Top 10 Mobilfunk und Smartphone-Trends 2014: Wearables, Biometrie, Mini-Smartphones…

Apple

Das Jahr 2013 ist mit einigen Smartphone-Knallern zu Ende gegangen, schon jetzt steht der MWC („Mobile World Congress“) in Barcelona vor der Tür, der wieder den Takt des Mobilfunkjahres 2014 angeben wird. Die Trends des Jahres 2014 werden sich vom Jahr 2013 deutlich unterscheiden müssen, um den Markt florierend zu halten. Bis zum Ende des Jahres hat nur das iPhone 5S mit Fingerabdruck-Sensor und 64-Bit Prozessor einen kleinen Innovationsschub gebracht, ansonsten beschränkten sich die Innovationen im Smartphone-Segment doch stark, daran hat auch das Google Nexus 5 nichts ändern können.

Mobilfunk Trends 2014

Wir versuchen in diesem Beitrag die möglichen Smartphone und Tablet Trends des Jahres 2014 aufzugreifen. Darunter gibt es einige Trends, für die man keine hellseherischen Fähigkeiten braucht, einige andere Trends dürften schwieriger vorherzusagen sein. Taktgeber dürften auch in diesem Jahr wieder die größten Smartphone-Hersteller der Welt werden: Samsung könnte das Samsung Galaxy S5 schon Ende Januar vorstellen und damit technisch wieder ein interessantes Update liefern. Apple wird dieses Jahr wieder ein neues iPhone präsentieren – ob schon alles Pulver mit dem iPhone 5S verschossen wurde oder ob Apple noch einige Trends setzen kann, bleibt abzuwarten.

Mobilfunktrends 2014

1. Ziemlich sicher: Schnelles Internet via LTE und LTE-A (Was ist LTE-A?) findet immer weitere Verbreitung. In Highend-Smartphones wird der Datenturbo dank LTE-A gezündet, aber sogar Mittelklasse Smartphones setzen mitterweile auf den schnellen LTE-Standard (z.B. Samsung Galaxy Ace 3). Damit wird der schnelle Internetzugang per LTE sicher einer der Trends 2014 und für die breite Masse der Kunden aufgrund sinkender Preise bezahlbar. Derzeit bieten T-Mobile, Vodafone und O2 LTE-Tarife an, die ihr auch im Shop von 7mobile findet.

2. Mini-Smartphones statt Smartlets und Phablets: Bis zum Jahr 2013 wurden Smartphones immer größer und größer, bis hin zu solchen Smartphone-Riesen wie dem Sony Xperia Z Ultra mit 6,4″ Full-HD Display. Dabei sind viele Nutzer auf der Suche nach Highend-Smartphones mit guter technischer Ausstattung, aber hosentaschenkompatiblen Maßen. Deswegen hat auch das Sony Xperia Z1 Mini bzw. Z1S schon jetzt für große Aufmerksamkeit gesorgt (mit der Ausstattung vom großen Xperia Z1) und auch das konkurrenzlos kleine Apple iPhone 5S verkauft sich blendend. 2014 wird das Jahr der kompakten Highend-Smartphones!

3. Slide to Unlock und PIN-Eingabe war gestern: Apple hat mit dem Fingerabdruck-Sensor eine bisher unerreicht praktische Lösung für den sicheren Unlock des Smartphones ohne PIN-Eingabe etablieren können mit dem iPhone 5S. Bisher ist die Lösung in ihrer Qualität und Alltagstauglichkeit unerreicht, auch wenn andere Hersteller bereits mehr oder weniger gut an Biometrie-Lösungen arbeiten (z.B. Fingerabdruck-Sensor beim HTC One Max). Der Trend zur Authentifizierung mittels biometrischer Merkmale wird 2014 eine entscheidende Rolle im Smartphone- und Tablet Markt einnehmen.

4. Wearables sind tragbare, „smarte“ Geräte wie Smartwatches oder z.B. die Google-Datensammel-Brille „Google Glass“. Smartwatches sind 2013 auch schon Realität: Sony Smartwatch 2 oder Samsung Galaxy Gear sind verfügbar, ihre Verbreitung beschränkt sich aber derweil nur auf technikinteressierte Nutzer, ein Massenphänomen sind Wearables 2013 nicht. Ob sich dies im Jahr 2014 ändert, entscheidet die Technik der neuen Geräte. Smartwatches brauchen eine längere Akkulaufzeit, robustere Gehäuse, eine alltagstaugliche Optik… ob 2014 schon das Jahr der Wearables wird, bleibt abzuwarten.

5. Betriebssystem-Alternative: Windows Phone 8 hat im Jahr 2013 deutliche Fortschritte gemacht. Dank des gelungenen Roundups von Microsoft mit neuen Tablets dürfte die Windows-Welt auch für Smartphone-Nutzer weiter interessant werden. Windows Phone 8 wird inbesondere in Deutschland eine immer beliebtere Alternative zu Android und Apple iOS, denn die App-Auswahl kann sich mittlerweile sehen lassen und die Bedienung ist komfortabel. Insbesondere auch günstige Windows Phone 8 Smartphones sind zu empfehlen, wenngleich auch die Highend-Riege á la Nokia Lumia 1020 oder Lumia 1520 einiges zu bieten hat.

6. 64-Bit Prozessoren werden dank des Apple-Vorstoßes bald auch in der Android-Welt Einzug erhalten. Wahrscheinlich wird Samsung dieses Feature mit dem Release des Samsung Galaxy S5 groß präsentieren und damit auch bei Android diesen Vorstoß wagen. Ob dies wirklich Änderungen für den Nutzer mit sich bringt? Ich bin skeptisch. Beim Apple iPhone 5S war dies bisher nicht der Fall. Ich schätze wie damals in der Windows Welt wird sich der Wechsel schleichend vollziehen ohne deutliche Auswirkungen für die Nutze.

7. Mehr Schärfe wird es bei Displays natürlich auch geben, was im Gegenzug hoffentlich bessere Akku-Leistung nicht ausschließt. Obwohl wir beim Fernsehen aktuell noch kaum eine Verbreitung von 4K-Displays finden und auch einfaches HD-Fernsehen noch lange keine Selbstverständlichkeit ist, geht der Pixelwahn bei Smartphone-Displays anscheinend weiter. Einzig Apple wird sich aus dem sinnlosen Pixel-Wettstreit mit Sicherheit heraushalten – „Retina“ ist mittlerweile einfach ein Statement, das nicht nur den Zusatz „Ultra“, „Mega“ oder „Plus“ ergänzt werden muss. Alle anderen Hersteller werden wohl als nächsten Schritt eine Quad-HD Auflösung anstreben (2560×1440 Pixel) und damit eine Pixeldichte weit über der Wahrnehmbarkeit des menschlichen Auges. Die Chinesen machen es mit dem BBK Vivo Xplay 3S schon vor. Wer’s braucht… .

8. Gebogene Displays werden bei Smartphones und Tablets auch im Jahr 2014 kaum eine Rolle spielen. LG G Flex und Samsung Galaxy Round haben gezeigt, dass der Aha-Effekt im ersten Moment durchaus vorhanden ist, im Alltag aber kaum Vorteile aus gebogenen Displays gezogen werden können. Immerhin bei den Wearables dürfte der Trend einen Sinn haben, denn geschwungene Displays bei Smartwatches erscheinen durchaus sinnvoll.

9. 4K-Kameratechnik wird auch bei Smartphones zum Filmen hochauflösender Videos immer mehr eine Rolle spielen, denn die 4K Technik kommt bei Fernsehern immer mehr in Mode und auch das Videoportal Youtube erlaubt den Upload der ultrahochauflösenden Videos. Einige Smartphones beherrschen die Technik schon heute: Mit dem starken Phablet Samsung Galaxy Note 3 könnt ihr z.B. schon heute Videos mit der hohen 4K-Auflösung drehen, die in Schärfe unerreicht sind (allerdings bisher nur auf wenigen Geräten sinnvoll abspielbar).

10. Smartphone-Integration im Auto: Für viele Autobesitzer ist dies sicher noch Zukunftsmusik, aber wer 2014 einen Neuwagen kauft, könnte evtl. schon mit der Apple-Sprachsteuerung Siri mit seinem Auto kommunizieren oder dies auch per Android Sprachsteuerung Google Now tun. Alle größen Automobilhersteller verhandeln mit Software-Riesen, um die Mobilfunkanbindung des Autos nicht zu verpassen. Auch dies könnte ein echter Trend 2014 für werden.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 5757 [hersteller] => HTC [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/htc-logo-hover.png [name] => 10 [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => carbon grey [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1001442/d0.jpg [einzelpreis] => 386,75 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-schwarz/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-schwarz ))[1] => Array ( [farbe] => topaz gold [grundfarbe] => gold [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002117/d0.jpg [einzelpreis] => 398,65 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-gold/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-gold ))[2] => Array ( [farbe] => glacier silver [grundfarbe] => silber [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002182/d0.jpg [einzelpreis] => 398,65 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-silber/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-silber )))))
HTC

10

HTC\" \"10

Farbe:

Speicher:

32 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot