Generation 65 Plus – Seniorenhandys setzen andere Maßstäbe wie gute Lesbarkeit der Tasten und simple Menüführung

Allgemein

Gerade in der älteren Generation erfreuen sich die unermüdlichen und unerschöpflichen Neuerungen auf dem Handy- und Smartphone-Markt keiner großen Beliebtheit. Geht es für die jüngere Generation nur noch um den größten und farbintensivsten Touchscreen und dem schnellsten Internet, kann die ältere Generation, auch gern als Golden Ager bezeichnet, dem nichts abgewinnen. Im Folgenden werden drei Seniorenhandys, das EMPORIA TELME C95, doro PhoneEasy 410gsm und das Hagenuk Fono e 100 vorgestellt und der wesentliche Generationenunterschied hinsichtlich der Handys erläutert.

Opa braucht keine Kamera!

Gerade hinsichtlich der Ausstattung unterscheidet sich diese Zielgruppe enorm vom normalen Benutzer eines Handys. Was heutzutage als vollkommen untauglich und nicht kommunikativ abgestempelt werden würde, beweist sich für die Generation 65 Plus als sinnvoll. Denn welcher 65-Jährige möchte sich noch mit Internet und schnellen Downloadraten auseinandersetzen? Wichtig für die Leute im höheren Alter sind gut leserliche Tasten und eine leichte Menüführung. Qualität steht eindeutig und ohne Zweifel vor der Quantität. Eine Notruftaste ist ebenfalls nicht zu missachten. Diese erlaubt im Notfall eine schnelle und intuitive Benachrichtigung des Notdiensts. Auf Kameras, GPS-Navigation und Touchscreen kann gut und gerne verzichtet werden. Anstelle dessen ist ein Höhrgeräte-Anschluss und eine Taschenlampe nicht zu verachten.

Generation 65 Plus wird wachsen

Die Ansprüche dieser Generation an Handys wird so schnell wohl nicht wachsen. Allerdings wächst die Anzahl an Bedarf dieser Seniorenhandys enorm. Deutschland wird im Schnitt immer älter und die demografische Entwicklung spricht eine eindeutige Sprache für einen großen Zuwachs in den nächsten 50 Jahren. So soll im Jahr 2060 jeder Dritte um die 65 Jahre oder älter sein. Auch hinsichtlich dieser Zahlen ist eine Bereitstellung und Vorstellung speziell für Senioren entwickelter Handys unablässig.

doro PhoneEasy 410gsm

Das Seniorenhandy doro PhoneEasy 410gsm erfüllt sämtliche Kriterien, die die ältere Benutzergeneration an Handys stellt. Ausgestattet mit großen Tasten und einem großen Display sind zwei wichtige Punkte abgedeckt. Das Klapphandy verfügt zusätzlich über eine Freisprechfunktion, die dem älteren Benutzer erlaubt das Handy auch mal aus der Hand zu legen bei längeren Telefonaten. Hier auf blog.telefon.de wird über das gute Abschneiden des Seniorenhandys bei Stiftung Warentest berichtet. Was viele Senioren an dem Handy erfreut ist, das es einfach nicht wie ein solches aussieht. Taschenrechner, Organizer und Wecker sind sinnvolle Komponenten für ein Seniorenhandy, die auch das doro PhoneEasy 410gsm aufweist. Mit 110 Gramm fällt das Handy relativ leicht aus und findet auch bei Opa in der Hosentasche neben den Süßigleiten für die Enkel noch gut Platz. Als besonderes Ausstattungsmerkmal verfügt das doro PhoneEasy 410gsm über einen Höhrgeräte-Anschluss. Natürlich gibt es das Seniorenhandy auch bei 7mobile.de – handys günstig online kaufen. Ohne Vertrag beläuft sich der Preis auf 148,95 €. Hier auf seniorenhandy.org wird das Handy auch vorgestellt.

EMPORIA TELME C95

Das Barrenhandy EMPORIA TELME C95 verfügt über extragroße Tasten und ist ebenfalls höhrgerätekompatibel. Die Displayanzeige ist bei diesem Seniorenhandy extra etwas größer ausgelegt worden. Die Anruflautstärke kann sogar über 100 db eingestellt werden, so dass man das Handy in keinem Fall überhören kann. Die integrierte Taschenlampe ist sinnvoll und wird ihren Zweck beim abendlichen Spaziergang oder Tiere füttern finden. Das Handy ist im Vergleich zum doro PhoneEasy 410gsm wesentlich leichter mit gerademal 77 Gramm und verfügt nicht über ein Farbdisplay. Bei 7mobile.de – handys günstig online kaufen ist dieses Mobiltelefon ohne Vertrag auch wesentlich günstiger. Mit 83,95 € ohne Vertrag ist es deutlich erschwinglicher.

Hagenuk Fono e 100

Dieses Seniorenhandy mit dem Namen Hagenuk Fono e 100 besticht mitenorm großen Tasten und gut leserlicher Tastatur. Durch die Farbabstufung von dem hellen gelb und dem schwarz ist ein idealer Kontrast gegeben und ermöglicht auch weniger gut sehenden Senioren das Eintippen der gewünschten Telefonnummer. Wie auch das doro PhoneEasy 410gsm verfügt dieses Handy über eine integriertes Radio was den morgendlichen Kaffee mit dem Lieblingsradiosender noch versüßen kann. Es ist mit ener zusätzlichen Notruftaste ausgesattet und bietet dank der hohen Lautstärken eine gute Akkustik, auch für Höhrgeschädigte. Gewichtsmäßig trudelt sich das Hagenuk Fono e 100 ungefähr bei dem des bereits beschriebenen EMPORIA TELME C95 ein. Die Funktion Wecker ist in den beiden zuletzt genannten Seniorenhandys nicht zu unterschätzen, da sie sehr laut eingestellt werden können. Preislich liegt dieses Handy ohne Vertrag zwischen den beiden Seniorenhandys mit 90,95 Euro. Hier auf seniorenhandys.com wird das Hagenuk Fone e 100 ebenfalls vorgestellt. Auf 7mobile.de – handys günstig online kaufen gibt es noch vile weitere Seniorenhandys.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( )