Tablet-News: Acer Iconia Tab 510, Archos G10 xs-Serie und Nokias Pläne

Acer

Während Apple mit dem neuen iPad die Messlatte wieder mal sehr hoch gehängt hat, scharren die Konkurrenten schon mit den Hufen. Neben Acer und Archos, die 2012 interessante Modelle auf den Markt bringen, will auch Nokia bald auf dem Tablet-Markt mitspielen.

Das Acer-Tablet Iconia Tab 510 tauchte bereits im November vergangenen Jahres auf, dazu gab es auf der CES in Las Vegas die Präsentation. Nun soll das Quad-Core-Modell im April nach Deutschland kommen. Die vier Nvidia-Tegra-3-Prozessorkerne takten mit jeweils 1,3 GHz, dank Nvidia GeForce-Grafik soll die Anzeige auf dem 10,1 Zoll-Display besonders leuchtstark werden. Der Bildschirm löst mit 1280 x 800 Pixeln auf (149 ppi) und bleibt damit in Sachen Schärfe weit hinter Huaweis Highend-Tablet MediaPad 10 FHD (1920 x 1200 Pixel, 225 ppi) und noch weiter hinter Apples neuestem iPad (2048 x 1536 Pixel, 264 ppi) zurück.

Im Nachfolger des Iconia Tab 500 kommen weiterhin ein 1 GB großer Arbeitsspeicher und wahlweise 16 oder 32 GB interner Speicher zum Einsatz. Dazu läuft Google Android 4.0 Ice Cream Sandwich ab Werk, als UI ist die hauseigene Oberfläche „Acer-Ring“ installiert. Die Autofokus-Rückkamera nimmt Bilder in 5-Megapixel-Qualität auf, die Frontkamera macht 1 Megapixel-Fotos. Der 1.500 mAh-Akku schafft laut Acer dank Energiespar-Funktionen eine Laufzeit von bis zu 15h durchgängige HD-Video-Wiedergabe. Wlan, Bluetooth 2.1, GPS, Dolby-Mobile-3-Audiotechnologie und HDMI-Ausgang sind ebenfalls an Bord. Während ein USB-Adapter zum Lieferumfang gehört, wird ein SIM-Karten-Steckplatz dagegen in der Acer-Pressemitteilung nicht erwähnt.

Die Preise für das Acer Iconia Tab, das in den Farben Schwarz und Silber auf den Markt erscheinen soll, sind noch nicht offiziell. Zuletzt hatte Netbooknews.de von einem Preis von 399€ UVP für die 32 GB-Version berichtet, was bei der Ausstattung durchaus attraktiv wäre.

Archos G10 xs: Schlank und aus Edelstahl

Archos ist zuletzt auf der IFA in Berlin in Erscheinung getreten, wo sie ihr Festplatten-Monster „Internet Tablet 101 G9“ vorstellten. Nun präsentierte der französische Hersteller in der Heimat erste Informationen und Zeichnungen seiner Tablet-Flotte für 2012. Dabei sticht die Oberklasse „G10 xs“ heraus: Die Tablets, die zwischen lediglich 200 und 400 Euro kosten sollen, besitzen Elemente aus Edelstahl und sind mit 7,6 Millimeter Tiefe hauchdünn. Zum Vergleich: Das neue iPad misst 9,39 mm misst in der Tiefe. Weitere bisher bekannte Features der Serie sind Android 4.0 Ice Cream Sandwich und ein optionales Tastatur-Dock, welches gemeinsam mit dem Tablet immer noch auf nur ca. 12 mm kommt, wie Arctablet.com berichtet.

Hier schonmal ein Teaser-Video, das auch die spezielle Befestigung des Docks zeigt:

Neben der G10 xs-Reihe bringt Archos noch unter dem Namen Arnova Einsteiger-White-Label-Tablets auf den Markt, die von anderen Herstellern unter deren Namen vertrieben werden können, sowie mit „Archos Elements“ drei Mittelklasse-Geräte mit Google Zertifizierung (sprich wohl Android als OS) und 7, 8 und 10-Zoll-Displays.

Sieht so das neue Nokia Tablet aus (Designentwurf)? Quelle: Jonas Daehnert

Nokia: Tablet für 2012 bestätigt

Was Apple, Samsung, Motorola & Co. können, können wir sicher genausogut, hat sich Nokia gedacht, und will nun auch ins Tablet-Geschäft einsteigen. Erst waren es nur Gerüchte, nach welchen Nokia an einem  Flachcomputer mit Windows 8 als OS arbeitet, der in Q4/2012 erscheinen soll. Nun verriet Chefdesigner Marko Ahtisaari gegenüber einem finnischen Fachmagazin, dass er einen Drittel seiner Zeit in die Entwicklung des neuen Tablets steckt, wie Reuters berichtet. Angeblich soll das Tablet ein 10,1 Zoll-Display und einen Dual-Core-Prozessor von Qualcomm besitzen, möglicherweise der neuen Snapdragon S4-Bauserie. Produziert wird das Gerät vom taiwanischen Unternehmen Compal Electronics, das unter anderem Acer, Dell und HP beliefert. Mehr Informationen gibt es jedoch noch nicht. Wie ein Nokia Tablet im Lumia-Look aussehen könnte, darüber hatte sich der Designer Jonas Daehnert bereits Ende letzten Jahres Gedanken gemacht. Das Ergebnis seht ihr rechts.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 116444 [hersteller] => Apple [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/apple-logo-hover.png [name] => iPad (2017) [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => space grau [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 0 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002458/d0.jpg [einzelpreis] => 476,00 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Data Comfort L Premium [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 39,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(10 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/Apple/ipad-2017-32-gb-apple-spacegrau/mit-tarif/telekom-data-comfort-l-premium.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/Apple/ipad-2017-32-gb-apple-spacegrau )))))
Apple

iPad (2017)

Apple\" \"iPad (2017)

Farbe:

Speicher:

0 GB
Telekom

Data Comfort L Premium

  • 4G LTE
  • Internet Flat(10 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
39,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot