Das Xiaomi Mi4-Kassenschlager aus China

Google Android

xiaomi-mi4-eEs tauchen immer mehr chinesische Marken auf den Markt auf. Neben Huawei und Oppo ist Xiaomi der neueste Hersteller aus China. Gegründet vor vier Jahren und schon im Jahr 2013 der Marktführer im chinesischen Raum geworden. Das nächste Ziel ist es weltweit zu agieren. Ein Kandidat um diese Ziele zu erreichen, ist das Xiomi Mi4, ein aktuelles High-End Gerät zum niedrigen Preis.

Als iPhone-Klon verspottet wurden schon viele Hersteller: Samsung ist der Bekannteste. Vor Jahren kopiert, jetzt Weltmarktführer ist eine Strategie die Samsung befolgt hat. Einen ähnlichen Werdegang könnte auch Xioami haben. Mit dem Mi4 präsentiert man ein Smartphone, das dem iPhone 5 ähnelt, aber trotzdem eigene Akzente setzt. Neben der Klasse Verarbeitung bietet man dem Nutzer aktuellste Hard- und Software. Wieso sollte man nicht zu einem Gerät mit diesen Vorteilen greifen, wenn es auch für einen verhältnismäßig geringen Preis kommt?

10313895-270559193148182-2071112417021781338-o-e1406023866294

Das Mi4 muss sich in Sachen Verarbeitung und Ausstattung nicht vor der Konkurrenz verstecken. Während das Gerät eine Polycarbonat-Rückseite besitzt, ist der Rahmen aus Metall gefertigt. Optisch macht es einen sehr guten Eindruck. Das 5 Zoll Gerät bietet einen 1080p Full HD-Auflösung, was eine Pixeldichte von 441 ppi entspricht. Angentrieben wird das Gerät vom starken Quad-Core-Prozessor Snapdragon 801, mit einer Taktrate von 2,5 GHz. Beim Arbeitsspeicher setzt man auf satte 3 GB, während der interne Speicher wahlweise 16 oder 64 GB groß ist. Schade ist der fehlende microSD-Eingang.  Als Kamera bekommt das Xiaomi Mi4 eine 13 MP-Kamera von Sony spendiert, der von einem LED-Blitz unterstützt wird. Ein besonderes Extra ist die Frontkamera die mit starken 8 MP auflöst. Somit wird garantiert jedes Selfie perfekt. Um den Tag zu überstehen verbaut man einen festen 3080 mAh Akku ein.

Xiaomi Mi4 Philippines 1

Auch Bluetooth 4.0, LTE oder NFC dürfen nicht fehlen. Neben dem aktuellsten W-Lan-Funkstandard „ac“, hat man auch einen Infrarotsensor, womit das Smartphone automatisch auch eine Fernbedienung für Home Entertainment Geräte ist. Das Mi4 wird mit Android 4.4 aka KitKat ausgeliefert. wobei Xiaomi seinen eigenen Aufsatz „MIUI“ noch hinzufügt. Überraschen wird es viele, wenn man anfangs keine Google Apps findet, da diese nicht drauf installiert sind. In China bieten die Hersteller eigene Dienste an, da Google aufgrund verschiedener Gesetzesgrundlagen nur eingeschränkt nutzbar ist.

Im Großen und Ganzen liefert Xiaomi mit dem Mi4 ein super Smartphone, dessen Preis bei der 64 GB-Version nur 400 Euro beträgt. Ein Schnäppchen wenn man es mit anderen Topmodellen vergleicht, das Oneplus One zähle ich nicht mit. Was sagt ihr zum Xiaomi Mi4?

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( )