Samsung Galaxy S5: Alle Gerüchte im Überblick

Google Android

Samsung Galaxy S5 Gerüchte

Update (27.02.2014): Das Samsung Galaxy S5 wurde am Montag offiziell vorgestellt – alle Infos dazu in unserem Beitrag „Samsung Galaxy S5: Größer & schneller, aber kein 2K-Display„. Letztlich haben sich manche Gerüchte bewahrheitet, andere gehören letztlich ins Reich der Fabeln – oder aber, sie werden im Samsung Galaxy F verwirklicht.

Bis das Samsung Galaxy S5 offiziell ist, wird die Gerüchteküche wieder ordentlich brodeln. Wir versorgen euch mit allen Leaks, Infos, Spekulationen und Vorhersagen und werden diesen Beitrag laufend aktualisieren.

Update (05.02.2014): Eldar Murtazin ist mal wieder auf Twitter aktiv und hat mal eben die angeblichen Specs vom S5 gezwitschert. Demnach kommt das Smartphone wie bereits vorher gemunkelt mit einem WQHD (2.560 x 1.440) -AMOLED-Display, das eine Diagonale von 5,24“ und demnach eine Pixeldichte von sage und schreibe 560ppi besitzen soll. Weitere Features sind laut dem russischen Leak-Spezialisten ein Exynos 6- oder Qualcomm Snapdragon S805-Prozessor, ein 3 GB großer Arbeitsspeicher, 32/64 GB interner Speicher, eine 16 Megapixel-Rück- und eine 3,2 MP-Frontkamera, sowie ein 3.200 mAh-Akku. Noch Wünsche?

Update (04.02.2014): Die Vorstellung des Galaxy S5 findet so gut wie sicher am Montag, den 24. Februar statt. Die Keynote wird im Rahmen der MWC in Barcelona um 20h an dem Tag im „Centre Convencions Internacional Barcelona“ stattfinden. Heute ging nämlich eine Einladung zu einem Event namens „Unpacked5: Samsung Unpacked 2014 Episode 1“ an die Presse hinaus. Die 5 im Titel lässt doch sehr vermuten, dass es sich um kein anderes Gerät als das S5 handelt. In 20 Tagen werden wir die Sicherheit haben.

Samsung_Unpacked5

Update (21.01.2014): Sehen wir das Galaxy S5 schon in einem Monat? Wie der russische Blogger und Insider Eldar Murtazin auf Twitter behauptet, wird das Smartphone dieses Jahr im Rahmen der MWC in Barcelona präsentiert. Am 23. Februar und 18h soll die große Unpacked-Event-Show starten.

Wenn es so kommt, wäre das eine große Überraschung. Die letzten Galaxy S-Smartphones wurden immer im Rahmen aufwändiger eigener Events im Frühjahr gezeigt. Allerdings könnte der verhältnismäßig frühe Termin auch damit zusammenhängen, dass seit der Veröffentlichung des S4 mit dem LG G2 und dem Sony Xperia Z1 zwei starke Konkurrenten auf den Markt gekommen sind.  Murtazin schreibt weiter, dass der Verkaufsstart im April stattfindet und das Gerät mit einer neuen TouchWiz-Version kommt. Aha.

Update (20.01.2014): SamMobile hat neue Insider-Infos zur angeblichen Ausstattung des S5 bekommen. So soll das Smartphone entweder von einem Exynos 6 Octa-Core- oder einem Snapdragon S805-Prozessor angetrieben werden. Weitere schon vorher geleakte Specs bestätigte der Insider, nämlich die Plastik- und Metall-Variante, die WQHD-Displayauflösung (2.560 x 1.140p), 16 MP-Cam und Android 4.4.

Update (9.01.2014): Das Galaxy S5 könnte mit einem Iris-Scanner kommen. Dieser soll ähnlich dem Fingerprint-Sensor im Apple iPhone 5S zum Entsperren dienen. Das verriet Samsungs Executive Vice President Lee Young Hee dem Nachrichtenportal Bloomberg. Außerdem soll es ein neues Design geben, das sich von den beiden Vorgängermodellen wieder deutlicher unterscheidet. Als Veröffentlichungstermin für das S5 wird, so Hee, das kommende Frühjahr, sprich März/April 2014 angepeilt.

Neben den Aussagen von Hee gibt es auch neue Gerüchte rund um eine Premium-Variante, welche neben der Standard-Version angeboten werden soll und beim Material auf eine Kombination aus Kunstoff und Metall setzt, so PCGames in Bezug auf die chinesische Seite etnews.

Update (2.12.2013): Die Produktion des S5 soll bereits im Januar anlaufen und bereits im Februar oder März auf den Markt kommen. Zumindest will dies die chinesische Electronic News von einer nicht näher genannten Quelle erfahren haben. Außerdem heißt es, das S5 wird mit Android 4.4 KitKat ab Werk geliefert, und der Akku habe eine Kapazität von 4.000 mAh und die Kamera eine Auflösung von 16 Megapixel. Na dann, wir sind gespannt!

Update (19.11.2013): Das Galaxy S5 könnte mit einem ultrahochauflösenden WQHD-Display (2.560 x 1.440p) ausgestattet sein. Zumindest erklärte Kinam Kin, seines Zeichens CEO von Samsung Display, dass die Südkoreaner im nächsten Jahr AMOLED-Displays mit einer Pixeldichte von 560 ppi auf den Markt bringen werden. Davon berichtet u.a. oled.at. Das S5 könnte selbst bei einem Anwachsen auf 5,25“ damit die WQHD-Auflösung bringen.

Allerdings ist der Mehrwert für den Nutzer fraglich, da schon beim derzeitigen FullHD-Standard keine einzelnen Pixel mehr zu erkennen sind. Eine höhere Pixelanzahl dürfte sich allerdings negativ auf die Batterielaufzeit auswirken.

Weiterhin gibt es Gerüchte, nach welchen das S5 mit einer wasser- und staubdichten Hülle kommt. Android Authority schrieb im Oktober in Berufung auf die chinesische Seite ET News über die Möglichkeit, dass man sich damit eine Scheibe Sony und deren IP55/IP58-zertifiziertes Flaggschiff Sony Xperia Z1 abschneiden würde.

Samsung_Gold_S5

Meldung vom 16.09.2013: Die Vorstellung des Samsung Galaxy S4 vor einigen Monaten glich irgendwie einem Theaterschauspiel. Ob wir bei der Präsentation des Nachfolgers Samsung Galaxy S5 auch wieder hüpfende und singende Laiendarsteller sehen? Eines ist jedoch schon sicher, das S5 wird wieder vor Technik nur so strotzen.

Den neuesten Gerüchten zufolge (16.9.) könnte das S5 nämlich einen 64-bit-Prozessor haben und es damit dem Apple iPhone 5S gleichtun, welches vergangene Woche präsentiert wurde. So sagte Samsungs Chef des Mobilfunkbereichs, Shin Jong-kyun, gegenüber der Korean Times mystisch: „Nicht in kürzester Zeit. Doch ja, unsere nächsten Smartphones werden einen 64-bit-Prozessor haben.“ Ob das S5 damit vielleicht schon gemeint ist? Wir werden sehen.

8 Kerne gleichzeitig und 4 GB RAM?

Etwas wahrscheinlicher ist, dass Samsung in seinem nächsten Flaggschiff wieder einen Octa-Core-Prozessor verbaut. Vor einer Woche kündigten die Südkoreaner auf ihrem Samsung TomorrowBlog eine Technik an, welche ihren Exynos 5 Octa noch leistungsfähiger macht. Ende des Jahres soll der Chip (dann als „Samsung Exynos OCTA-pella“) erstmals alle acht Kerne gleichzeitig dank „heterogener Multi-Kern-Verarbeitung“ nutzen können. Dies wird vor allem grafikintensiven Spielen zugute kommen.

Dieses – etwas langatmig geratene – Promovideo zeigt die Fähigkeiten der big.LITTLE-Technologie:

Analysten zufolge könnte das S5 außerdem mit einem 4 GB großen Arbeitsspeicher versehen sein – so viel RAM steckt in bisher keinem anderen Smartphone. Zuletzt hat das Samsung Galaxy Note 3 für Aufmerksamkeit gesorgt, dessen Arbeitsspeicher 3 GB groß ist. Ob 4 GB wirklich notwendig sind, sei mal dahingestellt, für die Vermarktung ist das allemal ein prima Aufhänger.

Metall, Kunstleder, Kohlefaser?

Noch besser ließe sich das Smartphone wohl promoten, wenn es endlich mal mit einem edleren Äußeren als wieder mit oller Kunststoff-Hülle käme. Auch dazu gibt es schon allerlei Gerüchte. So berichtete die koreanische Seite etnews in Berufung auf Quellen aus der Industrie, dass Samsung darüber nachdenkt, das S5 mit einem Premium-Gehäuse aus Metall zu versehen. Das Bild auf etnews, welches ein Galaxy-Smartphone im Gold-Metallgewand zeigt, schreckt mich hier aber irgendwie eher ab (siehe links oben).

Möglich wäre natürlich auch der Leder-Look der Rückseite des Note 3, der auch im Samsung Galaxy Note 10.1 zum Einsatz kommt. Oder aber ein Gehäuse, das mit Kohlefaser verstärkt ist, wie schon vor einigen Monaten mal gemunkelt. Untenstehend unsere Meldung dazu.

Präsentiert werden soll das Smartphone übrigens den Gerüchten zufolge im Mai oder Juni 2014.

Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es etwas Neues rund ums Samsung Galaxy S5 gibt!

Meldung vom 15.7.: Samsung Galaxy S5 mit Carbon-Gehäuse?

samsung-galaxy-s5-carbon-s4-7mobileSamsung wird mit einer Firma zusammenarbeiten, die sich mit der Produktion von Kohlenstoff beschäftigt. Möglicherweise sehen wir das nächste Top Smartphone der Galaxy S Reihe dann in neuem Gewand.

Die Materialwahl war bisher eine der Hauptkritikpunkte an der Galaxy S-Serie. Können die Samsung Smartphones in Sachen Technik und Software überzeugen und setzen z.T. neue Maßstäbe, wurde die Plastikummantelung der Geräte schon oft als zu „billig“ angekreidet – setzt die Konkurrenz doch auf hochwertiges Alu (z.B. Apple iPhone 5, HTC One) oder Glas (Sony Xperia Z).

Folgt mit dem neuen Galaxy S5 ein Umdenken bei Samsung?

Jetzt scheint es anscheinend zu einem Umdenken bei den Südkoreanern gekommen zu sein. So ist man zumindest eine Joint Venture mit der SGL Group eingegangen, durch welche eine Versorgung mit Kohlefaser-Materialien sichergestellt werden soll.

Davon sollen Gerätschaften aus der Medizin und Unterhaltungselektronik profitieren. Man spekuliert also, dass das nächste Highend-Smartphone aus dem Hause Samsung, das Samsung Galaxy S5, mit einem Kohlefaser-verstärktem Gehäuse kommt. Wir haben uns schon einmal überlegt wie so etwas aussehen könnte und ein Samsung Galaxy S4 im Carbon-Look gebastelt (siehe links).

Kohlefaser ist nicht nur ein leichtes, sondern auch sehr robustes Material, das auch in Formel-1-Rennwägen eingesetzt wird. Ein Samsung Galaxy S5 Active, eine Outdoor-Variante mit Carbon-Hülle analog zum Samsung Galaxy S4 Active, wäre daher ebenfalls gut denkbar.

Was haltet ihr von einer Carbon-Hülle für das S5? Gefällt euch unser Design-Versuch?

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 5757 [hersteller] => HTC [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/htc-logo-hover.png [name] => 10 [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => carbon grey [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1001442/d0.jpg [einzelpreis] => 386,75 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-schwarz/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-schwarz ))[1] => Array ( [farbe] => topaz gold [grundfarbe] => gold [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002117/d0.jpg [einzelpreis] => 398,65 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-gold/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-gold ))[2] => Array ( [farbe] => glacier silver [grundfarbe] => silber [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002182/d0.jpg [einzelpreis] => 398,65 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-silber/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-silber )))))
HTC

10

HTC\" \"10

Farbe:

Speicher:

32 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot