X1 Xtreme – Das rumänische Flaggschiff von Allview

Allgemein

X1_1.1Der rumänische Smartphone- und Tablet-Hersteller Allview will mit dem neuen X1 Xtreme etwas ändern. Sie wollen auch auf dem deutschen Markt bekannt werden. Auf der MWC in Barcelona wurde Allviews neues Flaggschiff vorgestellt. Der deutsche Marktstart steht nun unmittelbar bevor.

Dass man den Hersteller Allview hier in Deutschland noch nicht wirklich kennt kann daran liegen, dass die bisherigen Smartphones alle nicht so der „Hammer“ waren. Das wird sich jetzt aber schlagartig ändern. Das X1 Xtreme ist ein Gerät im CNC-gefrästem Unibody Gehäuse. So wie auch andere große Smartphone-Hersteller designt man die neuen Geräte mit immer dünneren Rändern. LG selber warb mit dem neuen LG Pro 2, das 77,2% der Vorderseite als Display nutzt. Allview überbietet das mit dem neuen X1 Xtreme, das am 15 April offiziell in den Handel kommt.

77,5% der Vorderseite des X1 ist Dsiplay. Das ist einerseits schön, andereseits aber auch momentan die einzige Möglichkeit Smartphones mit immer größeren Displays auszustatten, ohne die Gerätegrößen ins unendliche steigen zu lassen.

X1_7Diese Spezifikationen können sich sehen lassen

Ein Full HD Display mit 5,5 Zoll, Snapdragon 800 (2,2GHz Quadcore), 3 GB Arbeitsspeicher und eine 16-Megapixel-Kamera. Damit katapultiert sich das X1 in die Smartphone-Oberklasse. Verbaut wurden unter anderem noch ein 32 GB interner Speicher und eine 8 Megapixel Frontkamera. Damit werden bestimmt sehr gute, aber wohl trozdem nicht so schöne „Selfies“ gelingen wie mit der schwenkbaren Kamera des kleinen Bruders P7 Xtreme von Allview. Leider hat sich der Hersteller beim Betriebssystem für das nicht mehr so aktuelle Android 4.2 entschieden. Die Softwareoberfläche sieht auf den ersten Blick jedoch schön und schlicht gestaltet aus.

Integriert sind  HSPA+, Bluetooth 4.0, WLAN und NFC. Auf LTE muss leider verzichtet werden. Die 16 Megapixel Kamera, die aus dem Gehäuse etwas absteht, wird von Saphirglas geschützt. Das gleiche Material wird zum Beispiel auch zum Schutz des Fingerabdrucksensors von dem iPhone 5S benutzt. Unter dem Schutzglas liegen 8 weitere Linsen, UV-Filter und Antireflektionslinsen. Die Kameraapp bietet einen professionellen Modus mit vielen Einstellungsmöglichkeiten, sowie HDR- und Panoramaeffekte.

X1_6Eine Besonderheit bietet der Touchscreen. Dank einem sehr empfindlichen neuen Touchscreen soll sich das X1 mit allen Arten von Handschuhen bedienen lassen. Außerdem soll auch die Bedienung bei einem nassen Display verbessert worden sein.

Wenn Allview es nicht schafft aus dem „unbekannt-Stadium“ heraus zu kommen, dann liegt es sicherlich nicht an diesem Smartphone. Mit diesen Spezifikationen kann sich das X1 auch mit den ganz Großen anlegen. Schick und gut verarbeitet sieht es auf den ersten Blick auch aus. Am 15. April ist offizieller Verkaufsstart.

X1_8

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Mehr zu Handy und Smartphone

Produkte in unserem Shop

Array ( )