Mit ‘LG Optimus 3D Max’ getaggte Artikel

24. April 2012    |    Autor: Andreas Müller

LG Optimus 3D Max: wird diesmal alles besser?

lg optimus max 168x300 LG Optimus 3D Max: wird diesmal alles besser?

Quelle: LG

Das erste LG Optimus 3D war ein Flop, dennoch bringt der Hersteller einen Nachfolger auf den Markt. Dieser spricht wiederum vor allen Dingen 3D-Fans an.

 

Als die Südkoreaner von LG letztes Jahr ihr erstes Optimus 3D vorstellten, legten sie große Hoffnungen in das Smartphone – schließlich war 3D gerade der Renner, ob im Kino oder auf dem heimischen TV. Wieso also nicht auch auf Smartphones? Beim Optimus 3D musste man sich sogar nicht mal eine olle 3D-Brille aufsetzen, um die Inhalte auf dem Display räumlich dargestellt zu sehen. Doch zeigten sich die Kunden davon ebenso unbeeindruckt wie vom 3D-Tablet LG Optimus Pad 3D oder Konkurrenzprodukten wie dem HTC Evo 3D oder dem Sharp Aquos SH-80F. Egal, hat sich LG wohl gesagt, und jetzt mit dem LG P720 Optimus 3D Max, das bereits auf der MWC zu sehen war, das nächste 3D-Smartphone auf den Markt gebracht.

 
Ausstattung der oberen Mittelklasse

Zunächst zum Äußeren des Smartphones. LG packt sein Smartphone in eine schlicht designte Kunststoffhülle, die 9,98 mm dünn und 148 Gramm schwer ist. Dabei ist die Rückseite leicht angeraut. Beim Bildschirm handelt es sich um ein 4,3 Zoll großes 3D-Display, das wie der Vorgänger mit 800 x 480 Pixeln auflöst, nun aber wie alle neuen LG-Smartphones (z.B. das Prada Phone by LG 3.0) mit der NOVA-Technologie ausgestattet ist. Die Technik verspricht eine besonders helle Darstellung bei niedrigem Energieverbrauch. Weiterlesen »

28. Februar 2012    |    Autor: Andreas Müller

LG mit Smartphone-Armada auf der MWC

lg l style LG mit Smartphone Armada auf der MWC

LG L3, L5, L7; Quelle: LG

Nicht weniger als sechs Smartphones und ein Smartlet zeigt LG in Barcelona, darunter mit dem Optimus 4X HD einen Quad-Core-Kracher und einen Optimus 3D-Nachfolger mit NFC-Funktionen.

 

Heute wurde der zweite Tag des Mobile World Congress in Barcelona eingeläutet. Nachdem ich gestern HTCs Mini-Smartphoneflotte “One” vorgestellt habe, ist heute mit LG ein weiterer asiatischer Hersteller dran, der auf der Messe präsentiert. Ganze sieben Geräte haben die Südkoreaner im Koffer, sechs davon allein sind Smartphones.

 

L-Style-Serie: Quadratisch, praktisch, gut?

Los geht’s mit drei Einsteiger- bzw. Mittelklasse-Smartphones, die besonders über das Design punkten sollen: Das L3, L5 und L7. Beim L3, über das wir an anderer Stelle schonmal berichtet haben, handelt es sich um die einfachste Ausführung, das 3,2 Zoll-Gerät kommt mit einer Displayauflösung von 320 x 240 Pixeln und einem Prozessor von 800 MHz. Auffällig ist die quadratische Form, die mich irgendwie noch immer ans iPod Nano erinnert. Zwar war das L3 zunächst in einem schwedischen Online-Store aufgetaucht, erscheinen soll es aber zuerst in Großbritannien, für umgerechnet schlappe 106€. Weiterlesen »

 
zufriedene Kunden bei 7mobile.de

Wir freuen uns über mehr als

800 000 zufriedene Kunden

seit 2002.

 

Bewertungen anschauen