Sony News, Tests und mehr

Sony Xperia Z1 Compact Test: Mini-Smartphone mit Power Sonys Antwort auf die schwachbrüstige Mini-Smartphone Konkurrenz heißt Sony Xperia Z1 Compact. Bei uns ist das Smartphone nun im Test, das wohl bewusst nicht "Mini", sondern eben "Compact" heißt; nicht unbedingt, weil es größer ist als die Konkurrenz, aber weil es eben nicht mehr Mini-Smartphone in Sachen Hardware ist, sondern ein Highend-Smartphone im kompakten Gehäuse. Wir testen das Sony Xperia Z1 Compact für euch!   *Update vom 21.1.14* Dank eines Leser-Kommentars im Test (siehe unten, danke an paganini) haben sich einige kleine Fehler im Test offenbart: Zum einen hat das Sony Xperia Z1 Compact keinen optischen Bildstabilisator, zum anderen ist nicht ganz klar, ob die Rückseite wirklich aus Plastik (bzw. Polycarbonat) ist. Weil ich mir dessen absolut nicht sicher bin, habe ich eine Nachfrage direkt bei Sony gestellt.   Offizielle Information von Sony: "Die Rückseite ist beim Z1 Compact aus Kunststoff, wirkt dafür aber recht hochwertig und man könnte annehmen es sei Glas."   Stellen sich weitere Fragen zum Sony Xperia Z1 Compact? Kein Problem: Stellt eure Fragen gern direkt unten im Kommentarbereich, das Smartphone liegt derzeit noch bei uns in der Redaktion!   Wie lange warten Android-Fans schon auf kompakte Smartphones, ohne auf Leistung verzichten zu müssen. Wer Highend wollte, war gerade in letzter Zeit aufgeschmissen, wenn es darum geht, dies in einem kompakten Gehäuse zu bekommen. Highend heißt bei Android-Smartphone derzeit auch zwangsweise groß, sodass einige Nutzer sogar schon zum Apple iPhone 5S gewechselt sind, um ein kleines Highend-Smartphone zu haben. Die bisherigen "Mini-Smartphone" sind zwar kompakt, bieten aber auch nur Mittelklasse-Hardware. Das Sony Xperia Z1 Compact kombiniert Highend-Hardware mit Mini-Maßen und auch der Preis von 499,- € ohne Vertrag (UVP) erscheint für das Gebotene mehr als angemessen. Wir testen für euch, ob sich die Anschaffung des Sony Xperia Z1 Compact lohnt!   READ MORE Vor 4 Jahren
[Update] Sony zieht Windows Phone 8 Smartphones in Betracht… nicht! *Update 15.01.14* Ein Paradebeispiel für Qualitätsjournalismus ist die Debatte um Windows Phone 8 Smartphones von Sony... nicht! Durch einen Bericht von CNET kam das Gerüchte auf, der Windows Phone Director Greg Sullivan habe gesagt, Sony werde ein Smartphone mit Windows Phone 8 veröffentlichen. Offenbar handelte es sich - wie jetzt aufgefallen ist - um einen Übersetzungsfehler. Schade Sony, denn zu viel Android-Dominanz wird dem Smatrphone Markt auf Dauer sicher nicht gut tun.   Für 2014 scheint Sony nicht mehr nur exklusiv Android-Smartphones anbieten zu wollen, auch Windows Phone 8 scheint für den Elektronikriesen in Betracht zu kommen. Nun hat ein Sony Manager eine sich anbahnende Zusammenarbeit mit Microsoft offiziell bestätigt. Ob es in diesem Jahr schon Sony Xperia Smartphones mit Windows Phone 8 geben wird, ist ungewiss.   Fest steht jedoch: Microsoft hat ernsthafte Bestrebungen, den Markt mit Windows Phone 8 Smartphone erneut zu beleben. Gerüchteweise wird behauptet, der Nokia-Deal sei nur zustande gekommen, weil Nokia selbst an Android-Smartphones gearbeitet habe und Microsoft diese neue Konkurrenz für Windows Phone 8 Smartphones vermeiden wollte. HTC und Samsung haben schon lange keine neuen Windows Phone 8 Smartphones mehr vorgestellt und Nokia dominiert mit der Lumia-Serie den Windows Phone 8 Markt zu 90%. Dieser Zustand kann zusammen mit einer Android-Dominanz der Betriebssysteme nicht positiv für den Smartphone-Markt sein. Innovationen entstehen nur durch Konkurrenz, die aktuell immer kleiner wird: Intern gibt es quasi nur Nokia, extern ist Android der Platzhirsch unter den Smartphone Betriebssystemen.   Insofern ist es nur erfreulich, wenn Sony unter die Windows Phone 8 Hersteller geht und den Markt kräftig aufmischt. Zum Vergleich: Android-Smartphones mit dem starken Snapdragon 800 gibt es wie Sand am Meer, bisher gibt es nur ein einziges Gerät mit Windows Phone 8 mit dem Chipsatz, das Phablet Nokia Lumia 1520. Das Problem ist derzeit, dass derartige Smartphones alternativlos sind, daher kostet das Nokia Lumia 1520 auch noch Monate nach seinem Release fast den gleichen Preis wie zu Anfang. Da wäre doch ein Smartphone wie das Sony Xperia Z1 Compact mit Windows Phone 8 eine wunderbare Abwechslung.   READ MORE Vor 4 Jahren
Sony Xperia T2 Ultra: Dünnes Mittelklasse Android Phablet Sony hat gerade zwei neue Smartphones angekündigt: zum einen das Sony Xperia E1 (Artikel zum Xperia E1 lesen), zum anderen das Xperia T2 Ultra. Beide richten sich an Einsteiger, das T2 Ultra ist dabei aber ein ausgewachsenes Phablet (Smartphone mit einer Display-Diagonale von mehr als 5"), das eine günstige Alternative zum Highend-Phablet Sony Xperia Z Ultra darstellen könnte. Ob es in Deutschland auf den Markt kommt, ist derzeit allerdings ungewiss.     Chancen darauf bestehen meiner Meinung nach aber. Mit einem 6" großen HD-Display (1280x720 Pixel, Pixeldichte 244 DPI), einem 1,4 Ghz Quad-Core Snapdragon 400 Chipsatz von Qualcomm und 1gb Arbeitsspeicher dürfte das Sony Xperia T2 Ultra nicht nur Einsteiger-Bedürfnisse stillen. Ich könnte mir ohnehin vorstellen, dass solche Mittelklasse- oder auch "Vernunft"-Smartphones im JAhr 2014 eine große Rolle spielen. Technisch wird die Mittelklasse immer raffinierter, während Highend-Smartphones langsam aber sich mit dem Problem kämpfen, sich nicht mehr neu erfinden zu können. Da kann sich schnell die Frage stellen: Warum überhaupt einen Haufen Geld ausgeben, wenn es ein gutes Mittelklasse-Smartphone wie das Sony Xperia T2 Ultra auch tut?   Abgerundet wird das Technikpaket des Android 4.3 Phablets von LTE, einem großen 3000mAh Akku und einer 13 Megapixel Kamera mit Exmor R Sensor. Intern stehen kleine 8gb Speicher zur Verfügung, die allerdings mittels Micro-SD Karte erweitert werden können. Ungewöhnlich für ein Mittelklasse-Phablet: Mit 7,65mm Tiefe (170g Gewicht) ist es sogar flacher als so manches Highend-Smartphone, ist aber - im Gegensatz zu dem teuren Sony Xperia Z Ultra - nicht wasserdicht und staubresistent. Derzeit ist das Sony Xperia T2 Ultra nicht für den deutschen Markt angekündigt (bisher Asien, Afrika, mittlerer Osten). Es soll rund 400$ kosten.   READ MORE Vor 4 Jahren
Sony Xperia Z2: Z1 Nachfolger bereits im Februar? Die Gerüchte um das Sony Xperia Z2 brodeln schon lange. Nun hat evleaks die vermeintlichen Spezifikationen des neuen Highend-Kracher mit dem Entwicklungsnamen "Sirius" ins auf Twitter bekannt gegeben. Wirklich spektakulär klingen die Informationen zu Hardware und Ausstattung bisher nicht - allein eine größere Auflösung als Full-HD macht das Smartphone noch lange nicht besser als das Xperia Z1 oder das Xperia Z1 Compact.   Mit einem 5,2" Display soll das Sony Xperia Z2 ausgestattet sein, das mit einer wahnwitzigen Auflösung von 2560x1440 Pixeln (~564 DPI) laufen soll. Auch ist es sehr wahrscheinlich, dass das Display (Mobile Bravia Engine 3 und X-Reality) dieses mal ein IPS-Display wird. Die fehlende IPS-Technik wurde beim Sony Xperia Z und beim Z1 kritisiert, beim Mini-Smartphone Sony Xperia Z1 Compact jetzt aber schon nachgelegt. Insofern spricht einiges dafür, dass auch das Sony Xperia Z2 mit der IPS-Technik ausgestattet wird, die für besondere Blickwinkelstabilität sorgt. Daneben wird es sich optisch wieder am Xperia Z1 orientieren und wasserdicht und staubresistent sein (IP 55/58 Zertifizierung).   Hardwaretechnisch soll angeblich auf den mittlerweile von vielen Smartphones bekannten Qualcomm Snapdragon 800 gesetzt werden. Dafür spricht der frühe Vorstellungstermin des Sony Xperia Z2 im Februar, denn der Nachfolger Snapdragon 805 soll erst im Mai für die Hersteller zur Produktion verfügbar sein. Insofern bleibt es bei einem soliden Snapdragon 800, der aktuell noch als die Speerspitze in Sachen Rechenpower gilt (wohl in Verbindung mit 3gb Arbeitsspeicher). Außerdem soll ein 3700mAh Akku verbaut werden, dessen Mehrleistung wahrscheinlich komplett vom ultrahochauflösenden Display kannibalisiert wird. Was bleibt ist ein unspektakuläres Update mit kaum merklichen Unterschieden zum Sony Xperia Z1 oder Z1 Compact (ausführlich zum Z1 Compact). Insofern lautet mein Fazit bisher ganz klar: Warten lohnt sich nicht, ihr könnt auch zu der "alten" Generation der Highend-Smartphones greifen, wie z.B. zum Sony Xperia Z1, Z1 Compact oder LG G2 (ausführlich zum LG G2 als Smartphone Tipp).   Quelle: evleaks @ Twitter  READ MORE Vor 4 Jahren
Sony Xperia Z1 Compact vs. Samsung Galaxy S4 Mini vs. HTC One Mini: Kompakte Android-Smartphones im Vergleich Das Sony Xperia Z1 Compact ist in der Android-Fachwelt wie auch in der Android-Fangemeinde mit Staunen empfangen worden (Artikel zum Z1 Compact bei 7mobile und Testbericht). Das kompakte Mini-Smartphone verbindet Highend-Hardware mit Mini-Smartphone Maßen. Doch wie schlägt es sich im direkten Vergleich mit der Mini-Konkurrenz Samsung Galaxy S4 Mini und HTC One Mini?     Optisch liegt das Sony Xperia Z1 Compact vorne: schicke Metallränder, hochwertiger Verarbeitung, wasserdicht- und staubresistent. Hier kann allenfalls das Metall-Smartphone HTC One Mini mithalten, nicht aber das Plastik-Smartphone Samsung Galaxy S4 Mini - es sei denn man mag es besonders leicht, denn das S4 Mini ist mit 107g wirklich federleicht.   Auch das Samsung Galaxy S4 Mini und das HTC One Mini sind nach wie vor empfehlenswerte Smartphones. In Sachen Display kann das HTC One Mini mit seinem 4,3" HD-Display auch noch mit dem des Sony Xperia Z1 Compact mithalten (Pixeldichte je 341 DPI), das war's aber auch schon: Dank Snapdragon 800 ist das Xperia Z1 Compact nicht nur eine Generation weiter als die Snapdragon 400 Chipsätze der beiden Mini-Konkurrenten, sondern auch eine ganz andere Leistungsklasse. Dank feiner 28nm Fertigung ist der Snapdragon 800 trotz deutlich besserer Performance auch noch stromsparender, was dem 2300mAh Akku (1800mAh beim HTC One Mini, 1900mAh beim Galaxy S4 Mini) zu deutlich besserer Laufzeit verhelfen.   READ MORE Vor 4 Jahren