Ausstattungsmerkmale sind eine 5-MP-Rück- und 2-MP-Frontkamera, ein 4000 mAh-Akku und UMTS. Wann das Gerät erscheinen soll und ob es auch zu uns kommt, ist noch nicht bekannt, auch der Preis steht noch offen.

Zum zweiten Tablet mit dem Codenamen ZTE US gibt es zwar noch keine offizielle Ankündigung, doch Pocketdroid.net hat Bilder des Geräts zugespielt bekommen, welche zudem einige Spezifikationen verraten. So handelt es sich um ein 10-Zoll-Tablet mit 1 GHz-Quadcore (aller Wahrscheinlichkeit nach Tegra 3)-Prozessor, 32 GB internen Speicher und einem mit 3250 mAh überraschenderweise etwas schwächeren Akku als beim T98. Eine 5-MP-Rückkamera und NFC-Unterstützung gehören zu den weiteren Spezifikationen. Dass, wie auf den Bildern zu sehen ist, Android 2.3 Gingerbread als OS läuft, ist eher unwahrscheinlich, man darf eher mit Honeycomb 3.2 oder Ice Cream Sandwich 4.0 rechnen.

Quelle: Pocketdroid.com

Eee Pad Transformer 2-Specs werden vorübergehend bekannt

Das Asus Eee Pad Transformer sorgte mit seiner andockbaren Tastatur dieses Jahr für Aufsehen. Nach dem Tablet-Slider-

Der Vorgänger: Asus Eee Pad Transformer

Modell Eee Pad Slider steht mit dem Eee Pad Transformer 2 bereits das nächste Tablet bevor. Der britischer Onlineshop Lambda-Tek.com hatte vorübergehend ein entsprechendes Angebot auf seiner Seite, in welchem erklärt wurde, dass das Gerät ab 7. November dieses Jahres in deren Lagerbestand käme. Dies berichtet zumindest Androidnews.de. Von dem Angebot sind derzeit jedoch nur noch die Spezifikationen des Tablets zu erkennen. So sollen neben dem Tegra 3 „El Kal“-Prozessor von Nvidia ansonsten – wie beim Vorgängermodell – ein 10,1 Zoll-Bildschirm, 32 GB interner Speicher und 1 GB Arbeitsspeicher zur Ausstattung gehören. Androidnews berichtet außerdem von „Android 3.2 Gingerbread“ (gemeint ist wohl Honeycomb) als Plattform beim Eee Pad Transformer 2, der Blog kann sich auch den Einsatz von Android 4.0 Ice Cream Sandwich vorstellen. Androidnews schreibt, dass Lambda-Tek für das Tablet einen Kaufpreis von umgerechnet 614€ angegeben hatte.

Auf erste Bilder des Quadcore-Boliden müssen wir uns zwar noch gedulden, dagegen sind im Web erste Benchmark-Ergebnisse des Nvidia-Prozessors im Eee Pad Transformer 2 aufgetaucht. Inzwischen steht hier zwar nur noch „No result yet“, doch hat US-Blog Liliputing.com rechtzeitig einen Screenshot gemacht:

Quelle: Liliputing.com

Die Zahlen zeigen, dass der Chip problemlos andere Tablets überflügelt. Im Egypt Offscreen 720p-Test schaffte es 53 Bilder pro Sekunde, das Acer Iconia Tab A500 mit Nvidia Tegra 2 kommt hier nur auf 21 fps. Dennoch reicht es noch nicht zur Spitze, die hat der A5-Prozessor des iPad 2 mit 88,6 fps. Hier ist aber zu bedenken, dass es sich um kein echtes 720p (= 1280 x 720) handelt, das iPad 2-Display löst ja mit 1024×768 Pixeln auf.

Hier das Teaser-Video zum Tablet:

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( )