SIM-Lock ganz einfach überprüfen und entsperren

Allgemein

Wie ihr sicherlich wisst, kann man nicht in jedem Handy beliebige SIM-Karten verwenden. Einige von euch, die das Problem aktuell haben, ärgern sich da auch teilweise drüber. Wir zeigen euch wie ihr den SIM-Lock erkennt und ihn aufheben könnt.

Was ist überhaupt ein SIM-Lock?

Der SIM-Lock ist ein Software-Feature, welches bei einigen Handys vorkommt. Das Smartphone wird dadurch an eine bestimmte SIM-Karte gebunden. Wird eine andere Karte eingesetzt, wird diese nicht akzeptiert und nur Notrufe sind damit möglich.

Bei subventionierten Prepaid-Handys haben Provider besonders davon Gebrauch gemacht. Sie wollten verhindern, dass Kunden das Handy günstig erwerben um es später teurer weiterzuverkaufen. Die Subventionierung würde sonst zu einem Verlustgeschäft für Netzbetreiber werden.

Neben dem SIM-Lock gibt es noch eine weitere Variante und zwar den Net-Lock. Dieser beschränkt ein Smartphone im Gegensatz zum SIM-Lock, nur auf die SIM-Karten des Providers. Ihr könnt also das Gerät mit beliebigen Karten des Providers nutzen.

simlock

Welche Provider haben einen SIM-Lock?

Der SIM-Lock hat eine rücklaufende Tendenz. Telekom verzichtet dabei schon seit etwas über einem Jahr komplett auf SIM-Lock. Selbst Prepaid-Handys sperrt der Anbieter nicht. Die letzten Modelle mit Telekom SIM-Lock laufen bald aus und können dann kostenlos entsperrt werden.

Auch bei Vodafone sieht es ähnlich aus. Die einzigen Handys mit SIM-Lock sind die CallYa-Boxen. Alle andere Smartphones sind entsperrt und können von Anfang an mit beliebigen SIM-Karten benutzt werden.

O2 macht es wie Vodafone. Die Loop-Geräte, also Prepaid-Smartphones, haben eine SIM Sperre. Bei Vertragshandys sieht es schon anders aus. Diese werden per Finanzierung gekauft und vom ersten Tag an könnt ihr eine SIM-Karte eurer Wahl verwenden.

Ganz einfach prüfen ob du einen SIM-Lock hast

Über Provider-spezifische Apps gibt es vielleicht einen elektonischen SIM-Lock-Check. Aber wir haben auch eine sichere Methode, wie ihr den Status eures SIM-Locks überprüfen und sperren könnt. Um euer Handy zu entsperren, müsst ihr dafür nur bei eurem Provider eine ganz bestimmte Service-Website aufrufen. Ansonsten könnt ihr auch alternativ in einen Shop gehen und es dort machen lassen.

Bei der Telekom müsst ihr einen Entsperrcode anfordern, um den SIM-Lock entfernen zu können. Erst 24 Monate nach dem Kauf ist die Entsperrung kostenlos. Wollt ihr den SIM-lock jedoch vorher aufheben, gelingt dies nur bei einer Zahlung von 99,50 Euro. Den Entsperrcode für Telekom-Smartphones könnt ihr hier anfordern.

Bei Vodafone sieht es ebenfalls so aus. Für den Entsperrcode zahlt man hier jedoch 100 Euro. Erst wenn es älter als 24 Monate ist, ist der Code wieder kostenlos. Den Entsperrcode für Vodafone könnt ihr hier anfordern.

Bei den O2 Loop Geräten ist es genau dasselbe. Auf der O2 Website checkt ihr euren SIM-Lock Status. Vor Ablauf der 24 Monate kannst du dir deinen Entsperrcode anfordern für 99 Euro. Danach ist er wie auch bei den anderen kostenlos. Den Entsperrcode für O2-Smartphones könnt ihr hier anfordern.

Bei E-Plus fallen 100 Euro in den ersten 24 Monaten für die Entsperrung an. Auch hier gilt: 24 Monate nach dem Kauf ist das Entsperren kostenfrei. Bei E-Plus kann der Entsperrcode für den SIM-Lock unter der Kurzwahl 1150 angefordert werden.

Um einen Entsperrcode zu erhalten, müsst ihr bei jedem Anbieter die 15-stellige IMEI-Nummer eures Handys angeben. Diese ist einfach festzustellen: dazu einfach *#06# ins Handys eintippen.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Alex Brown vor 1 Jahr, 7 Monate.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Produkte in unserem Shop

Array ( )