Huawei MateBook offiziell vorgestellt

Huawei zeigt sein erstes 2-in-1-Tablet.

Huawei

Der Mobile World Congress hat begonnen und zahlreiche Hersteller der Mobilfunkbranche haben die Möglichkeit ihre Produkte der Welt zu zeigen. Huawei gehört ebenfalls zu diesen Herstellern und zeigt im Vorfeld der Messe ein neuartiges 2-in-1 Gerät.

12705555_958626597519697_3982550915890130628_n

Nachdem Huawei vor einigen Jahren begonnen hatte Smartphones auf den europäischen Markt anzubieten, hat sich das Unternehmen aus China nun an eine neue Produktkategorie gewagt. Im Vorfeld des Mobile World Congress zeigt Richard Yu (CEO) uns das Huawei MateBook. Dabei handelt es sich um ein Tablet mit Notebook-Charakter im Stile des Surface Pro von Microsoft.

Design

Viel möchte man zum Design des MateBooks nicht sagen, außer, dass es verdammt gut aussieht. Das 2-in-1-Tablet besteht aus einem Aluminium-Gehäuse, das anodisiert ist. Das Gerät ist gerade einmal 6,9 Millimeter dünn und wiegt 640 Gramm, was für ein 12 Zoll Tablet ansehliche Werte sind. Auf der Unterseite des Hybriden befindet sich ein Smart-Connector für die Tastatur, wie wir es auch vom iPad Pro oder Surface Pro kennen. Die Displayränder fallen mit 10 Millimetern sehr klein aus und machen das Tablet bzw. Notebook schön kompakt. Doch schön aussehen ist nur die halbe Miete. Wie sieht es mit den technischen Eigenschaften des Geräts aus?

12743642_958626974186326_1822244463301184858_n


Technische Ausstattung

Das wohl wichtigste an dem Hybride ist das Display. Hier haben wir es mit einem 12 Zoll großen IPS-Panel zu tun, das mit 2160 x 1440 Pixeln auflöst und eine Helligkeit von bis zu  450 cd/m² bietet. Als Prozessor verbaut Huawei Intels Skylake Prozessoren M3, M5 oder M7 (Taktrate bis zu 3.1 GHz). Diesen stehen dann wahlweise 4 oder 8 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung. Eine Besonderheit bei diesem Gerät ist der eingebaute Fingerabdrucksensor. Diesen findet man auf der rechten Seite in der Lautstärkewippe integriert. Das MateBook hat lediglich einen USB Typ C Anschluss, allerdings bietet Huawei einen Adapter für 99€ an, der die Anschlussmöglichkeiten auf VGA, HDMI, Ehternet und vieles mehr erweitert. Als Speicher verbaut Huawei eine 128 Gigabyte SSD (im Top-Modell 256 GB). Der Akku hat eine Kapazität von 4430 mAh und ist innerhalb von 2,5 Stunden voll aufgeladen. Huawei nennt eine Akkulaufzeit von rund 10 Stunden. Als Betriebssystem kommt Windows 10 zum Einsatz. Der Nutzer hat die Wahl zwischen Windows 10 Home und Windows 10 Professional. Ein Dual-Boot mit Android und Win 10 gibt es leider nicht.

Wasserdichte Tastatur und Stylus als Zubehör

Optional bietet Huawei eine wasserdichte Tastatur mit automatischer Hintergrundbeleuchtung an, die sich über den Smart-Connector an das Tablet anschließen lässt. Der Preis dieser Tastatur wird bei 149 € liegen. Zusätzlich gibt es noch den sogenannten MatePen. Dabei handelt es sich um einen Stylus, der bis zu 2.048 Druckstufen erkennen kann. Außerdem bietet der MatePen einen integrierten Laserpointer. Mit einer Radiergummi-Taste lassen sich Inhalte wieder löschen. Die Akkulaufzeit beträgt laut des Herstellers rund 100 Stunden. Der Preis des MatePens liegt bei 69 €.

huawei-matebook-press-shots-2-1-rcm1920x0


Preis und Verfügbarkeit

Laut Huawei soll das Gerät im zweiten Quartal auf den Markt kommen. Die Preise sollen bei 799 € beginnen (Basismodell mit M3-Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB SSD) und hin bis zu 1.799 € reichen (Top-Modell mit M7-Prozessor, 8 GB RAM und 256 GB SSD).

12715668_958626830853007_7865842451795682200_n


Fazit

Insgesamt scheint das Huawei MateBook ein ernst zu nehmender Konkurrent zu sein. Das Design ist erstklassig und die Hardware scheint auch sehr gut zu sein. Meiner Meinung nach ist dies eine intelligente Mischung aus iPad Pro und Surface Pro. Es ist mächtiger als das iPad Pro, weil es mit Windows 10 ein vollwertiges PC-Betriebssystem bietet. Gleichzeitig ist es aber auch attraktiver als ein Surface Pro, da es leichter, kompakter und dünner ist und höchstwahrscheinlich auch weniger kosten wird. Huaweis Plan ist es in den nächsten 10 Jahren die großen Marken wie Apple oder Samsung zu verdrängen oder zumindest gleich auf zu sein. Wenn dies so weiter geht, können wir uns das sehr gut vorstellen. Weiter so, Huawei!


Das waren die Gerüchte zum MateBook:

Vor einem Monat ist in einer chinesischen Zeitung bereits die Behauptung aufgeführt worden, dass Huawei einen Einstieg ins „PC-Geschäft“ plant. Demzufolge soll das chinesische Unternehmen, das sich im Übrigen immer weiter in Europa etabliert, auf dem Mobile World Congress eine neue PC-Linie vorstellen. Yu Chengdong, CEO von Huawei, verschickte nun auf dem Twitter-Pendant Weibo eine Einladung, zu einem Produktlaunch am 21. Februar.

Die Einladung enthält einen handschriftlich verfassten Titel, der mit einem Stylus geschrieben wurde. Dies deutet darauf hin, dass wir bald ein „Surface-artiges“ Produkt von Huawei sehen könnten. Apple und Google zeigten mit ihren Geräten, dem iPad Pro und dem Pixel C bereits ihre Hybrid-Lösungen. Es erscheint also recht logisch, dass auch Huawei auf diesem Markt mit mischen will.

Betriebssystem: Android vs Windows 10

Natürlich gibt es noch keine offizielle Information darüber welches Betriebssystem dieses Hybrid-Gerät mit sich bringen wird. Einige denken, dass es vermutlich eine Dual-Boot-Lösung geben könnte, allerdings ist es softwar-technisch sehr schwer Android und Windows 10 unter einen Hut zu bekommen. Vorstellbar wäre daher das Betriebssystem von Microsoft, was dem Gerät mehr Macht gibt, weil es so einem PC einfach näher sein wird als einem Tablet.

Wir sind gespannt, was der Hersteller uns letztlich auf dem MWC zeigt und halten Euch bezüglich des Matebooks auf dem Laufenden.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Walli Rehman vor 1 Jahr, 8 Monate.

Mehr zu Huawei MateBook

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 116444 [hersteller] => Apple [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/apple-logo-hover.png [name] => iPad (2017) [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => space grau [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 0 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002458/d0.jpg [einzelpreis] => 476,00 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Data Comfort L Premium [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 39,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(10 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Apple/ipad-2017-32-gb-apple-spacegrau/mit-tarif/telekom-data-comfort-l-premium.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Apple/ipad-2017-32-gb-apple-spacegrau )))))
Apple

iPad (2017)

Apple\" \"iPad (2017)

Farbe:

Speicher:

0 GB
Telekom

Data Comfort L Premium

  • 4G LTE
  • Internet Flat(10 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
39,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot