VoLTE und 5G

Vodafone kündigt Voice-over-LTE und 5G-Technologie an

Allgemein

Vodafone zeigt uns, wie die Zukunft aussehen wird..

Im Rahmen der CeBit hat Vodafone bekannt gegeben, dass man bis 2020 den Ausbau von 5G vorantreiben möchte. In weniger als 5 Jahren dürfte der aktuelle Standard LTE (4G) damit also Schnee von gestern sein.

highspeed_by_nucu

5G Highspeed

Laut Vodafone wird 5G bis 2020 über 1 Gbit/s schnell sein. Bis 2030 soll sie sogar 1000 mal schneller als LTE 4G sein. Doch nicht nur die Geschwindigkeit bei der Übertragung von Daten steht im Fokus, der Netzbetreiber hebt auch die Reaktion in Echtzeit (unter einer Millisekunde) hervor. Dies soll dann für Datenbrillen und Wearables spannend sein.

VoLTE

Zusätzlich hat Vodafone das sogenannte Voice-over-LTE für Kunden mit entsprechenden Tarifen gestartet. Nach Angaben soll es „für kristallklare Sprachqualität, superschnelle Rufaufbauzeiten und besseren Schutz für verschlüsselte Telefonate gegen Lauscher im Netz“ sorgen.  Somit ist das Unternehmen der erste deutsche Netzbetreiber, bei dem dies möglich ist.

Vodafone-VoLTE

Bislang ließ sich LTE nur zur Datenübertragung nutzen, beim Telefonieren schalteten Handys immer in den UMTS- oder GSM-Modus. Vodafones LTE-Netz deckt aktuell mehr als 70 Prozent der Fläche Deutschlands ab. Der Provider verspricht VoLTE ab sofort in seinem gesamten 4G-Netz, allerdings muss das Smartphone diese Technologie unterstützen. Bei den aktuellen Handys von Vodafone soll dies schon der Fall sein – für Geräte, die schon länger im Handel sind, sollen in Kürze entsprechende Updates veröffentlicht werden.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Walli Rehman vor 2 Jahre, 7 Monate.

Mehr zu VO-LTE, 5G

Produkte in unserem Shop

Array ( )