Unzufrieden mit dem Vodafone-Netz: 90 GB Datenvolumen geschenkt

Vodafone

Zu schön um wahr zu sein? Wer sich als Vertragskunde bei Vodafone über die 4G-Netzqualität beschwert, erhält 90 GB Datenvolumen geschenkt. Und das jeden Monat. Doch es gibt einen Haken.

Kurz zusammengefasst:

  • Vodafone schenkt jedem Vertragskunden, der sich über die Netzqualität bezüglich des LTE-Empfangs beschwert, 90 GB Datenvolumen
  • Die Beschwerde muss über die MeinVodafone-App über das Smartphone eingereicht werden
  • Die 90 GB Datenvolumen kann bis zum Folgetag der Schaltung um Mitternacht genutzt werden – danach oder über die 90 GB hinaus zählt wieder das vertraglich vereinbarte Datenvolumen
  • Das Angebot gilt nur für jeweils eine Meldung pro Monat
  • Wie lange das Angebot gilt, hat Vodafone nicht bekanntgegeben

Manche Netzbetreiber haben in Deutschland einen sehr schlechten Ruf, was den Kundenservice oder/und die Netzqualität angeht, wiederum andere lassen sich ihre Netzqualität teuer bezahlen. Wiederum andere liegen im mehr oder weniger angenehmen Mittelfeld.

Vodafone seinerseits wirbt nicht nur mit der „GigaGarantie“, sondern möchte sie auch einhalten. Der laut Kundenzahlen mittlerweile kleinste Mobilfunkprovider Deutschlands, also Platz 3 hinter Telefónica (o2) und der Deutschen Telekom, möchte dieses Versprechen nicht nur versprechen, sondern auch einhalten: Als Vertrauensbeweis schenkt der Mobilfunkprovider jedem Kunden, der sich in der App MeinVodafone über die Netzqualität (kein LTE-Empfang) beschwert, 90 GB Datenvolumen. Dies ist in der App im Punkt „Mein Netz“ unter „GigaGarantie“ möglich. Für Prepaid-Kunden gilt das Angebot übrigens nicht – zumal diese ohnehin eine andere App ohne diesen Menüpunkt nutzen.

Vodafone „GigaVersprechen“: 90 GB Datenvolumen für einen Tag

Aber Vorsicht: Das Datenvolumen gilt nur für einen Tag: „Sollte mal kein 4G | LTE verfügbar sein, können Vodafone-Kunden dies ab sofort ein Mal pro Monat im Menü der MeinVodafone-App unter der Kategorie „Mein Netz“ unter dem Punkt „GigaGarantie“ melden. Hier werden dem Kunden verschiedene Fragen zur Art des Problems oder zum Ort des Auftretens gestellt. So kann Vodafone sein Netz noch besser machen. Das dicke Datengeschenk, das der Kunde im Gegenzug erhält, reicht zum Beispiel für das Anschauen von mehr als 100 hochauflösenden Spielfilmen am Stück und gilt jeweils bis zum Folgetag um Mitternacht.“, so Vodafone in der Pressemitteilung.

Vodafone möchte sich so nicht nur entschuldigen und für sein Versprechen stehen, sondern auch durch diesen Anreiz erfahren, wo Kunden die meisten Probleme mit dem 4G-Empfang haben und entsprechend nachrüsten. Ob die riesigen Datenmengen sich auf die ohnehin mittelmäßige Netzqualität vor Ort des Beschwerenden auswirkt und ob er das Datenvolumen überhaupt ausreichend nutzen kann, ist natürlich eine andere Sache. Aber: Das Datenvolumen gilt natürlich nicht nur am Problem-Ort, sondern überall, wo man sich in der Zeit aufhält.

Vodafone macht keine Angaben dazu, wie lange die Aktion gilt.

Quelle: Vodafone

7mobile steht in keiner Verbindung mit diesem Angebot. Es gelten die von Vodafone angegebenen Bedingungen. Stand: 26. Oktober 2016. Das Angebot kann mittlerweile wieder erloschen sein.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Martin Malischek vor 1 Jahr.

Mehr zu Vodafone: 90 GB geschenkt*

Produkte in unserem Shop

Array ( )