Tag: LG Optimus 3D Max

Google Android
LG Optimus 3D Max: wird diesmal alles besser? [caption id="attachment_16442" align="alignleft" width="137" caption="Quelle: LG"][/caption] Das erste LG Optimus 3D war ein Flop, dennoch bringt der Hersteller einen Nachfolger auf den Markt. Dieser spricht wiederum vor allen Dingen 3D-Fans an.   Als die Südkoreaner von LG letztes Jahr ihr erstes Optimus 3D vorstellten, legten sie große Hoffnungen in das Smartphone - schließlich war 3D gerade der Renner, ob im Kino oder auf dem heimischen TV. Wieso also nicht auch auf Smartphones? Beim Optimus 3D musste man sich sogar nicht mal eine olle 3D-Brille aufsetzen, um die Inhalte auf dem Display räumlich dargestellt zu sehen. Doch zeigten sich die Kunden davon ebenso unbeeindruckt wie vom 3D-Tablet LG Optimus Pad 3D oder Konkurrenzprodukten wie dem HTC Evo 3D oder dem Sharp Aquos SH-80F. Egal, hat sich LG wohl gesagt, und jetzt mit dem LG P720 Optimus 3D Max, das bereits auf der MWC zu sehen war, das nächste 3D-Smartphone auf den Markt gebracht.   Ausstattung der oberen Mittelklasse Zunächst zum Äußeren des Smartphones. LG packt sein Smartphone in eine schlicht designte Kunststoffhülle, die 9,98 mm dünn und 148 Gramm schwer ist. Dabei ist die Rückseite leicht angeraut. Beim Bildschirm handelt es sich um ein 4,3 Zoll großes 3D-Display, das wie der Vorgänger mit 800 x 480 Pixeln auflöst, nun aber wie alle neuen LG-Smartphones (z.B. das Prada Phone by LG 3.0) mit der NOVA-Technologie ausgestattet ist. Die Technik verspricht eine besonders helle Darstellung bei niedrigem Energieverbrauch. READ MORE Vor 5 Jahren