12. Oktober 2011 Autor: Andreas Müller

Optimus LTE: Highend-Ausstattung und Highspeed-Internet

1317821474 5 Optimus LTE: Highend Ausstattung und Highspeed InternetIn Korea wurde mit dem Optimus LTE ein neues Flaggschiff von LG mit TrueHD-IPS-Display und LTE vorgestellt. Das Gerät, von dem es bereits erste Videos im Netz gibt, soll auch zu uns kommen.

 

LG sagt Samsung den Kampf an. Ihre AH-IPS-Displaytechnologie sei besser als die OLED- und LED-Technologie, die bei Samsung-Displays zum Einsatz kommt. Dies behauptete zumindest LG Display gegenüber der Korea Times. Nicht nur bei der Bildqualität läge die Advanced High-Performance In-Plane Switching-Technik vorne, auch sei sie farbintensiver und energiesparender. Schon nächstes Jahr, so der CEO von LG Display Kwon Young, wird jedes zweite Smartphone mit AH-IPS-Displays ausgestattet sein. Die Technologie kommt beim iPhone 4 und 4S zum Einsatz und soll auch eines der Verkaufsargumente für das nächste Flaggschiff der Koreaner werden, das LG Optimus LTE, das nun in Südkorea vorgestellt wurde.

 

HD-Display und viel Power

Das True HD-IPS-Display des Optimus LTE, welches vorher als LG LU6200 gemunkelt wurde, misst große 4,5 Zoll und löst mit 1280 x 720 Pixeln sehr hoch auf. Nicht nur bei der Farbechtheit und Energieeffizienz, auch in Sachen Helligkeit soll das Display Maßstäbe setzen. Ebenso können sich die übrigen Ausstattungsmerkmale sehen lassen: 1,5-GHz-Dualcore-Prozessor, 1 GB LTE Optimus LTE: Highend Ausstattung und Highspeed InternetArbeitsspeicher, Android 2.3 Gingerbread, 1830 mAh starker Akku, 8 Megapixel-Kamera mit FullHD (1920×1080)-Video sowie eine 1,3 Megapixel-Frontkamera für Videotelefonie machen das Optimus LTE zum Highend-Smarphone. Ein kleiner Wermutstropfen ist der verhältnismäßig kleine interne Speicher, “nur” vier Gigabyte sind hier verbaut. Wenigstens kann man extern auf 32 GB aufrüsten. Bei den Verbindungsstandards ist man für die Zukunft (fast) gerüstet, denn der UMTS-Nachfolger LTE (hier mehr dazu auf 7mobile.de) wird unterstützt. LTE, manchmal auch als 4G bezeichnet, steht für Long Term Evolution und soll für Download-Geschwindigkeiten von bis zu 50 mbit pro Sekunde sorgen. Die Netzbetreiber bauen bereits eifrig die Standorte aus. Ansonsten sollen DLNA für kabellose Datenübertragung und HDMI als weitere Verbindungsstandard-Schmankerl an Bord sein. Von NFC für bargeldloses Zahlen war in Korea jedoch leider nicht die Rede.

Dort soll das Optimus LTE noch diesen Monat zu kaufen sein, auch den Weg zu uns soll es finden. Über einen Termin ist zwar noch nichts bekannt, wir werden euch darüber aber auf dem Laufenden halten. Ein Video haben wir dennoch schon für euch gefunden. Welcher Koreaner kann es uns übersetzen?

 

 

 

Bewerten Sie diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (1 Abstimmungen, Durchschnitt: 10,00 von 10 Punkten)
Loading ... Loading ...

Hinterlasse eine Antwort

 
zufriedene Kunden bei 7mobile.de

Wir freuen uns über mehr als

800 000 zufriedene Kunden

seit 2002.

 

Bewertungen anschauen