Nokia: Comeback 2016

Nokia will ins Smartphonegeschäft einsteigen.

Nokia

Der einstige Traditionshersteller will wieder Smartphones verkaufen. Nachdem man 2013 seine Fertigungskapazitäten an Microsoft verkauft hatte, ist man nun auf der Suchen nach einem neuen Partner.

Im kommenden Jahr könnte es wieder Smartphones von Nokia geben. Nokia-Chef Rajeev Suri erklärt, dass sich das man sich  nach „geeigneten Partnern“ umsehen werde. Es werde also ein ähnliches Konzept wie beim derzeitigen Nokia Tablet sein: Die Fertigung übernimmt ein anderer Hersteller und Nokia stellt das Design und seine Markenrechte zur Verfügung.

Nokia-Chef-Rajeev-Suri-1024x576-6026eaba37c6d83f

Warum erst 2016? 

Nachdem man seine Smartphone-Sparte an Microsoft verkauft hatte, verpflichtete sich Nokia vertraglich, bis zur zweiten Jahreshälfte 2016 dem Handygeschäft fernzubleiben. So wollte sich Microsoft vor  zusätzlicher Konkurrenz schützen. Gebracht hat es beiden Seiten nichts. Microsoft-Smartphones sind alles andere als am Rennen.

Design-Konzept

Eins ist mittlerweile klar. Hochwertige Smartphones kommen nicht mehr ausschließlich aus dem Hause Apple. Es gibt immer mehr Hersteller die auf eine attraktive Design-Sprache setzen. Nokia dürfte dies auch klar sein. Mit dem Tablet N1 hat man eindrucksvoll gezeigt, dass man hochwertige Geräte bauen kann. Zwar ist das Tablet vom Aussehen her dem iPad mini sehr ähnlich. Doch mal ehrlich: das spielt absolut keine Rolle, denn im Endeffekt profitieren wir, die Endverbraucher davon. Es ist höchstens ein Problem für Apple, dass andere Hersteller sich von ihren Design-Sprachen inspirieren lassen. Wir sollten uns jedoch über die Vielfalt freuen. Wir sind daher mehr als gespannt was die Finnen uns nächstes Jahr zeigen werden.

Android oder Windows 

Nokia scheint erkannt zu haben, dass Android und iOS die beliebtesten Betriebssysteme für Smartphones sind. Daher können wir im Moment davon ausgehen, dass die finnischen Smartphones diesmal auf Android basieren werden. Marktanteil_Mobile_Betriebssysteme_Deutschland_Juli2014

Eigene Benutzeroberfläche – Z-Launcher

Anfang diesen Jahres bekamen wir das Nokia N1 zu Gesicht. Die Software basierte auf Android, wurde allerdings von dem sogenannten „Z-Launcher“ überdeckt. Dieser bietet eine stark vereinfachte und intuitive Benutzeroberfläche, welche letztlich nur aus dem Homescreen und dem App-Drawer besteht. Anfangs ist es ein wenig gewöhnungsbedürftig, doch nach einiger Zeit findet man sich recht gut zurecht und spart mit den zahlreichen intelligenten Features eine Menge Zeit. Ob die neuen Smartphones von Nokia nach einem ähnlichen Prinzip aufgebaut sein werden, bleibt noch offen.

nokia_n1_perspectives_-_front

Fazit

Die meisten hatten Nokia von der Smartphonewelt abgeschrieben. Doch mit dem mit dem N1 ist Nokia eine kleine Überraschung gelungen. Darauf kann man nun aufbauen. Außerdem ist man diesmal mit Android als Betriebssystem auf der sicheren Seite. Der Z-Launcher wirkt sehr intelligent und praktisch und hat sehr viel Potenzial für Erfolg. Wir sind sehr gespannt womit Nokia nächstes Jahr die Aufmerksamkeit an sich reißen will und halten Euch selbstverständlich stets auf dem Laufenden.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Walli Rehman vor 2 Jahre, 5 Monate.

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 116444 [hersteller] => Apple [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/apple-logo-hover.png [name] => iPad (2017) [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => gold [grundfarbe] => gold [speicher] => 0 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002627/d0.jpg [einzelpreis] => 404,60 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Data Comfort L Premium [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 39,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(10 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Apple/ipad-2017-wifi-cellular-32-gb-apple-gold/mit-tarif/telekom-data-comfort-l-premium.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Apple/ipad-2017-wifi-cellular-32-gb-apple-gold ))[1] => Array ( [farbe] => silber [grundfarbe] => silber [speicher] => 0 [bild] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/platzhalter/platzhalter_artikel.jpg [einzelpreis] => 410,55 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Data Comfort L Premium [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 39,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(10 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Apple/ipad-2017-wifi-cellular-32-gb-apple-silber/mit-tarif/telekom-data-comfort-l-premium.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Apple/ipad-2017-wifi-cellular-32-gb-apple-silber )))))
Apple

iPad (2017)

Apple\" \"iPad (2017)

Farbe:

Speicher:

0 GB
Telekom

Data Comfort L Premium

  • 4G LTE
  • Internet Flat(10 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
39,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot