Von Walli Rehman am

iPhone SE im Test

Das iPhone SE im Test


Das iPhone SE wurde am 21. März offiziell vorgestellt und ist seit dem 31. März erhältlich. Wir haben uns das kleine 4 Zoll große Smartphone gründlich angesehen und verraten Euch in diesem Testbericht wie gut es abgeschnitten hat.

Weitere iPhone SE Fotos
  • kompaktes Design
  • sehr schnell durch A9 Chip
  • 12 MP Kamera mit UHD und Live Fotos
  • vergleichsweise niedriger Preis
  • Kein Fortschritt beim Display
  • TouchID der 1. Generation
  • kein 3d-Touch
  • kein neues Design

7mobile Bewertung

Sehr gut (91%)
Telefon und Akku: 92%
Internet: 89%
Multimedia: 87%
Handling: 96%

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

iPhone SE im Test: Optik & Design

Design wird bei Apple groß geschrieben und das wissen die iPhone-Nutzer auch sehr zu schätzen. Auch wenn das Design nicht neu ist, gibt es doch einige kleine Unterschiede zur iPhone 5s-Optik.

Wie wir bereits wissen ist das iPhone SE weitestgehend ein iPhone 5 oder 5s, zumindest was die Optik anbelangt. Wir haben es hier wieder mit dem klassischen Block-Design zu tun, das aus einer gerade gehaltenen Glasfront, und einem Aluminium-Gehäuse besteht. Dennoch gibt es ein paar feine Unterschiede zum alten Modell. So ist das Apple-Logo nicht mehr aufgedruckt, sondern wie auch bei den aktuellen Flaggschiffen von Apple eingefasst. Außerdem besteht es nun aus härterem Metall, das nicht so leicht zerkratzt. Des Weiteren fällt beim näheren Betrachten auf, dass die abgeschliffenen Kanten nun nicht mehr glänzen, sondern matt sind, wie der ganze Rahmen selbst. Insgesamt fühlt sich das verwendete Aluminium härter und auch etwas rauer an als beim 5s.

Display-1

Der Ein-Ausschaltknopf befindet sich weiterhin auf der Oberseite, während die runden Lautstärketasten sich wie der Stumm-Schalter auf der linken Seite befinden. Die Unterseite beherbergt die Lautsprecherbohrungen, sowie den Kopfhöreranschluss und auf der rechten Seite findet man den SIM-Karten-Schacht.

IMG_3898

Fazit – Hochwertige Optik, altes Design

Das iPhone SE ist, wie wir es von Apple gewohnt sind, sehr hochwertig verarbeitet. Es liegt sehr gut in der Hand, was zum einen der Größe und zum anderen der Bauweise in Blockform geschuldet ist. Ebenfalls lobenswert ist die Kamera, die nicht aus dem Gehäuse ragt. Doch obwohl die Optik sehr schön ist, gewinnt das iPhone SE keinen Preis für Originalität.

Hinweis: Bei unserem Testgerät haben wir auf der Rückseite eine schwarze Skinfolie aufgetragen, die das iPhone vor Kratzern schützt. 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

iPhone SE im Test: Technischer Test

Technisch betrachtet finden wir in der "Special Edition" die größten Veränderungen zum iPhone 5s, denn Apple verbaut hier weitestgehend die Innereien seines aktuellen Flaggschiffs, iPhone 6s. Wie sich das im SE bemerkbar macht, haben wir uns genauer angesehen.

Wie bereits erwähnt finden wir im neuen Vierzöller weitestgehend die Technik des iPhone 6s. Dies beginnt mit dem Prozessor: hier kommt Apples A9 Chip, sowie der M9 Co-Prozessor zum Einsatz. Des Weiteren verbaut Apple eine 12 Megapixel iSight-Kamera, die genau wie beim 6s Ultra-HD-Videos aufnehmen kann. Bei der Frontkamera hat man jedoch gespart und es bei der 1,2 Megapixel Kamera belassen. Einen Unterschied gibt es auch beim Fingerabdrucksensor, denn im kleinen iPhone finden wir weiterhin TouchID der ersten Generation. 3D-Touch gibt es beim SE-Modell auch nicht. Die Taptic Engine des iPhone 6s, die mittels kleiner Vibrationen für ein haptisches Feedback sorgt, ist beim iPhone SE ebenfalls nicht eingebaut. Das 4 Zoll große iPhone verfügt wie auch das iPhone 6s über die aktuellen Funkstandards für LTE, Wifi und Bluetooth sowie einen NFC-Chip für Apple Pay, was für deutsche Kunden bislang jedoch uninteressant ist.  

specs

Performance

Nachdem wir nun die Gemeinsamkeiten und Unterschiede beleuchtet haben, kommen wir zum wichtigsten Teil: die Performance im Alltag. Das iPhone SE bietet ein rasantes Tempo in nahezu jeder Disziplin. Das Aufrufen von Webseiten, das Öffnen von Spielen und die allgemeine Bedienung laufen flüssig und schnell. Dies ist dem A9 Prozessor und dem 2 Gigabyte großen Arbeitsspeicher zu verdanken. Dieser Eindruck wird von einem Antutu-Benchmark-Wert von 132.715 ebenfalls bestätigt. Zum Vergleich: das iPhone 6s bringt es auf ca. 134.000 Punkte.

Rückseite-1

Display

Das wohl wichtigste an einem High-End-Smartphone ist sein Display. Im iPhone SE haben wir es mit dem gleichen Bildschirm wie auch beim 5s zu tun. Konkret sprechen wir hier von einem 4 Zoll LCD-Panel mit einer Auflösung von 1136 x 640 Pixeln, was eine Pixeldichte von 326 ppi ergibt. Der Bildschirm ist ausreichend scharf, doch wie wir wissen, ist Auflösung nicht alles. Auch wenn das Display des iPhone SE gut ist, fallen beim Vergleich zum iPhone 6 oder 6s deutliche Unterschiede auf. So sind beispielsweise die Blickwinkel nicht so stark wie bei den größeren Modellen. Auch der Kontrast ist etwas schwächer. Bei starker Sonneneinstrahlung scheinen die 6er Modelle besser erkennbar zu sein. Das ist schade. Apple hätte sich hier etwas mehr Mühe geben sollen und dem iPhone SE ein kleines Upgrade verpassen sollen. Es muss nicht unbedingt eine höhere Auflösung daher. Aber die Tatsache, dass die 6er-Modelle mit besseren Bildschirmen ausgestattet sind, lässt das iPhone SE als Rückschritt erscheinen.

Hand-1

Kamera

Wir finden im iPhone SE eine 12 Megapixel iSight-Kamera, mit der man Videos in Ultra-HD-Format, Slow-Motion-Videos (1.080p mit 120 fps, 720p mit 240 fps), sowie „Live-Photos“ aufnehmen kann. Die Bilder sind kontrastreich und scharf. Die „Lowlight-Performance“ bewegt sich auf 6s-Niveau. Natürlich kann man die Kamera nicht mit der eines Galaxy S7 (zum Testbericht), Huawei P9 oder LG G5 vergleichen, da sie auf dem Stand des letzten Jahres ist. Dennoch bietet sie eine solide Leistung und ermöglicht schöne Bilder (mehr zum Thema Fotografie mit dem Smartphone).

FullSizeRender_2

Sonnenuntergang: schöne Farbdynamik, wenig Bildrauschen

Akkulaufzeit

Anders als seine Vorgänger bringt das iPhone SE eine signifikant bessere Akkulaufzeit. In unserem Test schaffte es das Smartphone auf fast 10 Stunden Nutzung. Dies ist deutlich mehr als das iPhone 6s oder 5s und macht uns glücklich. Doch woran liegt das? Zum einen an dem neuen Prozessor, der sparsamer arbeitet und zum anderen auch daran, dass dieser weniger Pixel bewegen muss.

Fazit – Blitzschnelles iPhone?

JA! Keine Frage, im technischen Test konnte uns das iPhone SE mit einer hervorragenden Alltagsperformance überzeugen. Alles läuft flüssig und schnell, die Kamera macht schöne Fotos und die Akkulaufzeit ist zufriedenstellend. Dennoch gibt es ein paar kleine Mankos, wie beispielsweise die schlechte Frontkamera, das Fehlen von 3D-Touch und der langsamere Fingerabdrucksensor. Wir finden jedoch, dass diese Punkte zu verkraften sind. Einzig und allein das Display ist in unseren Augen etwas vernachlässigt geblieben. Hier hätten wir uns bessere Kontraste und Blickwinkel gewünscht. Insgesamt bietet das iPhone SE jedoch eine mehr als solide Leistung und sollte dank der potenten Hardware locker für einige Jahre laufen.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Testfotos

Hier seht Ihr alle unsere Testfotos

FullSizeRender_1

FullSizeRender_2

FullSizeRender_3

FullSizeRender

IMG_9328

IMG_9052

IMG_0161

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Produktfotos

Unsere Produktfotos

display 2-1

Display-1

Hand-1

IMG_3887

IMG_3892

IMG_3895

IMG_3898

IMG_3921

Rückseite-1

Das kann das kleine Apple-Smartphone

Fazit

  • kompaktes Design
  • sehr schnell durch A9 Chip
  • 12 MP Kamera mit UHD und Live Fotos
  • vergleichsweise niedriger Preis
  • Kein Fortschritt beim Display
  • TouchID der 1. Generation
  • kein 3d-Touch
  • kein neues Design

7mobile Bewertung

Sehr gut (91%)
Telefon und Akku: 92%
Internet: 89%
Multimedia: 87%
Handling: 96%

Kommen wir nun zu einem abschließenden Fazit. Das iPhone SE ist eine solide Weiterentwicklung des Vierzöllers, iPhone 5s. Zwar bietet es mit dem alten Design keine Originalität, aber dies muss es auch nicht zwingend, denn in erster Linie orientiert sich das kleine Smartphone an diejenigen, die von der 5er Reihe nicht auf die 6er-Modelle aufsteigen wollten, weil sie das Design und die Größe ihres bisherigen iPhones zu schätzen wussten.

Nun gibt es das gleiche Design mit besserer Hardware und das wird sicherlich viele von einem Kauf überzeugen. Das iPhone SE ist überaus schnell und zuverlässig. Die Kamera macht gute Fotos, wenn auch nicht auf aktuellstem Top-Niveau (2016) und die Akkuleistung ist auch zufriedenstellend. Dazu kommt, dass es mit einem Preis von 489 € (für 16 GB, 589 € für die 64GB-Version) deutlich günstiger als ein iPhone der 6er Reihe ist. Wer also ein kleines, kompaktes Smartphone haben und trotzdem nicht auf Leistung verzichten möchte, für den empfiehlt sich dieses iPhone auf jeden Fall.

Hinweis: Bei unserem Testgerät haben wir auf der Rückseite eine schwarze Skinfolie aufgetragen, die das iPhone vor Kratzern schützt. 

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Walli Rehman vor 1 Jahr, 6 Monate.

Produkte im Shop

http://www.7mobile.de/wordpress/handy/1002131