iOS und Android: Dateien, Benachrichtigungen und Notizen zum Computer senden

Für Android und iOS. So könnt ihr ganz einfach Daten zwischen Smartphone und PC übertragen.

Google Android

Spart Zeit und Nerven: Wir zeigen euch, wie ihr Dateien zwischen PC und Smartphone kabellos und stressfrei übertragen könnt.

USB-Kabel anschließen, warten, bis der Windows-PC oder Mac das Smartphone erkannt hat, den Ordner öffnen und mühsam die zu kopierenden Dateien suchen. Das war mal! Wir zeigen euch, wie ihr eure Daten vom Smartphone – ganz gleich ob iOS oder Android – einfach an den PC – egal ob Mac oder Windows – senden könnt.

Dateien übertragen: Mit Pushbullet klappt es mit iOS und Android

Pushbullet - SMS on PC
Pushbullet - SMS on PC
Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos+
Pushbullet
Pushbullet
Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos
Pushbullet
Pushbullet
Preis: Kostenlos
Pushbullet
Pushbullet
Entwickler: pushbullet
Preis: Kostenlos
Pushbullet
Pushbullet
Entwickler: pushbullet
Preis: Kostenlos

Wer zwischen seinem Smartphone und PC Dateien übertragen, SMS verschicken will und die Smartphone-Benachrichtigungen auf dem Computer angezeigt bekommen möchte, greift zu Pushbullet. Die App ist kostenlos im für iOS und Android verfügbar und bietet euch eine Art Kommunikations- und Datenaustauschsystem. Ihr könnt euch also nicht nur Meldungen anzeigen lassen, sondern auch zwischen eurem Smartphone und PC Daten (bis zu 25 MB in der Gratis-Version) austauschen.

Wichtig ist zu wissen, dass die iOS-Variante keine Benachrichtigungen auf den PC übertragen kann. Um die Funktionen der App nutzen zu können, benötigt ihr neben der installierten Version auf dem Smartphone ebenso die Anwendung auf dem entsprechend Empfangsgerät. Pushbullet ist hierbei für eine Vielzahl von Betriebssystemen sowie Browser verfügbar. Zur Autorisierung des Accounts könnt ihr euch beispielsweise über Faceboook oder euren Google-Account anmelden. Anschließend öffnet ihr im Browser die Pushbullet-Erweiterung und meldet euch dort mit dem gleichen Konto an. Nun könnt ihr eure verfügbaren Geräte auswählen und einen Chat öffnen, in dem ihr Nachrichten und Daten hinzufügt, die an das jeweilige Gerät geschickt werden soll. Habt ihr zum Beispiel eine Einkaufsliste auf dem PC erstellt, könnt ihr sie direkt auf das Smartphone übertragen und müsst so nicht zu „Auswendig-lern-Künstlern“ mutieren.

Übrigens könnt ihr nicht nur Dateien vom Smartphone auf den PC übertragen, sondern auch umgekehrt und auf jedes Gerät, das mit Pushbullet verbunden ist. So wäre beispielsweise auch eine problemlose Dateiübertragung zwischen einem iOS- und Android-Gerät möglich.

Desktop Notifications: Benachrichtigungen auf dem PC für Android

Desktop Notifications
Desktop Notifications
Entwickler: hciLab
Preis: Kostenlos
Desktop Notifications für Android
Desktop Notifications für Android
Entwickler: hcilab
Preis: Kostenlos

Die App Desktop Notifications ist im Rahmen eines Forschungsprojekts der Uni Stuttgart (Fachbereich Mensch-Computer-Interaktion) entwickelt worden und bietet Nutzern die Möglichkeit, seine Smartphone-Benachrichtigungen auf dem PC anzeigen zu lassen. Mit der neuen Version (2.0) ist es sogar möglich die Benachrichtigungen verschiedener Android-Geräte miteinander zu synchronisieren. So könnt ihr eure „Notifications“ nicht nur auf dem Desktop, sondern beispielsweise auch auf dem Tablet anzeigen lassen. Nachdem die App auf den jeweiligen Geräten installiert wurde, muss auch hier eine passende Erweiterung für den PC-Browser für Chrome oder Firefox installiert werden. Ihr könnt nun auswählen, welche App-Benachrichtigungen auf welchem Gerät angezeigt werden. Möchte ich beispielsweise nur über Email-Eingänge informiert werden, setze ich nur bei meiner Email-App einen Haken. Zur Übertragung wird laut dem Entwickler eine sichere Verbindung verwendet. Der Inhalt eurer Benachrichtigungen sowie eure persönlichen Daten werden natürlich nicht gespeichert. Ein großer Vorteil dieser App ist ihre simple Handhabung. Sie ist mit nur wenigen Funktionen ausgestattet, lässt sich einfach einrichten und eignet sich so auch für Einsteiger.

Windows 10 Insider Preview: Cortana spiegelt Benachrichtigungen vom Android-Smartphone

Zugegebenermaßen, die folgende Anleitung für Windows-Nutzer ist nicht nur etwas kompliziert, sondern höchstwahrscheinlich nur für einen Bruchteil unserer Leser verfügbar. Denn Android-Benachrichtigungen kann man sich unter Windows 10 nur anzeigen lassen, wenn man einerseits die unter Umständen instabilen Windows Insider Previews nutzt, also die Windows-10-Vorab-Testversionen und andererseits Cortana über die Android-Installationsdatei, eine sogenannte „APK“ unter Android, auf seinem Android-Smartphone installiert hat. Denn der Sprachassistent von Microsoft ist derzeit nur offiziell in den USA über den Play Store beziehbar. Mit unserem Trick klappt es trotzdem.

Falls alle Voraussetzungen gegeben sind, können nicht nur die Benachrichtigungen vom Android-Smartphone über die nativen Windows-10-Benachrichtigungen ausgespielt, sondern sogar mit den gespiegelten Benachrichtigungen kommuniziert werden. So lassen sich etwa Nachrichten beantworten. In der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung erklären wir euch, wie es funktioniert:

  • Ladet euch die Cortana-APK auf euer Android-Gerät herunter und installiert sie
  • (möglicherweise muss hierfür in den Sicherheitseinstellungen des Smartphone „Apps aus unbekannten Quellen“ oder eine ähnliche Einstellung aktiviert werden)
  • Meldet euch mit eurem Microsoft-Konto, das ihr ebenso auf dem Computer verwendet, in der App an
  • In den Einstellungen müsst ihr das Weiterleiten der Nachrichten beziehungsweise die App-Benachrichtigungssynchronisation aktivieren, wie im zweiten Bildschirmfoto unten zu sehen
  • Nun müsst ihr noch in den Cortana-Einstellungen auf eurem PC (nicht die Windows-Einstellungen) die App-Benachrichtigungssynchronisation aktivieren
  • Ab sofort sollten eure Android-Benachrichtigungen auch auf dem Windows-Computer angezeigt werden

Fazit

Wir sind längst im Drahtlos-Zeitalter angekommen. Wer möchte, lädt nicht nur sein Smartphone drahtlos auf und zahlt kontaktlos, sondern tauscht ebenso Dateien und Notizen zwischen seinen Geräten ganz ohne Kabel aus. Daten werden jetzt nicht nur kabellos, sondern auch schnell und unkompliziert übertragen. Kennt ihr noch weitere Apps, die euch die Kommunikation zwischen Smartphone und PC vereinfachen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Walli Rehman vor 1 Jahr, 6 Monate.

Produkte in unserem Shop

Array ( )