WhatsApp für Android mit neuen Funktionen

Mehr Optionen für den Nutzer

Apps

WhatsApp hat wieder ein neues Update für Android-Smartphones rausgehauen, die einiges an neuen Funktionen bietet. Man bekommt unter anderem die Möglichkeit Benachrichtigungen zu personalisieren, Nachrichten als ungelesen zu markieren oder den Datenverbrauch zu regulieren.

Android-Nutzer aufgepasst: Mit dem neuesten Update von WhatsApp (ab 2.12.194) bekommt man als Nutzer einiges an Funktionen geliefert, die für ein besseres Benutzerlebnis sorgen sollen. Wir listen die neuen Funktionen auf und gehen ein wenig auf sie ein.

1. Benachrichtigungen für Kontakte/Gruppen einstellen

Es ist möglich die Benachrichtigungen für jeden einzelnen Kontakt und für jede Gruppe zu personalisieren. Dafür muss man auf die Kontakt- oder Gruppeninfo raufgehen und Benutzerdefinierte Benachrichtigungen auswählen. Hier kann man dann die Farbe des Benachrichtigunglichts verändern, das Auftauchen eines Popups,  die Vibrationsdauer oder den Ton. Diese Personalisierung kann äußerst nützlich sein, wenn man besser zwischen den Kontakten unterscheiden möchte, ohne aufs Display zu schauen.

2. Datenverbrauch beim Telefonieren regulieren

Seit dem Einzug der WhatsApp-Telefoniefunktion wird diese äußerst oft benutzt, wenn der Empfang nicht so gut ist oder keine Allnet-Flat gebucht wurde. Dieses Feature kann aber das Datenvolumen schnell verbrauchen, wenn man sich nicht in einem Wlan-Netz befindet. WhatsApp gibt einen jetzt die Möglichkeit, den Datenverbrauch bei WhatsApp-Telefonaten zu reduzieren. Dies wird zwar für weniger verbrauchte MBs sorgen, wird aber warscheinlich für ein Qualitätsverlust sorgen.

3. Nachrichten als Ungelesen markieren

Ihr klickt auf eine Nachricht und sie wird als gelesen angezeigt? Es ist jetzt möglich diese gelesen Nachrichten als Ungelesene zu markieren, sodass man sich selbst erinnern kann, zu einem späteren Zeitpunkt auf die Nachricht zu antworten.

Eine zukünftige Funktion versteckt sich ebenso in der neuen Version von WhatsApp. Bei der Netzwerk-Nutzung erkennt man dass Google-Drive Backups angezeigt werden. Dies könnte für die Zukunft bedeuten, dass man Backups direkt in die Google Drive machen kann. Wer die neueste Version noch nicht erhalten hat, kann sich diese unter diesem Link runterladen.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Rifat Göktas vor 2 Jahre, 2 Monate.

Mehr zu WhatsApp

Produkte in unserem Shop

Array ( )