SonyEricsson Xperia Pro: Tastatur-Handy für Multimedia-Fans

Acer

Das Tastatur-Smartphone Xperia Pro von SonyEricsson hat eher Mulitmedia- als Office-Fähigkeiten. Dank den Xperias geht es bei SonyEricsson wieder bergauf, ab nächstem Jahr will man sich rein auf Smartphones konzentrieren.

Vor wenigen Wochen erst ließen wir die Tastatur-Minis Xperia Mini Pro und das HTC Cha Cha gegeneinander antreten. Das knappe Duell ging letztendlich an das SonyEricsson-Gerät, das u.a. mit schnellerem Prozessor und günstigerem Preis punkten konnte. Das Xperia Pro ist so etwas wie der große Bruder des Mini Pro, was sich schon bei den Abmessungen deutlich macht: 120 mm Länge und 57 mm Breite stehen auf der einen, 92 bzw. 53 mm auf der anderen Seite. Trotz des Größenunterschieds bleibt das Xperia Pro, das in Schwarz, Rot und Silber angeboten wird, sogar weitaus schlanker mit 13,7 statt 18 mm. Die 142 Gramm Gewicht gehen angesichts der ausziehbaren QWERTZ-Volltastatur in Ordnung. Bei den Materialien ist zwar Kunststoff König, laut SonyEricsson wurde hier immerhin auf Recyclebarkeit Wert gelegt.

Das 3,7 Zoll-Display löst mit 854×480 Pixeln auf und ist mit der Mobile Bravia Engine-Technologie ausgestattet, die für eine scharfe und kontrastreiche Darstellung sorgt. Der Singlecore-Qualcomm-Snapdragon-Prozessor taktet mit 1 GHz, der Arbeitsspeicher beträgt 512 MB. Sparsam bemessen ist der interne Speicher, die Schweden spendetem dem Xperia Pro nur 1 GB. Extern kann das Gerät um bis zu 32 GB erweitert werden. Der Akku hält laut Hersteller bei Gesprächen im GSM-Modus sechs Stunden und 55 Minuten, im UMTS-Modus sieben Stunden durch. Als OS läuft Android in der Version 2.3 Gingerbread, darüber wurde die hauseigene UI Timescape gelegt. An Verbindungen ist Wlan, Bluetooth, A-GPS, microUSB und miniHDMI sowie DLNA an Bord, auch als Modem lässt sich das Pro einsetzen.

Multimedia top, Business-Features naja

Die lichtstarke Kamera des Xperia Pro macht 3D-Panorama-Bilder

Überraschenderweise wurde beim Xperia Pro eher auf Multimedia-Features als auf Business-Qualitäten wert gelegt. So liefert die LED-Blitz-Kamera 8,1 MP-Bilder und 720p-Videos. Damit auch Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen klappen, kommt eine f/2,65-Blende und ein Sensor mit Exmor-R-Technologie zum Einsatz, die auch in Fotokameras von Sony steckt. Sogar manuellen Fokus beherrscht die Xperia-Pro-Kamera. Mit der 3D-Sweep-Panorama-Funktion kann die Kamera 3D-Panoramabilder erstellen, die man sich auf dem heimischen 3D-Fernseher dann ansehen kann. Dafür kann beim Xperia Pro HDMI und DLNA gentutzt werden. Eine 2 MP-Frontkamera für Videotelefonie ist ebenfalls vorhanden.

Für Musikgenuss auch ohne Kopfhörer sorgt die xLOUD-Audiofiltertechnologie von Sony, YouTube-Videos stellen dank Flash-Unterstützung das Smartphone vor keine Probleme und können direkt von der standardmäßig installierten YouTube-Anwendung aus gestartet werden. Auch Social Networks wie Facebook sind direkt mit Musik- und Videoplayer verknüpft, zudem ist Twitter in das Timescape-UI integriert.

Obwohl man bei einem Volltastatur-Smartphone von einem satten Business-Paket ausgehen könnte, lässt das Xperia Pro hier doch ein wenig zu wünschen übrig. Zwar gibt es einen Kalender und Exchange-Anbindung mit ActiveSync, für Office-Dateien ist aber nur das Lesen von Dokumenten möglich. Zum Editieren ist nur die Demoversion einer entsprechenden App installiert. Die kleine Schwester Xperia Mini Pro kann dagegen mit vollwertiger Office Suite-App und einem Sicherheitsdienst inklusive Virenscanner McAfee aufwarten. Seltsam, dass SonyEricsson hier gespart hat.

2012 alles auf Smartphone bei SonyEricsson

Xperia Arc S

Noch im Juli sah es so aus, als würde SonyEricsson bald vor dem Aus stehen, angesichts des herben Umsatzverlusts im zweiten Quartal. Nun können die Schweden wieder lachen, wurden im dritten Quartal 2011 doch wieder 9,5 Millionen Handys und damit 2 Millionen mehr Geräte als im Quartal davor verkauft. Das sind das zwar noch immer 900.000 weniger verkaufte Handys als im Vorjahr zu dieser Zeit (10,4 Millionen), dennoch sieht man sich nach mehreren schlechteren Quartalen wieder im Aufwind. Der Umsatz stieg von 1,193 auf 1,586 Milliarden Euro, was schon fast an den Vorjahresumsatz heranreicht (1,603 Milliarden). Während man im Vorquartal noch einen Verlust von rund 50 Millionen Euro zu beklagen hatte, steht in der Bilanz nun immerhin die schwarze Null.

Am besten kommen bei den Kunden die Xperia-Smartphones wie das Flaggschiff Xperia Arc S an, das im Vergleich zum Xperia Arc mit einem schnelleren Prozessor (1,4 statt 1 GHz) und längerer Akkulaufzeit (rund 7,5h Gesprächszeit) ausgestattet ist. Die Smartphones machen inzwischen 80% der verkauften Geräte aus. Das hat die Bosse von SonyEricsson zum Handeln angeregt: Wie CEO Bert Nordberg ankündigte, will man im nächsten Jahr nur noch auf Smartphones setzen und die Produktion von gewöhnlichen Handys oder „Featurephones“ einstellen. Ob SonyEricsson dann überhaupt noch so heißt, ist die andere Frage, schließlich plant Sony die komplette Übernahme der Joint Venture. Lassen wir uns überraschen.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 5757 [hersteller] => HTC [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/htc-logo-hover.png [name] => 10 [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => carbon grey [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1001442/d0.jpg [einzelpreis] => 386,75 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-schwarz/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-schwarz ))[1] => Array ( [farbe] => topaz gold [grundfarbe] => gold [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002117/d0.jpg [einzelpreis] => 398,65 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-gold/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-gold ))[2] => Array ( [farbe] => glacier silver [grundfarbe] => silber [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002182/d0.jpg [einzelpreis] => 398,65 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-silber/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-silber )))))
HTC

10

HTC\" \"10

Farbe:

Speicher:

32 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot