Galaxy Note Edge – Phablet mit Knick

Allgemein

titel

(Foto: The Verge)

Lange schon rankten sich Gerüchte um ein Produkt von Samsung mit einem gekrümmten Display. Diese sind nun endlich in Erfüllung gegangen. Gestern stellte uns Samsung im Rahmen der IFA ihr neues Note 4 vor, das mit guter Technik und einem schicken Design daherkommt, doch das eigentlich Highlight der gestrigen Präsentation war wohl das neue, lange prophzeite Note Edge. Obwohl es beinahe die gleiche Technik wie das Note 4 besitzt und auch die beiden sicht auch sehr stark vom Design ähneln, sticht das Note Edge doch definitiv mit seinem gebogenem Bildschirm hervor.

 

 

Das Design

Schon vor sehr langer Zeit stellte uns Samsung seine ersten gekrümmten Displays vor. Auf der CES 2011 gab es den ersten Prototypen mit dem Namen „Youm“ zu sehen. Seitdem ist viel Zeit vergangen und lange war es still um die neue Technologie. Bis vor kurzem der Name Edge das erste Mal auftauchte und die Rede von einem gebogenem Display war, das nun Marktreife erhalten haben sollte. Nun ist es offiziell da. Äußerlich bestehen nur wenige Unterscheide zum Note 4. Das Display ist mit 5,6 Zoll einen Tick kleiner als das Note 4 (5.7 Zoll). Ansonten wurde aber der gleiche Metallrahmen, die gleiche Akkuabdeckung und der gleiche S-Pen verwendet. Fokus liegt also nach wie vor auf der Abknickung des Displays.

samsung-unpacked-galaxy-note-edge-9_2040_verge_super_wide

Das Display

Das Galays Note Edge hat bei eine Diagonalen von 5,6 Zoll eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, was zu einer Pixeldichte von 539 ppi führt. Mit dem Note 4 hat es damit aktuell die technisch besten Displays auf dem Markt. Doch auch wen die knackscharfe Auflösung nicht beeindruckt, der dürfte beim Anblick des neuartigen „Knicks“ staunen. Der gebogene Teil des Bildschirms ist nochmal weitere 160 Pixel breit und bietet Platz für viele neue Möglichkeiten. Das sogennante Edge-Screen-Panel kann gleich mehrere Funktionen übernehmen. Es ist Benachrichtungszeile, Schnellstartleiste, Navigationsmenü oder Info-Ticker. Dabei schaltet es automatisch um, je nachdem ob man sich auf dem Home-Screen befindet oder innerhalb einer App.
Zudem kann es vom Benutzer nach eigenen Belieben konfiguriert werden. Wird die Leiste nicht benötigt schaltet sie sich unabhängig vom Hauptbildschirm ab und kann mit einem Wisch bei Bedarf wieder aktiviert werden. Ebenfalls sehr nützlich: Neben den Apps können auch direkt Tools von der Leiste gestartet werden. Unter anderem dabei ist eine Taschenlampe, eine Stoppuhr, sowie ein Lineal.

samsung-unpacked-galaxy-note-edge-6_2040.0.0_standard_1025.0

Weitere Austattung

Wie bereits erwähnt, gleicht das Galaxy Note Edge im Inneren größtenteils dem Note 4.
Beide Modelle werden mit einem Snapdragon 805 – Prozessor daherkommen, der in vier Kernen mit 2,GHz taktet. Ebenfalls in beiden Geräten sind 3 Gigabyte Arbeitspeicher, sowie ein paar neue Features, wie einen Pulsmesser, sowie einen UV-Licht Messer, der die Sonneneinstrahlung messen kann. Fotografieren kann das Note Edge natürlich auch und das mit ganzen 16 Megapixeln hinten und immernoch 3,7 Megapixeln vorne. Die gesamtem Spezifikationen könnt ihr der Tabelle entnehmen.

Specs

Mit seinem neuen Galaxy Note Edge präsentiert uns Samsung definitiv eines der besten und innovativsten Phablets des Jahres. Es vereint hervorragende Technik und ein neues Bedienelement, das es bis dato noch garnicht gab und viel Platz für Kreativität lässt. Samsung beweist uns mit ihrem neuen Gerät, dass der Konzern noch Ideen hat und wir noch lange nicht am Ende der Entwicklung von Smartphones angekommen sind.

Das Galaxy Note Edge wird ab Oktober diesen Jahres erhältlich sein. Zu welchem Preis es erscheinen wird steht im Moment noch nicht fest.

(Fotos: The Verge)

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Mehr zu Samsung Galaxy

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 51672 [hersteller] => Samsung [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/samsung-logo-hover.png [name] => Galaxy Note Edge [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => schwarz [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1001010/d0.jpg [einzelpreis] => 464,10 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-note-edge-samsung-schwarz/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-note-edge-samsung-schwarz )))))
Samsung

Galaxy Note Edge

Samsung\" \"Galaxy Note Edge

Farbe:

Speicher:

32 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot