12. September 2010 Autor: Tobias Nash

Symbian und Google Android 2014 vorn auf dem Smartphone-Markt – Schlechte Nachrichten für Apple und RIM

lightningvs Symbian und Google Android 2014 vorn auf dem Smartphone Markt   Schlechte Nachrichten für Apple und RIM

Der Kampf auch auf Betriebssystem-Ebene

Gartner hat nun eine Studie veröffentlicht, in der sich zeigt, wie sich die Verhältnisse bezüglich der aktuellen Betriebssysteme auf Handys und Smartphones verschieben werden. Laut dem Marktforschungsunternehmen werden sich Symbian und Google Android den Platz an der Sonne teilen. Allerdings mit grundverschiedenen Perspektiven. Symbian baut stetig ab und büßt mehr und mehr an Anteilen ein. Nokia möchte diesen Negativtrend durch das neue Symbian 3, Meego und dem ab 30. September verfügbaren Nokia N8 wieder in die richtige Bahn lenken. Letztendlich geben aber andere den Ton an bezüglich der Betriebssysteme für Smartphones: Google Android und Apples iOS sind die Platzhirsche im Bereich mobiler Betriebssysteme. Allerdings wird sich laut Gartner Google Android durch die vielen Einsatzgebiete der unterschiedlichen Hersteller und Mobilfunkanbieter klar von Apple abheben.

Nokias Symbian noch vorn, aber…

Mit geschätzten 30 Prozent liegt Nokias Symbian noch knapp vor Googles Android. Mit den heutigen rund 40 Prozentpunkten büßt Nokia weiter ein, was sich dann wohl spätestens 2015 mit einem Führungswechsel bemerkbar machen wird. In den USA wird sich bereits im nächsten Jahr Google Android vor Nokias Symbian setzen. Und auch 2014 wird laut Gartner Google Android weltweit nur knapp hinter Symbian liegen. Nicht einmal ein Prozentpunkt wird die beiden Betriebssysteme trennen. Denn das Betriebssystem des Suchamaschinenriesens wird auf satte 29,6 Prozentpunkte kommen. Bereits im nächsten Jahr wird sich Google Android auf den zweiten Platz setzen und Jahr für Jahr zulegen. Das zeigt auch schon die tendenzen der beiden Betriebssysteme auf: Googles Android legt zu und Nokias Symbian nimmt ab. Des einen Freud ist des anderen Leid…

art2184d0 xl 210x300 Symbian und Google Android 2014 vorn auf dem Smartphone Markt   Schlechte Nachrichten für Apple und RIM

Scheinen am Zenit

Was ist mit Apple und RIM?

Grundsätzlich werden vier Anbieter den Markt mobiler Betriebssysteme dominieren, so Roberta Cozza. Darunter sind natürlich Nokias Symbian, Google Android und RIM sowie Apples iOS. Allerdings werden sich laut Gartner hier auf gartner.com die beiden zuletzt genannten Systeme nicht mehr groß ausweiten können. Apple wird mit den iPhones im Jahr 2014 noch die gleichen Prozentpunkte von rund 15 innehaben. Bei Research In Motion, kurz RIM wird sich der Anteil von den heutigen rund 20 Prozent auf knappe 12% schmälern. Mit den knapp 60 Prozentpunkten von Symbian und Android bleiben noch nicht einmal 15% für die übrigen Betriebssysteme unter denen sich auch das neue Windows Phone 7 platzieren wird. Mit gerademal 3,9 Prozentpunkten legt Gartner keinen besonderen Wert auf das neue Betriebssystem aus dem Hause Windows. Dabei scheint sich der Erfolg eines Betriebssystems vor allem nach der Anzahl von Mobilfunkanbietern und Herstellern zu richten. Aktuell sind die HTC-Smartphones Mozart und Schubert mit Windows Phone 7 angekündigt. Es wird spannend bleiben ob noch weitere Hersteller eine Zusammenarbeit als realistisch betrachten.

Samsung kurbelt Absatz von Android-Smartphones angalaxy s positions 300x283 Symbian und Google Android 2014 vorn auf dem Smartphone Markt   Schlechte Nachrichten für Apple und RIM

Google Android findet zur Zeit in den aktuellen Top-Smartphones seinen Platz. Besonders das Samsung i9000 Galaxy S und das HTC Desire sorgen für Furore und bestechen mit dem Betriebssystem des Suchmaschinenriesens. In einem direkten Vergleich hier auf im Blog zwischen dem Samsung Galaxy S und Apples iPhone 4 mit iOS 4 hat das Samsung-Smartphone sogar leicht die Nase vorn. Aber gerade mit dem neuen iOS 4, Symbian 3 und eben Windows Phone 7 wird der Smartphone-Markt belebt und das Wachstum weiter gesteigert. Langfristig werden sich eben aber genau diese Systeme nicht durchsetzen können, da ihnen die vielen Mobilfunkanbieter und Hersteller fehlen werden. Genau an diesem Punkt setzt Android an und zeigt schon mit den beiden Top-Modellen seine Vielfalt auf, die sich sowohl durch HTC und Samsung ziehen.

art2017d1 xl2 Symbian und Google Android 2014 vorn auf dem Smartphone Markt   Schlechte Nachrichten für Apple und RIM

Mit dem N8 gegen den Negativtrend!?

Nokia versucht den Negativtrend abzuwenden

Nokias Symbian baut nun schon des längeren stetig ab und in der Analyse von Gartner wird sich das in den nächsten Jahren auch nicht ändern. Trotzdem glaubt Nokia an das Potenzial des bereits ab dem 30. September zu habenden Nokia N8 und hofft mit dem Smartphone-Flaggschiff dem Trend den Rücken zuzuwenden. Das N8 wird mit Symbian 3 erscheinen, wird von der N-Serie allerdings auch das einzige mit dem hauseigenen Betriebssystem bleiben. Symbian 3 soll vor allem bei den E- und X-Serien-Modellen seinen Platz finden. Auf der kommenden Nokia World nächste Woche soll das E7 vorgestellt werden, was eben mit dem neuen Betriebssystem bestückt werden soll. Das Nokia N9 soll ebenfalls am kommenden Dienstag und Mittwoch vorgestellt werden. Hier im Blog wurde erst kürzlich über die genannten Modelle berichtet. Das Nokia N9 wird dann erstmalig mit dem Betriebssystem Meego ausgestattet. Gartner geht allerdings nicht davon aus, dass sich mit Meego oder Symbian 3, beziehungsweise dem Nachfolger Symbian 4 etwas an der Situation ändern lässt. Es bleibt also definitiv spannend auf dem Smartphone-Markt und es wird interessant zu beobachten sein, ob sich die genannten Analysen bestätigen lassen.

Samsung Galaxy S, iPhone 4 und Nokia N8

Diese drei Touchscreen-Smartphones bilden das Spitzentrio in Sachen Smartphone-Markt. Alle drei genannten Smartphones gibt es bei 7mobile.de – handys günstig online kaufen. Das iPhone 4 und das Samsung Galaxy S gibt es bereits. Das neue Smartphone-Flaggschiff von Nokia wird es zum Monatsende bei 7mobile.de geben. Hier auf der Produktseite kann man sich kostenlos und unverbindlich per E-Mail über den genauen Release informieren lassen.

Preislich liegen die beiden Smartphones von Nokia und Samsung ohne Tarif deutlich unter dem des Apple iPhone 4. Hier im Blog findet sich auch ein Vergleich des Smartphone-Königs von Samsung und dem Flaggschiff von Nokia.

Bewerten Sie diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Keine Bewertungen vorhanden bisher.)
Loading ... Loading ...
 
Samsung Galaxy S

Samsung Galaxy S

Handy-Preis ohne Vertrag in unserem Handyshop

  • Kamera mit 5-Megapixel
  • Hochauflösendes AMOLED-Display
  • WLAN, HSDPA und HSUPA
  • extrem Flach

Details
280.77 €
 
Nokia N8

Nokia N8

Handy-Preis ohne Vertrag in unserem Handyshop

  • Kamera mit 12-Megapixel auflösung
  • 720p Videoaufnahme (1280 x 720 Pixel)
  • Betriebssystem: Symbian 3
  • Touchscreen-Display: 8,9 cm
  • HDMI-TV-Ausgang

Details
298.77 €

Hinterlasse eine Antwort

 

zufriedene Kunden bei 7mobile.de

Wir freuen uns über mehr als

800 000 zufriedene Kunden

seit 2002.

 

Bewertungen anschauen