Wiko Stairway im Test: Schick, schnell, günstig!

Google Android

Wiko StairwayNach dem Wiko Darkside (Test zum Wiko Darkside ansehen) ist das Wiko Stairway im Portfolio des französischen Herstellers das zweitgrößte Smartphone: Mit einer Display-Diagonale von 5″ (also 12,7cm) erreicht es die magische „Phablet-Diagonale“ und gehört mit dieser Größe gleichsam zur einer beliebten Smartphone-Gattung, die sich derzeit großer Beliebtheit erfreut. Damit ist jedoch die Latte hoch gesetzt für den Test: Kann das günstige Android Smartphone Wiko Stairway gegen LG G2, Sony Xperia Z1 oder Samsung Galaxy S4 bestehen und stellt es eine günstige Alternative zu den Platzhirschen der Branche dar?

Wiko Smartphones basieren durchweg auf den günstigen Chipsätzen des Herstellers Mediatek: Leistungstechnisch liegen die Smartphones damit z.T. deutlich unter den Highend-Smartphones der bekannten Hersteller  – aber nur insofern man auf die Benchmarks schaut (dazu später mehr). Im Alltag fällt die etwas kleinere Performance kaum ins Gewicht: Android läuft auch auf Wiko Smartphones durchweg flüssig ohne Ruckler. Wer aufwändige Spiele in 3D spielen möchte, ist ganz klar mit den deutlich teureren Highend-Smartphones von LG oder Samsung besser bedient.

Wer aber ansprechende Alltagsperfomance zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, der darf sich den Test zum Wiko Stairway gern weiter durchlesen. Im Gegensatz zu typischen China-Smartphones setzt Wiko bei den günstigen Smartphones mit Android auf besonders schickes und hochwertiges Produktdesign: Das Wiko Stairway hier im Test hat z.B. einen schicken Rahmen aus Aluminium, der an den Seiten geschliffen wurde.

Übersicht Wiko Smartphone Tests:

Lieferumfang des Wiko Stairway

Ich hatte mich schon bei der Verpackung des Wiko Stairway gefragt, warum der Hersteller eine derartige Plastikbox gewählt hat… als mir dann aber das Testsample zum Apple iPhone 5C in die Hände gefallen ist, wurde mir klar, dass runde Plastik-Umverpackungen anscheinend im Trend liegen. Ob nun Wiko von Apple abgekupfert hat, kann ich nicht sagen, aber die Ähnlichkeit von Wiko Stairway Box und Apple iPhone 5C Box ist schon frappierend (siehe Bild weiter unten). Was bekommt man also beim Wiko Stairway? In der Verpackung liegt das Smartphone, ein vergleichsweise langes Flachband-Ladekabel, ein Headset (ebenfalls mit langem, flachem Kabel) sowie Anleitung und Garantieheft. An dieser Stelle des Tests lasse ich also besser Bilder sprechen.

Wiko Stairway TestWiko Stairway TestWiko Stairway Test

Design und Verarbeitung

Beim Wiko Stairway gibt es vor allen Dingen zwei positive Überraschungen, die mir sofort ins Auge gesprungen sind: Zum einen ist die Gehäusefarbe (im Test: „Silver Grey“) besonders, denn es handelt sich um einen dezenten Grauton, den ich bisher so noch nicht gesehen habe. Zum anderen wirkt der geschliffene Aluminium-Rand hochwertig umgesetzt. Kleines Schmankerl, das vielleicht nicht jedem sofort auffallen wird: Das Wiko Stairway setzt – wie alle Wiko Smartphones – nicht auf im Touchscreen integrierte Button, sondern auch Touch Buttons unter dem Display. Insofern ist das komplette Display auch wirklich für Bildschirminhalte nutzbar… durchaus ein spürbarer Vorteil.

Es gibt aber auch Schattenseiten beim Wiko Stairway: Die Rückseite ist leider aus Plastik, obwohl sie eine Aluminium-Optik hat, die mir aber immerhin besser gefällt als einfach glänzendes Plastik. Wie auch schon beim Wiko Darkside wirken die Knöpfe an den Seiten leider beim Wiko Stairway klapprig und der Druckpunkt ist haptisch nicht gut wahrnehmbar. Ebenfalls nicht gut gefallen mir die Touch-Buttons an der Unterseite des Smartphones: Diese leuchten nur sehr schwach und gehen schon während der Bedienung des Displays aus. Unangenehm ist mir außerdem das haptische Vibrations-Feedback aufgefallen, das sich glücklicherweise abschalten lässt – dieses haptische Feedback gefällt mir aber ohnehin bei den wenigsten Android-Smartphones wirklich gut (Ausnahme: Wiko Sublim!).

  • Abmessungen: 144,5 x 73 x 9 mm
  • Gewicht: 164g
Wiko Stairway TestWiko Stairway TestWiko Stairway Test

In Sachen Größe und Gewicht ist das Wiko Stairway unauffällig: Für ein 5″ Smartphone sind 164g nicht zu viel und auch 9mm sind nicht zu dick. Mit den Abmessungen wird Wiko sicher keine Rekorde aufstellen, aber zu dick wirkt das Smartphone nicht in der Hand. Auch liegt das Wiko Smartphone durchaus nicht schlecht in der Hand. Wer durchschnittliche große Hände hat, wird mit dem Phablet keine Probleme haben.

Wiko Stairway Test

Im Gegensatz zum Wiko Darkside – das deutlich an das HTC One angelehnt ist (zumindest die Rückseite) – habe ich beim Wiko Stairway spontan kein Design-Vorbild finden können. Mit dem grauen Gehäuse hat das Wiko Stairway sogar durchaus einen eigenständigen Charme.

Wiko Stairway Test

Im Gegensatz zu den meisten anderen Android Smartphones lässt sich ausnahmsweise beim Wiko Stairway nicht nur die SIM-Karte (übrigens Dual-SIM in normaler SIM-Karten Größe nicht Nano- oder Micro-SIM!), sondern auch der 2000mAh Akku lässt sich ohne Tricksereien ganz normal tauschen. Öffnet man die Rückseite des Smartphones, lässt sich nicht nur der wechselbare Akku begutachten, sondern auch die beiden SIM-Karten Slots und der integrierte Micro-SD Karten Slot.

Displayqualität

Im Wiko Stairway steckt ein 5″ großes HD-IPS Display mit einer Auflösung von 1280×720 Pixeln. Für meine Begriffe ist diese Auflösung ein optimaler Wert, um gleichzeitig ein perfekt scharfes Bild zu bekommen (Pixeldichte: 293 DPI) und den Akku sowie den verbauten Prozessor zu schonen bzw. nicht unnötig zu belasten. Highend-Smartphones setzen hier oft auf Full-HD ohne spürbaren Mehrwert, da das menschliche Auge ab 300 DPI keine einzelnen Pixel mehr erkennen kann. Relativ schwach ist das Display bei der Darstellung von Schwarz: Es liefert an der Oberseite deutliche Lichthöfe, was darauf hinweist, das dort die Display-Beleuchtung verbaut ist. Die Blickwinkelstabilität ist auch nur Mittelmaß. Kippt man das Wiko Stairway vertikel oder horizontal, verändert sich die Farbdarstellung ein wenig – das habe ich aber auch schon deutlich schlechter gesehen.

Ansonsten liefert das Display eine sehr gute Schärfe, die sich quasi nicht von einem Apple iPhone 5 unterscheiden lässt. Im direkten Vergleich ist das Display nicht ganz so weiß wie beim iPhone, sondern liefert einen minimalen Blaustich, der aber bei der Benutzung nicht auffällt. Kontraste werden kräftig dargestellt und die Farben sind knackig.

Wiko Stairway Test

Wiko Stairway Test

Weiter zu Seite 2 – dort folgen Infos zur Hardware und zur Bedienung des Wiko Stairway… .

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 5757 [hersteller] => HTC [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/user_upload/images/hersteller_logos/htc-logo-hover.png [name] => 10 [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => carbon grey [grundfarbe] => schwarz [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1001442/d0.jpg [einzelpreis] => 339,15 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-schwarz/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-schwarz ))[1] => Array ( [farbe] => topaz gold [grundfarbe] => gold [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002117/d0.jpg [einzelpreis] => 351,05 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-gold/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-gold ))[2] => Array ( [farbe] => glacier silver [grundfarbe] => silber [speicher] => 32 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002182/d0.jpg [einzelpreis] => 368,90 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-silber/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/HTC/10-htc-silber )))))
HTC

10

HTC\" \"10

Farbe:

Speicher:

32 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot