OnePlus 3 kommt mit Top-Hardware

Der nächste selbsternannte „Flaggschiffkiller“ könnte schon im April kommen.

Gerüchte

Jedes Jahr ein neues Flaggschiff-Smartphone. So macht es jedes Unternehmen auf dem Markt. So sehen wir jedes Jahr ein Galaxy S, ein LG G und ein HTC One Smartphone. Vor zwei Jahren ist ein neues Unternehmen dazu gekommen: OnePlus hat 2014 das erste Smartphone, das OnePlus One, und seit

Carl Pei, Gründer von OnePlus, sagte nun in einem Interview, dass im Jahr 2016 das insgesamt vierte Smartphone des chinesischen Unternehmens vorgestellt wird. Das OnePlus 3 kommt also mit hoher Wahrscheinlichkeit dieses Jahr auf den Markt. Auch wenn das mit „auf-dem-Markt-sein“ so eine Sache bei OnePlus ist. Darum stellt sich die Frage:

Gibt es wieder ein Invite-System?

Es gibt bisher keine Informationen dazu, ob OnePlus das umstrittene Invite-System für die eigenen Smartphones beibehalten wird. Aus dem Interview lässt sich schließen, dass die USA als ein wichtigerer Markt gesehen wird und der Fokus dahin geht. Möglicherweise fällt also auch nur in einigen Regionen die Bestellung nur nach Einladung weg. Schön wäre es, wenn OnePlus ein wenig erwachsener wird und die Smartphones in höheren Stückzahlen und direkt anbietet.

Technische Daten geleakt

Nachdem es eine lange Zeit still um den Nachfolger des OnePlus 2 war, gibt es nun erste Informationen zu der technischen Ausstattung. So ist das Smartphone in der Datenbank des AnTuTu-Benchmarks gesichtet worden und lässt auf eine potente Hardware hoffen. Das Smartphone mit der Modellkennung „A3000“ hat als Prozessor Qualcomms Snadpdragon 820 verbaut. Er arbeitet zusammen mit einer Adreno 530-GPU und einem 4 Gigabyte großen Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt 32 GB, wobei wir denken, dass es zum Release entweder mehrere Speicherversionen, oder eben einen Schacht zur Speichererweiterung per MicroSD-Karte geben wird. Während die Hauptkamera mit 16 Megapixeln auflöst wird die Frontkamera mit 8 Megapixeln ausgestattet. Das Display ist laut Eintrag 5,5 Zoll groß und bietet eine Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080).

oneplus-3-antutu-leak-rcm943x0-2

Wie viel kostet das OnePlus 3?

Auch zum Preis sind noch keine genauen Informationen bekannt. In einem Interview sagte Carl Pei jedoch, dass „gute Smartphones auch viel Geld kosten würden“. Ob sich der Preis beim nächsten Flaggschiff nun verändert, bleibt abzuwarten. Zu hoffen ist das natürlich nicht, da das Preis-Leistungs-Verhältnis bisher immer sehr gut war. Eine Übersicht über alle Smartphones, die 2016 schon vorgestellt wurden oder es noch werden findet ihr hier.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Dieses Thema enthält -2 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Caspar Hohrenk vor 1 Jahr, 7 Monate.

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 85065 [hersteller] => OnePlus [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/_processed_/csm_7_m_0819b76b0e.png [name] => 5 [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => midnight black [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 128 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002501/d0.jpg [einzelpreis] => 595,00 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/OnePlus/5-128-gb-oneplus-schwarz/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/OnePlus/5-128-gb-oneplus-schwarz )))))
OnePlus

5

OnePlus\" \"5

Farbe:

Speicher:

128 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot