Oppo News, Tests und mehr

OnePlus One- Das Geheimnis hinter dem „Flaggschiff-Killer“ [Update 05.05.2014] OnePlus geht ein Schritt zurück und weicht von dem "Smash-Wettbewerb" ab. Das chinesische Start-Up Unternehmen, verlangt nicht mehr das man sein eigenes Smartphone zerstört, um an ein OnePlus One zu kommen. Man kann es aber spenden.   Kritik hagelte auf OnePlus, nachdem dieser das "Smash-Wettbewerb" veröffentlichte. Dabei handelt es sich um folgendes: Um ein OnePlus One für 1$ zu bekommen, soll man per Videobeweis sein eigenes Smartphone zerstören. Dabei handelt es sich nicht um irgendein Smartphone, man sollte aus einer Liste von aktuellen Geräten auswählen. Beinhaltet waren unter anderem das iPhone 5S, das Galaxy S5, das Xperia Z2 oder das HTC One (M8). Eine unnötige Verschwendung von Umweltressourcen. Anstatt dessen bietet man jetzt die Alternative an, das Handy zu spenden. Die Geräte können aber nur an Medic Mobile gespendet werden. Medic Mobile ist ein Unternehmen, das in Entwicklungsländern im Gesundheitswesen aktiv ist, indem man mit mobilen Geräten der Bevölkerung bei der Diagnose von Krankheiten hilft und Patienten-Daten per SMS sammelt.   Was wissen wir überhaupt vom OnePlus One? Aus dem Nichts wurde vor einigen Monaten ein Start-Up-Unternehmen gegründet, das sein erstes Smartphone als "Flaggschiff-Killer" bezeichnet. Die Begründung für die Bezeichnung ist, dass man HighEnd-Specs für einen niedrigen Preis liefert. Wie kann aber ein neues Unternehmen, das Smartphone OnePlus One in der 64 GB-Version für nur 349 $ vermarkten, während die Konkurrenz den doppelten Preis verlangt? Die Frage kann mit einem Wort beantwortet werden: Oppo.    Oppo ist das Unternehmen, das hinter OnePlus One steht. Verwundert sollte man nicht sein, da vieles darauf hinweist. Zu allererst kommt der Gründer und Chef von OnePlus ins Spiel: Pete Lau's früherer Arbeitgeber ist Oppo Electronics gewesen. Zweitens ist Oppo als alleiniger Anteilseigner von OnePlus eingetragen. Damit kann man nicht mehr von einem unabhängigem Unternehmen sprechen, wie Pete Lau in der Öffentlichkeit betonte. Ein dritter Grund für die Abhängigkeit von Oppo ist die Ähnlichkeit zwischen dem OnePlus One und dem Oppo Find 7. Sowohl in den Specs, als auch im Design ähneln sich die beiden Smartphones. Die Begründung für die Ähnlichkeit lautet, dass beide Produkte in der gleichen Fabrik hergestellt werden. READ MORE Vor 4 Jahren
Oppo N1: Innovatives Android-Phablet im Test Über das Oppo N1 haben wir bereits vor einiger Zeit berichtet. Das Android Smartphone ist besonders interessant, weil der chinesische Hersteller innovative Hardware- und Software Ideen, einen riesigen Akku verbaut und das Oppo N1 ein hochwertig verarbeitetes Smartphone ist, das sich vor einem Apple iPhone 5S oder einem Sony Xperia Z Ultra nicht zu verstecken braucht. Grund genug für uns, das innovative Smartphone einem Test bei 7mobile zu unterziehen.   Hardwaretechnisch ist Oppo N1, zumindest von seinen Rohdaten her, ein Highend-Phablet der letzten Generation und mit dem HTC One Max vergleichbar: Es hat ein großes 5,9" Full-HD Display. Als SoC ("System-on-a-Chip" oder auch Chipsatz) dient der bekannte Highend-Chipsatz Snapdragon 600 (APQ8064, Quad-Core Prozessor 4x1,7 Ghz, Adreno 320 Grafikchip). Große 2gb Arbeitsspeicher runden das leistungsstarke Paket ab, das nicht ganz an aktuelle Highend-Smartphones mit dem Snapdragon 800 in Sachen schierer Rechenleistung herankommt. Dennoch ist das Oppo N1 interessanter als die meisten anderen derzeitigen Android Smartphones, was vor allen Dingen den Innovationen zuzuschreiben ist, die im Oppo N1 stecken.    Dies fängt bei der Software an: Das Android Phablet ist in zwei Versionen erhältlich, undzwar als Standard-Version mit Android und der von Oppo entwickelten Oberfläche "Color OS" oder aber mit einem vorinstallierten Cyanogenmod. Die Zusammenarbeit mit den Moddern ist in der Geschichte der Smartphone einmalig. Die sonst von einer weltweiten Community weiterentwickelte Android-Modifikation für Smartphones und Tablets muss sonst umständlich und unter Verlust der Garantie manuell auf Android Geräte aufgespielt werden. Mit dem Oppo N1 haben Kunden die Gelegenheit, das Smartphone direkt mit dem beliebten OpenSource Mod zu erwerben.   READ MORE Vor 4 Jahren