29. September 2010 Autor: Tobias Nash

Sony Ericsson setzt auf Google Android – Symbian spielt keine Rolle mehr!?

art1601d0 xl Sony Ericsson setzt auf Google Android   Symbian spielt keine Rolle mehr!?

Das Vivaz das letzte Symbian-Handy von Sony Ericsson!?

Sind wir doch mal ganz ehrlich. Wenn selbst Nokia hinsichtlich der Betriebssysteme die eigenen Gefilde verlässt und bei Windows Phone 7 mit einsteigt, kann man schon von einem nahezu unglaublichen Schritt sprechen. Ganz sicher scheint dieser Schritt zu Microsofts neuem Betriebssystem noch nicht, trotzdem gibt es unzählige Berichte über mögliche Nokia-Smartphones mit Windows Phone 7. Das Symbian der Antike angehört, darüber ist man sich mittlerweile im groben und ganzem einig. Noch sind die Marktanteile von rund 40% ziemlich beeindruckend. Das liegt vor allem an dem noch beachtlich hohen Marktanteil von knapp 35 Prozent. Sony Ericsson distanziert sich nun von dem Betriebssystem des finnischen Handyherstellers und setzt vermehrt auf Google Android.

Mit Google Android wird alles besser!?

So zumindest scheint es auf dem Papier, nicht aber auf dem bekanntermaßen stark umkämpften Handymarkt. Schließlich ärgern sich die Besitzer der Xperia-Modelle berechtigterweise über das ebenfalls ins Alter gekommene Google Android 1.6. In diesem Fall gibt es aber bereits eine Vielzahl an Updates, die bisher aber noch nicht den Weg auf die Touchscreen-Smartphones um Xperia X10 und die Mini-Zwillinge gefunden haben. Sony Ericsson scheint sich mit akuten Problemen konfrontiert, anders sind solch enorme Verzögerungen von nahezu gefühlten Jahrzehnten auf dem sich schnell wandelnden Smartphone-Markt. Wir haben hier im Blog bereits über diese Verzögerungen berichtet. Nun aber zurück zu Symbian und die auslaufende Liaison mit Sony Ericsson…

Symbian Foundation und die letzten Atemzüge

So scheint es zumindest. Schließlich steigt mit Sony Ericsson der letzte Hersteller aus der Entwicklung neuer Handys mit Symbian aus. Der Symbian Foundation gehören außerdem weitere namhafte Vertreter um LG, Motorola und Samsung an. Diese haben sich bereits von dem veraltetem Symbian distanziert. Samsung setzt wie auch Sony Ericsson weiterhin auf Google Android und auf das hauseigene Betriebssystem namens Bada, was zum Beispiel hier auf dem Samsung S8500 Wave erlebt werden kann. Motorola und LG Electronics statten ihre neuen Modelle auch nicht mit Symbian aus. Dementsprechend bleibt ausschließlich Nokia, die natürlich weiterhin einige Modelle mit Symbian ausstatten werden, allerdings wohl eher mit einer dahinterstehenden Zahl um drei. Das neue Betriebssystem Symbian 3 wird auf dem verspäteten Nokia N8 erwartet und soll endlich mit den altbekannten Problemen der Vorgänger aufräumen. Sony Ericsson tritt noch nicht aus der Symbian Foundation aus und könnte so durchaus Symbian 3 oder Symbian 4-Smartphones anbieten. Das ist allerdings Zukunftsmusik, die aktuell nicht abzusehen ist.

xperia series Sony Ericsson setzt auf Google Android   Symbian spielt keine Rolle mehr!?

Die Xperia-Modelle warten noch auf das ersehnte Update...

Der Weg zu Google Android

Eine durchaus berechtigte Frage in Anbetracht des antiquitierten Symbian Betriebssystems. Das Problem Nokias liegt allerdings noch weiter zurück. Der finnische Hersteller zählte zum besten Anbieter mit Tastenbedienung. Die anderen Hersteller entwickelten sich daraufhin weiter und überholten Nokia letztendlich, die sich anscheinend weniger intensiv mit den neuen Technologien beschäftigten. Zumindest weniger erfolgreich, was Symbian-Handys noch heute hinterhergerufen wird. Es kann aber auch nicht sein, dass man noch immer auf einem Touchscreen Eingaben doppelt bestätigen muss, um der Anwendung oder der gewünschten Auführung Ausdruck zu verleihen. Sony Ericsson möchte sich laut dem Chief Technology Officer, kurz CTO, Jan Uddenfeldt nun mehr und mehr Google Android zuwenden.

Das sagte er der schwedischen Zeitschrift Ny Teknik. Hier auf golem.de wird ebenfalls über Sony Ericssons Bekenntnis berichtet. Mittlerweile hat das der Sprecher Liguori bestätigt. Man habe derzeit keine Pläne, neue Geräte auf Basis des Standards oder Betriebssystems der Symbian Foundation zu entwickeln. Ganz anders steht man zu Google Android. Man wolle sich künftig mehr und mehr dem Google Betriebssystem zuwenden. Dabei sollte Sony Ericsson aber die gemachten Fehler bei den Xperia-Modellen nicht nochmals machen. Die Modelle mit Xperia als Vorsilbe gibt es natürlich bei 7mobile.de-handys günstig online kaufen.

Bewerten Sie diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Keine Bewertungen vorhanden bisher.)
Loading ... Loading ...

Hinterlasse eine Antwort

 

zufriedene Kunden bei 7mobile.de

Wir freuen uns über mehr als

800 000 zufriedene Kunden

seit 2002.

 

Bewertungen anschauen