Alle Infos zu den Nexus Modellen 5X und 6P

Google Android Smartphone

Google hat zwei neue Nexus-Modelle offiziell vorgestellt: das Nexus 5X (von LG gebaut) und das Nexus 6P (von Huawei). Alle Details zu den Smartphones haben wir hier für Euch.

Am 29. Septemper war es dann soweit, die Google Keynote fand statt und Google stellte gleich zwei Nexus-Geräte vor. Okay, gut, das war wirklich keine Überraschung mehr. Ob die Gerüchte sich jedoch alle bewahrheitet haben, erfahrt Ihr beim weiterlesen.

Design

Wie sehen die Smartphones denn nun aus ? Hier gibt es keine Überraschungen, die Smartphones wurden bereits im Vorfeld durch präzise Bilder geleakt. Das von LG gebaute 5X steckt in einem mattierten Plastikgehäuse, das 7,9 Millimeter in der Tiefe misst. Neben dem horizontal geschriebenen Nexus-Schriftzug, dem darunter liegenden LG-Logo und der Kamera, die im Übrigen ein wenig herausragt, finden wir auf der Rückseite einen runden Fingerprint-Sensor. Die Front besteht aus Gorilla Glas 4 und ist schwarz gehalten. Alles in allem scheint das 5X dem Nexus 5 aus dem vergangenen Jahr sehr zu ähneln.

5x.0

Das 6P ist das größere, edlere und leistungsstärkere Smartphone der beiden Modelle. So ist es zumindest von Google gedacht. Die Rückseite besteht wie beim Mate 7 oder Honor 7 aus Aluminium. Des Weiteren findet man einen runden Fingerabdrucksensor und ein neues Designelement: der prominente, herausragende Balken an der Oberseite, welcher Kamera und einen Blitz beinhaltet. Dieses Detail stellt ein interessantes, ungewöhnliches Design-Element dar. Ob es einem gefällt? Das ist sicherlich Geschmackssache. Die Vorderseite ist Nexus-typisch einfach gehalten, keine Buttons oder Sonstiges. Eine Besonderheit auf der Front sind die Lautsprecher: Ober- und unterhalb des Displays befindet sich jeweils ein Lautsprecher. Insgesamt ist dieses Gerät deutlich hochwertiger als das Nexus 5X, was sich dann logischerweise auch im Preis wiederspiegelt. Mehr dazu unter Preis und Verfügbarkeit.

6p-black (1)


Technische Daten

Das Nexus 5X kommt mit einem Snapdragon 808, der auch im LG G4 verbaut ist, daher. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 2 GB. Das 5,2 Zoll große P-OLED-Display löst mit 1080p, also Full-HD, auf, was eine ungefähre Pixeldichte von 424 ppi ergibt. Die Kamera war bisher immer eine große Schwäche bei den Nexus-Geräten, aber bei den neuen Geräten soll die Schwäche endlich der Vergangenheit angehören. Die Kamera des Nexus 5X soll Fotos mit maximal 12,3 Megapixeln (f/2,0) schießen und Selfies mit 5 Megapixel (f/2,2). Dabei hat man die Pixel vergrößert, was eine bessere Lichtempfindlichkeit ermöglichen soll. Die Hauptkamera soll sogar 4K-Video aufnehmen können. Erste Tests zeigen äußerst gute Ergebnisse. Des Weiteren finden wir einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, einen Dualblitz und  einen quergelegten Nexus-Schriftzug. Die Akkukapazität beträgt 2700 mAh und wird für ausreichend Power sorgen. Als Software kommt natürlich Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz. Beide Nexus-Modelle werden mit einem USB-Anschluss vom Typ C ausgestattet sein. Dieser wird unter Anderem ein schnelleres Aufladen ermöglichen, was die fehlende Wireless-Charging-Funkion kompensieren soll.

n5xandn6p

Das Nexus 6P ist insgesamt die edlere und somit auch etwas kraftvollere Version. Als Prozessor kommt Qualcomms Snapdragon 810 V2.1 zum Einsatz, der von 3 GB Arbeitsspeicher untersützt wird. Neben der 32 und 64 GB-Version wird es noch eine Version mit 128 GB geben. Das 5,7 Zoll große AMOLED-Display wird mit 2560 x 1440 Pixeln auflösen. Das ergibt eine Pixeldichte von 515 ppi.  Während die Frontkamera mit der des 5X identisch ist, löst die Hauptkamera mit 13 MP auf. Man muss hier allerdings bemerken, dass beide Modelle keinen optischen Bildstabilisator verbaut haben. Der Akku des Phablets beträgt 3450 mAh.

-1x-1


Preis und Verfügbarkeit

Die Hardware des Nexus 5X liegt von der Leistung her etwas unterhalb der des Nexus 6P. Dementsprechend ist das Smartphone auch günstiger. Es kann in den USA ab sofort für einen Preis von 380 US-Dollar für die 16-GByte-Version und 430 US-Dollar für die 32-GByte-Version vorbestellt werden. In Deutschland soll das Smartphone in den kommenden Wochen erscheinen. Das Nexus 6P wird ab einem Preis von 650 Euro.


Fazit

Spätestens mit dem P8 hat Huawei eindrucksvoll bewiesen, dass ein sehr gut ausgestattetes Smartphone in “Premium”-Qualität keine Tausend Euro kosten muss. Außerdem konnte das Nexus 6 design-technisch nicht allzu viel bieten. Es war lediglich ein viel zu großes Moto X. Wir hatten uns daher sehr über die Nachfolger gefreut. Allerdings sind wir von dem Design der Geräte etwas enttäuscht. Gerade der ominöse Balken beim Nexus 6P stößt auf Unbehagen. Was die Performance anbelangt scheinen die neuen Modelle jedoch ganz ordentlich zu sein, wobei ein ausführlicher Test hier mehr verraten wird. Die Akkukapazitäten scheinen auch vielversprechend zu sein. Was fehlt, ist eine Wireless-Charging-Funktion. Gerade so etwas wäre ein Unterscheidungsmerkmal zu den iPhones. Ein MikroSD-Slot wäre natürlich auch ganz schön, aber das ist kein Beinbruch. Alles in Allem sind unsere Gefühle eher gemischt. Wir sind gespannt was die ersten Tests zeigen werden. Die Kamera des 6P soll herausragende Ergebnisse bieten. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Was haltet Ihr von den neuen Modellen? Schreibt uns in den Kommentaren.


Was spricht für Huawei?

Bislang arbeitete Google bei seinen Nexus-Smartphones mit HTC, Samsung, LG und Motorola zusammen. Das nächste Google-Smartphone kommt von Huawei, berichtet das Online-Magazin „GizmoChina“ unter Berufung auf den Analysten Pan Jiutang. Für eine Huawei-Google-Kollaboration spricht, dass sich der Internetgigant mehr Marktanteile auf dem wachsenden chinesischen Smartphone-Markt sichern möchte. Ein chinesischer Partner käme da nur gelegen. Des Weiteren haben die Chinesen im Laufe der Jahre deutlich gezeigt, dass sie hochwertige und leistungsstarke Smartphones bauen können.

Bislang waren alle Aussagen über ein Nexus-Gerät von Huawei Spekulationen, doch nun gibt es konkretere Informationen. Ein Angestellter in Großbritannien soll der International Business Time bestätigt haben, dass man eng mit Google am nächsten Nexus-Gerät arbeite und es in diesem Jahr vorgestellt werden soll. Konkreter wurde man leider nicht.

 Zwei Nexus-Geräte 

Artem Russakovskii, der Gründer von Android Police, ist bekannt dafür gut informiert zu sein. Er stellte zuletzt die These auf, dass es in diesem Jahr möglicherweise zwei Nexus-Geräte geben wird:  “Es sieht tatsächlich so aus, als wird es ein Huawei Nexus mit 5,7-Zoll-Display geben. Noch interessanter aber ist, dass es auch ein zweites Nexus-Telefon in diesem Jahr geben dürfte. Ein LG mit einer geplanten Displaygröße von 5,2 Zoll.”  Neben Huawei soll der zweite Hersteller LG sein. Die Koreaner waren bereits Partner von Google, mit dem Nexus 4 und Nexus 5 schuf man rundum gelungene Geräte.

Update: Mittlerweile ist es kein großes Geheimnis mehr, dass wir in diesem Jahr zwei Nexus-Modelle sehen werden. Doch es geht sogar noch einen Schritt weiter. Zahlreiche Leaks der letzten Wochen haben alles Wichtige zu den neuen Modellen, Nexus 5X und 6P, bereits verraten. Mehr dazu lest Ihr unten.

Design 

Neben der Leistungsfähigkeit und nützlichen Features achten die Smartphone-User vermehrt auf das Design ihres Telefons. Sie möchten edle “Handschmeichler” in ihren Händen halten. Da die Geräte von Google bisher softwaretechnisch fokussiert waren, wäre es ein lobenswerter Entwicklungsschritt auch mal auf das Design zu achten. Hochwertige Materialien, wie Glas oder Aluminium in Kombination mit purem Android – was gibt es schöneres?

Nexus 5X

Das von LG gebaute Google-Smartphone wird allem Anschein nach nur aus mattiertem Kunststoff bestehen. Dies kennen wir bereits vom Vorgänger aus dem letzten Jahr. Weiterhin findet man auf der Rückseite einen Fingerabdrucksensor, eine Kamera, die aus dem Gehäuse ragt und natürlich einen Dualblitz. Ich muss sagen, dass mich die Rückseite vom Aussehen ein wenig an das HTC One X erinnert.  Wirft man einen Blick auf die Front, so fällt auf, dass die Displayränder nicht gerade klein sind. Nexus-typisch finden wir keinen Knopf oder ähnliches auf der Vorderseite. Das Glas besteht aus Gorilla Glas. Neben einer schwarzen und weißen Version wird es demnach auch eine hellblaue Variante geben. Alles in Allem wirkt das Design relativ unspektakulär, was aber nicht zwangsläufig schlecht ist. Da es vermutlich das günstigere Smartphone der beiden Modelle sein wird, ist geht das in Ordnung.

Nexus 6P

Kommen wir nun zum Premium-Modell, dem Nexus 6P: Das Smartphone wird von Huawei gebaut sein und das ist auf den Bildern auch gut zu erkennen. Nicht nur weil es unten auf der Rückseite draufsteht, sondern viel mehr weil es einfach Huaweis Designsprache ist, die hier zur Geltung kommt. Die Rückseite wird wie beim Mate 7 oder Honor 7 aus Aluminium bestehen. Des Weiteren findet man einen runden Fingerabdrucksensor und ein neues Designelement: der prominente, herausragende Balken an der Oberseite, welcher Kamera, Blitz und möglicherweise andere Hardware beinhaltet. Dieses Detail stellt ein interessantes, ungewöhnliches Design-Element dar. Ob es einem gefällt? Das ist sicherlich Geschmackssache. Die Vorderseite Nexus-typisch einfach gehalten, keine Buttons oder Sonstiges. Insgesamt wird dieses Gerät deutlich hochwertiger sein als das Nexus 5X, was sich dann logischerweise auch im Preis wiederspiegeln wird.

Technische Daten

Das Nexus 5X wird mit einem Snapdragon 808, der auch im LG G4 verbaut ist, daher kommen. Der Arbeitsspeicher beläuft sich bei der Version mit 16 GB internem Speicher auf 2 GB. Die 32 GB-Variante erhält 3 GB. Das 5,2 Zoll große P-OLED-Display wird mit 1080p, also Full-HD, auflösen, was eine ungefähre Pixeldichte von 424 ppi ergibt. Dieser Punkt war bisher eine große Schwäche bei den Nexus-Geräten, aber beim Nexus 5X soll die Schwäche endlich der Vergangenheit angehören. Die Kamera des Nexus 5X soll Fotos mit maximal 12,3 Megapixeln (f/2,0) schießen und Selfies mit 5 Megapixel (f/2,2). Die Hauptkamera soll sogar 4K-Video aufnehmen können. Des Weiteren finden wir einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, einen Dualblitz und  einen quergelegten Nexus-Schriftzug. Die Akkukapazität wird 2700 mAh betragen und für ausreichend Power sorgen. Als Software kommt natürlich Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz. Beide Nexus-Modelle werden mit einem USB-Anschluss vom Typ C ausgestattet sein. Dieser wird unter Anderem ein schnelleres Aufladen ermöglichen, was die fehlende Wireless-Charging-Funkion kompensieren soll.

Das Nexus 6P wird insgesamt die edlere und somit auch etwas kraftvollere Version sein. Als Prozessor wird Qualcomms Snapdragon 810 V2.1 zum Einsatz kommen, der von 3 GB Arbeitsspeicher untersützt wird. Neben der 32 und 64 GB-Version wird es noch eine Version mit 128 GB geben. Das 5,7 Zoll große AMOLED-Display wird mit 2560 x 1440 Pixeln auflösen. Das ergibt eine Pixeldichte von 515 ppi.  Während die Frontkamera mit der des 5X identisch ist, löst die Hauptkamera mit 13 MP auf. Man muss hier allerdings bemerken, dass beide Modelle keinen optischen Bildstabilisator verbaut haben. Der Akku des Phablets wird allem Anschein nach 3450 mAh betragen. Wenn das wahr ist, können wir uns hier auf gute Laufzeiten freuen.

Preis und Verfügbarkeit

Vorgestellt werden die neuen Nexus-Geräte am 29.09.2015. Ihr werdet sie natürlich auch hier bei uns in Kombination mit den besten Tarifen ergattern können. Der Preis wird sich je nach Modell-Variante zwischen 500 und 600 Euro bewegen.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Walli Rehman vor 2 Jahre, 5 Monate.

Mehr zu Google Nexus

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 22565 [hersteller] => Huawei [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/huawei-logo-hover.png [name] => P8 [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => titanium grey [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 16 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1001426/d0.jpg [einzelpreis] => 220,15 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Huawei/p8-huawei-schwarz/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Huawei/p8-huawei-schwarz ))[1] => Array ( [farbe] => mystic champagne [grundfarbe] => gold [speicher] => 16 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1001465/d0.jpg [einzelpreis] => 215,39 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Huawei/p8-huawei-gra-l09-weiss/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Huawei/p8-huawei-gra-l09-weiss ))))[1] => Array ( [id] => 165826 [hersteller] => Honor [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/_processed_/csm_7_m_a9717383dd.png [name] => 9 [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => glacier grey [grundfarbe] => grau [speicher] => 64 [bild] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/platzhalter/platzhalter_artikel.jpg [einzelpreis] => 416,50 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Honor/9-honor-grau/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Honor/9-honor-grau )))))
Huawei

P8

Huawei\" \"P8

Farbe:

Speicher:

16 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot
Honor

9

Honor\" \"9

Farbe:

Speicher:

64 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot