Neue Base-Tarife im Überblick

BASE

Quelle: Telekom-Handel.de

Ab 1.Februar gibt es neue Base-Tarife. Wir zeigen euch, was sich nach der Komplett-Überarbeitung des Angebots alles ändert. Vieles ist günstiger geworden, nur kostet „Mein Base Plus“ nun eine Grundgebühr.

Dies ändert sich bei Base zum ersten Februar:

Mein Base Plus: Die Idee bleibt die Gleiche wie beim Vorgänger „Mein Base“: Man nehme einen Grund-Tarif und peppt ihn nach Wunsch mit allerlei Zusatz-Optionen noch auf. In dem Fall von „Mein Base Plus“ kostet dieser zwar nun monatlich zehn Euro Grundgebühr, dafür sind die SMS Allnet Flat und Base Flat gleich von vornherein Bestandteil des Tarifs, die zuvor jeweils 10€ gekostet hatten. Sprich, Mein Base Plus-Nutzer können nun kostenlos SMS in alle Netze schreiben und ohne Gebühr ins E-Plus-Netz telefonieren.

Tarifoptionen: Dazu wird die Tarifoption „Allnet Flat 50“ nun bei gleichbleibendem Preis zur „Allnet Flat 100“, für nur fünf Euro erhalten die Nutzer 100 Freiminuten in alle Netze. Die „Allnet Flat 200“ wird von der die „Allnet Flat 300“ ersetzt, und das für nun nur 15 statt bisher 20 Euro. Schließlich gibt es statt der „Allnet Flat 500“ für 30€ die Allnet Flat für unbegrenzte Gespräche ins Festnetz und auf alle Netze. Neu ist die Option „Fremdnetz Flat“, mit welcher man für 10€ in ein Nicht-E-Plus-Netz der Wahl telefonieren kann. Sind die Freiminuten aufgebraucht, werden nun statt 19 Cent 29 Cent pro Minute fällig.

Mein Base Internet: Bei diesem handelt es sich um einen komplett neuen Tarif, der sich speziell an Tablet- oder Netbook-Nutzer richtet, die hauptsächlich aufs Internet und weniger bis gar nicht aufs Telefonieren Wert legen. Dies kostet nämlich pro Minute, ebenfalls wie eine SMS in alle Netze, 29 Cent. Bei dem Tarif muss man dafür im Gegensatz zu „Mein Base Plus“ keine Grundgebühr zahlen. Zu dem Grundtarif kann man dann die üblichen Internet-Flats buchen, wie z.B. 500 MB Freivolumen für 10€ monatlich.

Das bleibt gleich:

Weiter haben die Tarife eine zweimonatige Mindestvertragslaufzeit und kosten keine Anschlussgebühr. Die Optionen „Festnetz Flat“ und „Auslands Flat 400“ bleiben ebenso bestehen wie die Festnetznummer fürs Handy und die Datenoptionen.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( )