Tag: Samsung Galaxy Note

Allgemein
Samsung Galaxy Note 3 Neo: Mittelklasse-Phablet [Gerücht] Den Blogger Kollegen von GSM Arena sind einige Dokumente von Samsung in die Hände gekommen, die ein Samsung Galaxy Note 3 Neo zeigen. Das Smartphone scheint eine günstigere Version des teuren Highend-Phablet Samsung Galaxy Note 3 zu sein und ist mit einem Hexa-Core Prozessor ausgestattet - eine gelungene Abwechselung zum Dual-, Quad- und Octa-Core Einerlei. Damit wird das Samsung Produktangebot noch unübersichtlicher... uns soll's nicht stören, aber taugt das Samsung Galaxy Note 3 Neo etwas? Optisch soll sich (zumindest die Vorderseite) übrigens deutlich am Galaxy Note 3 orientieren bzw. ein echter Galaxy Note 3 Klon, sodass wir euch rechts einfach das Note 3 abbilden.   Im Gegensatz zu derzeitigen Highend-Smartphones bietet das Note 3 Neo auf einer Display-Diagonale von riesigen 5,55" nur eine Display-Auflösung von 1280x720 Pixeln (Pixeldichte ~265 DPI), was angesichts des Pixelwahns der Hersteller zwar kaum konkurrenzfähig ist, aber trotzdem ausreichende Schärfe im Alltag verspricht (und den Akku schont...). Der Chipsatz soll einer werden mit Hexa-Core Prozessor (Samsung Exynos). Ob aber wirklich alle Kerne gleichzeitig angesprochen werden können, ist unklar. Derzeit ist jedenfalls so viel bekannt, das ein 1,7 Ghz Dual-Core und ein 1,2 Ghz Quad-Core Prozessor im Samsung Galaxy Note 3 Neo zusammenarbeiten sollen. Laut der Dokumente soll das Phablet zumindest schneller arbeiten als das Note 2. Der Arbeitsspeicher beträgt 2gb und der interne Speicher 16gb (erweiterbar per Micro-SD). Erinnert soweit alles an das Samsung Galaxy Note 2? Stimmt! Dies setzt sich auch bei der 8 Megapixel Kamera nahtlos fort.   Dies gilt auch (und zum Glück) für den großen 3100mAh Akku, mit dem das Galaxy Note 3 Neo ein echter Dauerläufer werden sollte. Wie bei der Note-Serie üblich gibt es auch wieder einen S-Pen beim Samsung Galaxy Note 3 Neo, der alle Features des Note 3 mitbringt. Unterstützt wird auch der neue ac-Standard beim WLAN und Wifi-Direct sowie NFC, HSPA mit 42 Mbit/s, Bluetooth 4.0 und A-GPS. Ob auch LTE unterstützt wird, geht nicht aus den Unterlagen hervor. Damit dürfte das Samsung Galaxy Note 3 Neo eine interessante Alternative zum Note 3 und Note 2 werden, indem es sich leistungstechnisch irgendwo zwischen den beiden positioniert. Letztlich wird der Preis entscheiden, ob das neue Samsung Phablet, das sich besonders bei Business Usern etablieren soll, ein Hit wird oder nicht.   READ MORE Vor 4 Jahren
Allgemein
N8000: Samsung Galaxy Note – Nachfolger geleaked (?) [caption id="attachment_14971" align="alignleft" width="300" caption="Quelle: Wi-fi.org"][/caption] Im Netz sind drei Samsung-Modelle mit der Bezeichnung GT-N aufgetaucht, was auf Nachfolger des Smartlets Galaxy Note hindeuten könnte. Außerdem sorgt ein CES-Highlight-Video der Südkoreaner für Schlagzeilen, da es möglicherweise das Galaxy S3 zeigt.   Das Samsung Galaxy Note feierte im September letzten Jahres auf der IFA seine Premiere und kam im Oktober auf den deutschen Markt. Das Smartlet, das die Vorzüge eines Tablets mit großem, hochauflösenden Bildschirm (1.280 x 720 Pixel) und Stylus mit der Mobilität eines Smartphones bei 9,65 Millimeter Tiefe und 178 Gramm Gewicht vereint, kam bei den Käufern bestens an: Wie Sammyhub.com kurz vor Jahreswechsel schrieb, ging es weltweit bis dahin schon eine Million mal über den Ladentisch, und das, obwohl es auf dem lukrativen US-Markt noch gar nicht erhältlich war (und dies übrigens immer noch nicht ist). Keine drei Monate nach der Produkteinführung hierzulande gehen bereits Gerüchte um einen Nachfolger um. Pocketnow.com hat auf der US-amerikanischen Website für Wlan-Zertifizierung wi-fi.org drei als "Smartphone" gelistete Modelle mit der Bezeichnung Samsung GT-N8000, GT-N8010 und GT-N8013 entdeckt. Was das mit dem Galaxy Note zu tun hat? Nun, der Blog spekuliert, dass dieses Nachfolger-Modelle sein könnten, da die Produktbezeichnung des Smartlets "Samsung GT-N7000" lautet. READ MORE Vor 6 Jahren