Neue Mobilfunktarife der Deutschen Telekom

Angebote

Am Dienstag stellte die Telekom ihre neuen Mobilfunktarife vor. Zwar werden diese etwas teurer, lohnen sich jedoch, da diese deutlich mehr Leistungen enthalten. Neben einem höheren Datenvolumen, soll eine Hotspot-Flat und kostenloses Roaming im gesamten EU-Ausland integriert sein.

Da die Telekom künftig eine nahtlose mobile Internetverbindung bieten möchte, wird eine Nutzung der Telekom-Hotspots in Deutschland in das Leistungspaket der MagentaMobil Tarife miteingeschlossen. Die Datenvolumen der Tarife werden zusätzlich um jeweils 50% erhöht und die 500 MB im MagentaMobil S werden auf 1 GB verdoppelt, damit die Kunden auch außerhalb des WLAN-Spots bequem surfen können.

Ab dem 19. April sollen die neuen aufstockten Tarife wohl buchbar sein. Da die neuen Tarife etwas teurer werden ist es eine beruhigende Nachricht von Telekom, dass die alten Tarife bestehen bleiben und nicht von den neuen ersetzt werden.

Bestandskunden werden automatisch mit den neuen Features ausgestattet, können allerdings nicht alle davon nutzen. Wenn ihr Bestandskunden seid, steht euch lediglich das erweiterte Datenvolumen zur Verfügung. Wollt ihr jedoch von allen Neuerungen profitieren, müsst ihr einen Tarifwechsel vornehmen und 5 Euro mehr im Monat zahlen. Der MagentaMobil S kostet dementsprechend 34,95 Euro statt 29,95 Euro pro Monat in der Simonly-Variante. Den MagentaMobil M bekommt man für 44,95 Euro statt 39,95 Euro und den MagentaMobil L für 54,95 Euro statt 49,95 Euro. Je nachdem welches Smartphone hinzugebucht wird zahlt man 10 bis 20 Euro hinzu.

telekom-magenta-tarife Kopie

Aber lohnt sich der Wechsel überhaupt?

Für Bestandskunden, die sich selten im Ausland aufhalten, kaum innerhalb der EU telefonieren und mit einer HotSpot-Flat nichts anfangen können lohnt sich ein Wechsel nicht. Diese müssen die höheren Preise nicht zahlen, erhalten aber dennoch das höhere Datenvolumen. Daher empfehlen wir die MagentaMobil Tarife noch vor dem 19. April 2016 zu buchen, wenn ihr nichts mit den Neuerungen anfangen könnt.

Wer jetzt bereits die optionale HotSpot-Flat nutzt oder sie Roaming-Option hinzugebucht hat, kann mit den neuen Tarifen gleich von beidem profitieren und das zum selben Preis. Und wer zuvor beide Pakete hinzugebucht hat, kann dank der neuen Tarife sogar bis zu 5 Euro im Monat sparen.

Fazit

Obwohl die neuen Tarife 5 Euro im Monat mehr kosten, bieten diese mit ihren neuen Optionen einen Mehrwert mit Sparpotential, vorausgesetzt man kann diesen Mehrwert auch nutzen und erscheint einem persönlich sinnvoll. Sollte dies nicht der Fall sein, bieten die alten Tarife klar einen Vorteil, vor allem da ihr ab dem 19. April von dem Mehr an Datenvolumen profitieren könnt.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Nadin Almeida vor 1 Jahr, 10 Monate.

Produkte in unserem Shop

Array ( )