Gigaset will ins Smartphone-Geschäft einsteigen

Gerüchte

Das deutsche Unterehmen Gigaset kennen viele bestimmt von diversen Smart Home-Lösungen oder aus dem Bereich der Festnetztelefone. Nachdem die ehemalige Siemens-Festnetzsparte 2013 schon in den Tablet-Markt eingestiegen ist, könnte bald der Einstieg in die Smartphonewelt starten.

Bereits Anfang des Jahres hat man angedeutet, auf dem Smartphone-Markt aktiv werden zu wollen. Nun könnte es bald soweit sein. Das erste Gigaset Smartphone wird kommen.  Der CEO Charles Fränkl äußerte sich folgendermaßen dazu:

Dies ist eine aufregende Zeit für Gigaset, da wir als Anbieter vollständig integrierter Digitallösungen eine neue Zukunft der Smart-Produkte einläuten. Unsere neuen Mobilgeräte und Smartphones werden auch weiterhin unsere Leidenschaft für Qualität und Stil repräsentieren. Neben unserer neuen Partnerschaft mit dem renommierten Ascot Racecourse werden marktführende Produkte Gigaset noch bekannter machen und unser Motto „Wherever you go“ mit Leben füllen.

Galerie: Gigaset SL930A

Erste Details zum ersten Smartphone 

Ein Eintrag in einer Benchmark-Datenbank bringt einige Informationen zum ersten Smartphone des deutschen Unternehmens. Dort ist unter anderem die Rede von einem aktuellen Octa-Core-Prozessor als Antrieb: einem Snapdragon-810-SoC von Qualcomm mit vier Cortex-A53- und vier Cortex-A57-Kernen. Der Arbeitsspeicher fasst den vorliegenden Informationen zufolge 3 GByte, während der interne Speicher 32 GByte (24 GByte verfügbar) groß ist.

Das Display soll 4,7 Zoll groß sein und mit einer Auflösung von 1080 x 1920 Pixeln daherkommen. Die Hauptkamera wird allem Anschein nach 20 Megapixel mit sich bringen und Videos in UHD aufnehmen. Die 8-Megapixel-Frontcam wäre in der Lage 2K-Videos aufzuzeichnen. Als Betriebssystem zeigt sich auf dem Datenblatt Android in Version 5.0.2 Lollipop.

Hergestellt und entwickelt werden die Geräte zum Großteil in einem Gemeinschaftsunternehmen in China. Partner dabei ist der neue Gigaset-Haupteigentümer Pan Sutong aus Hongkong.

gigaset-QV1030_silver_TR_upright_with_backside_screen

Fazit

Mit seinen Tablets konnte Gigaset bisher noch nicht so richtig überzeugen. Das war vermutlich mehr nach dem Motto: „Wir sind auch dabei.“. Doch bei dem kommenden Smartphone deuten die Spezifikationen auf High-End. Doch wie wir alle bereits wissen machen diese Werte nicht allein ein gutes Smartphone aus. Der Preis, das Design, die Verarbeitung und vor allem das  Zusammenspiel zwischen Soft- und Hardware sind essentiell für ein überzeugendes Gerät. Wir sind gespannt was Gigaset uns bieten wird und halten Euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Walli Rehman vor 2 Jahre, 4 Monate.

Produkte in unserem Shop

Array ( )