LG G5 offiziell vorgestellt

Dual-Cam, Magic Slot und jede Menge Zubehör [Update]

Google Android

Endlich ist die Katze aus dem Sack, das LG G5 wurde offiziell vorgestellt. Neben zahlreichen Erneuerungen, bekommt man endlich wieder ein Stück Innovation wieder zu sehen. Wir sagen euch, was das LG G5 alles kann.

Um 14 Uhr war es soweit; LG stellte sein Flaggschiff für das Jahr 2016 vor und kann trotz zahlreicher Gerüchte im Vorfeld für einiges an Überraschung sorgen. Einen Tag vor Samsungs Vorstellung wird man eine Menge Aufmerksamkeit auf sich ziehen und könnte sogar das Galaxy S7/S7 Edge übertreffen. Kommen wir aber zum Smartphone selber.

Bild_LG_G5

Handlicheres Uni-Body-Metallgehäuse

Das LG G5 hat sich im Vergleich zum Vorgänger stark verändert; man kann nicht mehr von einem Upgrade sprechen, sondern hat in der Tat einen großen Sprung nach vorne gemacht. Kunststoff und Leder wurden durch Metall ersetzt, wobei der Akku trotzdem nicht fest verbaut ist. Auf der Unterseite lässt sich durch ein Knopfdruck die Leiste rausziehen und der Akku entnehmen. Dieses modulare Design bietet weitere Features, worauf wir später eingehen. Schick sieht das Uni-Body-Gehäuse in den vier verschiedenen Farben (Titan, Gold, Punk und Silber) aus und gilt nach ersten Hand-Ons auch als sehr handlich.

Always-On Display mit QHD-Auflösung

Beim Display hat sich auch was verändert; nicht nur kleiner ist es geworden mit seinen 5,3″ (vorher 5,5″), sondern bietet weiterhin eine Displayauflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Eine Neuerung ist das Always-On Feature, was bei der IPS-Technologie laut Herstellerangaben nur 0,3-0,8 Prozent Akku pro Stunde verbrauchen soll. Somit muss man für Benachrichtigungen keinstenfalls sein Smartphone anschalten.

Bild_LG_G5_Infografik

Das Zubehör und die Magic Slots erklärt.

Snapdragon 820 und neuer Fingerabdrucksensor

Weitere Spezifikationen beinhalten den neuen Snapdragon 820-Prozessor von Qualcomm, welcher zusammen mit 4 GB Arbeitsspeicher für ordentlich Power sorgen wird.  Beim internen Speicher hält man an 32 GB fest, wobei dieser weiterhin per microSD-Karte erweiterbar sein wird. Der verbaute Akku ist mit 2800 mAh zwar kleiner geworden, aber ist wie schon erwähnt austauschbar und durch das Magic Slot auch vergrößerbar. Auch beim Anschluss setzt man auf den neuen Standard USB Typ-C, der zusammen mit der QuickCharge-Technologie für schnelles Aufladen sorgen wird. LTE, Bluetooth 4.2, NFC, Wlan „ac“ und auch ein Fingerabdrucksensor sind vorhanden. Der Fingerabdrucksensor sitzt wie beim Nexus 6P auf der Rückseiten, wobei er gleichzeitig als Home-Button fungiert.

Dual-Kamera mit Weitwinkel-Funktion

Das nächste Highlight ist die Kamera: Auf der Rückseite verbaut man gleich zwei Kameras, von denen eine mit 16 Megapixeln auflöst und die andere mit 8 Megapixel. Dabei ist die 8 MP-Kamera für Weitwinkel-Aufnahmen gedacht, zu der man einfach von der 16 MP-Kamera wechseln kann. An der Front hat man eine 8 MP-Kamera für Selfies und Videotelefonate verbaut, die reichlich ausreichen sollte.

Magic Slot der erste Schritt zum modularen Smartphone

Die wohl interessanteste Funktion ist der Magic Slot. Wie schon vorher erwähnt, handelt es sich hierbei um die abnehmbare Unterseite, welche den Akku beherbergt. Hier bietet LG anfangs zwei Module an: Cam Plus und HiFi Plus. Beim Cam Plus wird die Akkukapazität auf 4000 mAh aufgestockt und bietet ein Rad zum Zoomen, eine Belichtungssperre und physische Tasten zum Auslösen und Verschluss. das HiFi Plus-Modul wurde von Bang & Olufsen entwickelt und bietet die Ausgabe von 32-bit DAC, was für einen besseren Sound sorgen wird. Die API für den Magic Slot wird auch für Drittanbieter verfügbar sein, sodass wir in Zukunft auf weiteres Zubehör hoffen können. Weitere Erklärung zum Magic Slot und anderen Zubehör gibt es im LG Friends-Artikel.

Bild_LG_CAM_Plus

Cam Plus-Modul fürs LG G5

Preis und Verfügbarkeit des LG G5

LG plant sein Top-Modell im April an die Kunden zu bringen, jedoch steht bis jetzt noch kein Preis fest. Dieser soll laut Aussagen von LG sich auf „Wettbewerbsniveau“ bewegen, was aber eine vage Preisspanne ist, wenn man bedenkt, dass man fürs Huawei Mate 8 599 € zahlt, während das Galaxy S7 Edge für 799 € zu Buche schlägt. Vorbestelloptionen bei verschiedenen Anbietern variieren zwischen 700 und 750 €, was unserer Meinung nach auch die UVP fürs LG G5 sein wird. Außerdem kann man als Vorbesteller auch von einer Bundle-Aktion profitieren, wie sie Samsung schon mit seinem S7 & S7 Edge gestartet hat. Dabei wird LG das Camera Plus Modul als Zugabe geben wollen. da der Preis für dieses Extra nicht veröffentlich wurde, kann man zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen, wie viel man sparen würde. Eines ist aber sicher: Bei LGs Top-Geräten kam es schon in der Vergangenheit zu einem stärkeren Preisverfall nach einiger Zeit, sodass man mit ein wenig Geduld sich ein wenig Geld sparen kann.

Fazit zum LG G5

LG hat wahrscheinlich von allen Herstellern den größten Schritt nach Vorne gemacht und jede Menge neue Features und Funktionen verbaut. Dabei schafft man es mit den Magic Slot modulare Smartphones salonfähig zu machen, wobei der Fantasie keine Grenzen gesetzt bei der Herstellung von neuen Modulen. Die Kamera verspricht wieder klasse Aufnahmen und auch das Always-On Feature wird für gehörig Aufmerksamkeit sorgen. Gemeinsam mit einem Fingerabdrucksensor und dem neuen Snapdragon 820 gepaart mit 4 GB Arbeitsspeicher, wird man ganz oben wieder mitspielen und könnte sogar das Top-Smartphone von 2016 werden. Weitere Informationen zu zusätzlichem Zubehör folgen. Die Gerüchte können unten weitergelesen werden. Abschließend noch ein Produktvideo:


Gerüchte zum LG G5

Design

LG ist im letzten Jahr einen anderen Weg gegangen als seine Konkurrenten. Man setzte wieder auf eine abnehmbare Rückseite, die wahlweise aus Plastik oder Echtleder bestand. Der Rest des Smartphones wurde weiter aus Kunststoff gefertigt. Der Vorteil dieser Geschichte ist zum einen der austauschbare Akku und der erweiterbare Speicher. Aber mal ernsthaft, es gibt sehr wenige Menschen die Ihren Akku wirklich auswechseln wollen. Was die Speichererweiterung anbelangt, muss man heutzutage auch nicht unbedingt eine abnehmbare Rückseite verbauen. Beim nächsten Flaggschiff der Koreaner soll es nun anders werden. LG plant anscheinend ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium. Unserer Meinung nach ist das die richtige Entscheidung. Niemand möchte heutzutage mehrere Hundert Euros für billiges Plastik ausgeben.

Nachdem die CES nun vorbei ist, scheinen sich die Gerüchte um das LG G5 zu verdichten. Neusten Informationen zufolge soll das nächste Flaggschiff keine Lederrückseite mehr besitzen. Stattdessen soll es diesmal tatsächlich ein Aluminium-Gehäuse geben. Doch laut eines Insiders aus Korea soll der Akku trotzdem austauschbar sein. Dies soll durch eine Art Schublade im Smartphone realisiert werden. Diese kann man nach unten herausziehen und so den Akku herausnehmen. Sollte diese Information stimmen, könnte dies ein innovatives Alleinstellungsmerkmal werden.

Das G5 soll erst am 21. Februar vorgestellt werden und ist somit eigentlich noch nicht offiziell. Nun sind jedoch Bilder des nächsten Flaggschiffs im Netz aufgetaucht, die von einem privaten Verkäufer aus Dubai stammen. Sie zeigen die Front- und Rückseite des Smartphones, sowie die Originalverpackung.

lg-g5-leak-dubaifront

Die Front besteht aus einem großen Display, das den meisten Platz einnimmt. Die Oberseite beinhaltet neben der Selfiekamera noch ein paar Sensoren, sowie natürlich eine Hörmuschel. Unterhalb des Displays sieht man einen kleinen Balken mit dem LG-Schriftzug. Etwas spannender wird es auf der Rückseite des Smartphones. Hier ist deutlich zu erkennen, dass es sich um Aluminium oder eine Art von Metall handelt. Das Gerücht über die Nutzung von Metall hat sich somit bestätigt. Des Weiteren finden wir einen runden Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, der vom Aussehen ein wenig an das Nexus 6P erinnert. Auch eine Dual-Kamera, wie beim LG X Cam, ist mit an Bord. Details zur Auflösung verraten die Bilder jedoch nicht.

lg-g5-leak-dubaiback


Technische Spezifikationen

Iris-Scanner

Fingerabdrucksensoren gibt es fast bei jedem Smartphone. Doch das LG G5 könnte laut koreanischen Quellen neben einem Fingerabdrucksensor einen Iris-Scanner besitzen. Logischerweise wird der Iris-Scanner sich aber auf der Vorderseite des Smartphones befinden. Noch gibt es keine Details zur neuen Technik, doch unwahrscheinlich ist dieser Schritt nicht, denn LG möchte Innovationen zeigen und somit aus der Masse stechen.

Speicher erweiterbar?

Bisher konnte man bei LG Smartphones den Speicher mit einer microSD-Karte erweitern. Dieses Jahr könnte es diesen Slot vielleicht nicht mehr geben. Der Austausch des Akkus war bei bisherigen LG-Geräten dank der Rückseitenschale einfach machbar. Aber ich habe es oben schon erwähnt. Selbst wenn man die Möglichkeit hat den Akku auszutauschen, tun es heutzutage einfach die Wenigsten. Das kabellose Laden, die Schnellladetechniken und die günstigen Powerbanken bieten da eine gute Alternative.

Snapdragon 820 und WQHD-Display

Neusten Gerüchten zufolge soll das nächste Flaggschiff-Modell von LG den Snapdragon 820 also Prozessor verbaut haben. Der 820 soll doppelt so schnell sein als sein Vorgänger und eine um 40 % bessere Grafikleistung bieten. Darüber hinaus gibt es dieses mal auch einen Schwerpunkt auf Virtual Reality. Die Killer-Features beider Modelle sind energiesparende Signalprozessoren, die Apps mit viel Sensordatenzugriff mit deutlich geringerem Energieverbrauch ermöglichen. Hitzeprobleme sollte es bei dem neuen Prozessor nicht geben, denn Qualcomm setzt keinen Kern von ARM. Stattdessen verwenden sie eine hauseigne CPU-Architektur, namens Kyro. Der Vorteil hierbei liegt klar auf der Hand: Der Kyro ist sehr stark angepasst, da er von Qualcomm selbst stammt. Apple macht es genauso. Alle Teile stammen aus dem eigenen Hause und sind somit perfekt aufeinander abgestimmt. Somit ist der Snapdragon 820 ein richiger “Game-Changer”. Des Weiteren scheinen Informationen über ein 5,6 Zoll großes WQHD (2.560 x 1.440 Pixel) im Umlauf zu sein. Damit wäre das LG G5 noch größer als sein ohnehin schon riesiger Vorgänger LG G4.

Always On Display mit entsprechendem Touch-Cover

LG wird zwar in einigen Tagen sein neues Flaggschiff vorstellen und präsentiert immer mehr Details, um die Interesse am Gerät zu steigern. Auf der Facebook-Seite verrät man nun eine Besonderheit des Geräts, nämlich das „Always On“-Display. Dabei wird das Display nie ganz aus sein und Informationen anzeigen, die relevant für den Benutzer ist. Dies wurde auch gleich in Form eines GIFs gezeigt:

giphy

Zusätzlich dazu präsentierte man auch ein passendes Touch Cover, welches anhand eines kleinen Displays verschiedene Informationen wie verpasste Anrufe oder Nachrichten anzeigt. Das Besondere ist aber, das man per Touch Anrufe annehmen kann oder den Alarm ausschalten kann, ohne das Cover zu öffnen. Designtechnisch setzt man auf eine silbrige Optik, was vermuten lässt, dass auch das G5 in der entsprechenden Farbe zu bekommen ist. Hier sehen wir auch das neue Touch Cover, welches auch dem Zweit-Display Gerücht einem Ende zubereitet. LG-Quick-Cover-Case-1

Der „Magic-Slot“ [Update]

Im Dezember wurde das Gerücht von Venturebeat über ein sogenannten „Magic-Slot“ bereits eingestreut. Dieser Slot stellt ein modulares Feature da, dass es dem Nutzer ermöglicht, externe Geräte anzuschließen. Dabei erweitert sich der Funktionsumfang des Smartphones enorm. So könnte man sich beispielsweise einen externen Kamerablitz, oder einen stärkeren Akku anschließen. Sollte LG tatsächlich einen „Magic-Slot“ in seinem nächsten Flaggschiff verbauen, wäre dies ein deutliches Alleinstellungsmerkmal. Gepaart mit dem Aluminium-Gehäuse könnt LG dieses Jahr ein sehr guter Wurf gelingen.

Android Authority zeigt ein neues Bild, das angeblich den Magic-Slot zeigt. Auf dem Foto erkennt man ein Zusatzmodul auf dem Smartphone, das 3 Tasten und ein Rädchen besitzt. Handelt es sich hier um den Magic-Slot?

lg-g5-magic-slot-w782

Zwei Modelle für 2016?

Laut The Verge habe LG im vorletzten Jahr 59,1 Millionen Smartphones verkauft. Im letzten Jahr waren es 59,7 Millionen verkaufte Einheiten. Trotz der Steigerung ergebe sich daraus ein Verlust von 37 Millionen Dollar. Um dem entgegen zu wirken plant LG im kommenden Jahr zwei Flaggschiffe zu bringen. Dies wird zum einen das LG G5 sein und zum anderen die 2. Generation des LG V10. Des Weiteren will sich das Unternehmen auch der Mittel- und Einsteigerklasse widmen und so eine größere Käuferschaft erreichen.

Neues Bild zeigt Prototypen des LG G5

In Netz kursiert ein neues Bild, das angeblich den Nachfolger des G4 in einer Hülle zeigt. Viel kann man dabei nicht erkennen, da die Schale das Telefon einschließt. Was man aber erkennen kann, ist die erneuerte Kamera. Entweder handelt es sich hier um zwei Linsen, oder aber eines davon ist der Laserfokus. Die runde Aussparung auf der Unterseite lässt auf einen Fingerabdrucksensor deuten. Somit werden sich Power- sowei Lautstärketasten nicht mehr auf der Rückseite befinden, wie es bei allen Vorgängern der Fall war. Diese befinden sich aller Wahrscheinlichkeit auf der linken Seite des Geräts, worauf die Aussparung (auf dem Bild rechts) hindeutet.

LG


Preis & Release [Update]

Schauen wir uns die Preise der vergangenen Jahre an (G3: 549 €, G4: 649€), sehen wir eine deutliche Tendenz nach oben. Wenn jetzt auch noch ein Unibody-Gehäuse und eine hochwertige Verabeitung im Smartphone steckt, wird die UVP logischerweise nicht sinken, sondern steigen. Gerüchten zufolge soll das G5 im Frühjahr 2016 vorgestellt werden, und zwar vor dem Galaxy S7. Damit könnte das G5 ein starkes Gegengewicht werden.

LG hat nun Einladungen verschickt, die das Smartphone direkt ankündigen. Demnach wird das G5 am 21. Februar um 14 Uhr, also im Vorfeld des Mobile World Congress, vorgestellt.

lg-gif

Verkäufer aus Dubai verrät Preis

Auf der Webseite „Dubizzle.com“ wurden die Bilder gezeigt und dort wird das Gerät auch schon zum Kauf angeboten. Wie so etwas schon vor der offiziellen Vorstellung passieren konnte ist noch unklar. Das Online-Portal bietet das G5 zu einem Preis von 2.500 Dirham an, was umgerechnet in etwa 610 € ergibt.


Fazit

Einen Punkt, den viele Nutzer des LG G4 bemängelt hatten, war die Größe. Mit 5,5 Zoll bewegt sich das Smartphone deutlich auf Phablet-Niveau und ist daher nicht jedermanns Sache. Gut möglich, dass LG das neue Flaggschiff etwas kleiner macht und dafür dann eine „Plus-Variante“ anbietet. Was würdet Ihr am G5 anders haben wollen? Seit Ihr zufrieden mit der Größe des G4? Würdet ihr auf einen austauschbaren Akku verzichten und lieber ein edleres Design wollen ? Schreibt es uns doch in die Kommentare.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Dieses Thema enthält -18 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Dittrich Matthias vor 1 Jahr, 8 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • Also nach viele Jahre mit HTC habe ich mich bewusst für das LG G4 entschieden. Die Größe des Display ist sehr gut, mehr braucht man eigentlich nicht. Lautsprecher wie beim HTC wären ein Traum (stimme dem vorherigen zu). Die Kamera ist super, nur bei Video Abends noch nicht so das evtl. eine Blende von 1,7 zu noch mehr Nachtaufnahmemöglichkeiten. Eines Tages noch ein optischer Zoom….. Eine längere Akkulaufzeit und beim SoC eine verbesserte Pro MHz Leistung (siehe Apple). Die Bedienoberfläche UI sollte vielleicht weniger an Samsung erinnern, und nach meinem Geschmack mehr Richtung HTC Sense gehen bei den Einstellungen. Trotzdem habe ich den Kauf vom LG G4 nicht bereut. Wechselakku, Micro-SD Slot Bitte beibehalten. Weiter so denn das G5 könnte mein nächstes sein.

    In meinen Augen war und ist das g2 in Sachen größe und vor allem Akkulaufzeit das beste Handy.
    Mein Wunsch für das g5 wäre ein schnellerer Prozessor, SD slot ,die tollen Lautsprecher vom HTC m8 auf der vorderseite und vielleicht die Lage vom helligkeitssensor links am Rand Mitte des Handys velegen. Das beim spielen im querformat sich die Helligkeit sich nicht dauernt verändert.
    Das wäre mein perfektes g5

    Ich finde die Display Größe des G4 genau richtig. Wenn es wirklich 2 Varianten gäbe, würde ich mich sicher für die Größere entscheiden. Akku nicht austauschen oder sich vorher für eine Speichergröße zu entscheiden, finde ich persönlich eher unkritisch. Was ich aber aus Erfahrung negativ finde, ist der Trend zu Metall. Bisher hatte jedes Smartphone mit Metallgehäuse einen schlechten Empfang was mobiles Internet angeht. Aus dem Grund habe ich mich bewusst für das G4 aus Plastik entschieden und es nicht bereut. Mein vorheriges Note 4 kam nicht ansatzweise an die Empfangsqualität des G4 heran und musste schnell wieder weichen. Was nützt mir ein tolles Design, wenn das Smartphone damit unbrauchbar wird…

    1. Beim G2 konnte man den Speicher nicht erweitern und es hatte einen fest verbauten akku
    2. Das g3 hat auch 5,5 zoll das ist nicht erst seit dem g4

    Solange lg weiterhin auf die schmalen Ränder setzt kanns auch weiterhin 5,5 zoll haben

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 5710 [hersteller] => Samsung [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/samsung-logo-hover.png [name] => Galaxy S7 Edge [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => black onyx [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002026/d0.jpg [einzelpreis] => 481,95 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-32-gb-samsung-schwarz/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-32-gb-samsung-schwarz ))[1] => Array ( [farbe] => white pearl [grundfarbe] => weiss [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002072/d0.jpg [einzelpreis] => 487,90 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-samsung-weiss/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-samsung-weiss ))[2] => Array ( [farbe] => silver titanium [grundfarbe] => silber [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002083/d0.jpg [einzelpreis] => 487,90 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-samsung-silber/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-samsung-silber ))[3] => Array ( [farbe] => gold platinum [grundfarbe] => gold [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002073/d0.jpg [einzelpreis] => 502,18 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-samsung-gold/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-samsung-gold ))[4] => Array ( [farbe] => pink gold [grundfarbe] => pink [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002249/d0.jpg [einzelpreis] => 487,90 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-samsung-pink-gold/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-samsung-pink-gold ))[5] => Array ( [farbe] => blue coral [grundfarbe] => blau [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002412/d0.jpg [einzelpreis] => 499,80 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-samsung-blau/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-edge-samsung-blau ))))[1] => Array ( [id] => 5646 [hersteller] => Samsung [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/samsung-logo-hover.png [name] => Galaxy S7 [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => black onyx [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1001774/d0.jpg [einzelpreis] => 446,25 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-samsung-schwarz/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-samsung-schwarz ))[1] => Array ( [farbe] => silver titanium [grundfarbe] => silber [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002069/d0.jpg [einzelpreis] => 446,25 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-samsung-silber/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-samsung-silber ))[2] => Array ( [farbe] => gold platinum [grundfarbe] => gold [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002070/d0.jpg [einzelpreis] => 421,26 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-samsung-gold/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-samsung-gold ))[3] => Array ( [farbe] => white pearl [grundfarbe] => weiss [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002084/d0.jpg [einzelpreis] => 446,25 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-samsung-weiss/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-samsung-weiss ))[4] => Array ( [farbe] => pink gold [grundfarbe] => pink [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002236/d0.jpg [einzelpreis] => 464,10 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-samsung-pink-gold/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Samsung/galaxy-s7-samsung-pink-gold )))))
Samsung

Galaxy S7 Edge

Samsung\" \"Galaxy S7 Edge

Farbe:

Speicher:

32 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot
Samsung

Galaxy S7

Samsung\" \"Galaxy S7

Farbe:

Speicher:

32 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot