ZTE Blade Q Mini: Einsteiger mit Android 4.2

Google Android

ZTE_Blade-Q-MiniDas ZTE Blade Q Mini verbindet eine einfache Technik mit relativ geringen Abmessungen. Softwareseitig setzt man auf Android 4.2 Jelly Bean.

Es ist schon eine Zeit lang her, dass wir etwas von den Chinesen von ZTE gehört haben. Genau genommen stammt die letzte Meldung aus dem Mai dieses Jahres, als bekannt wurde, dass der Hersteller das Mittelklasse-Smartphone ZTE Grand X Pro nach Deutschland bringen wird.

Nun gibt es wieder mal News aus Fernost. So hat das Unternehmen gleich drei Einsteiger-Smartphones mit sehr ähnlichen Specs für Europa angekündigt, das ZTE Blade Q Mini, das Blade Q und das Blade Q Maxi. Wir wollen uns ersteres mal genauer ansehen.

8,9 mm schlank

Das Blade Q Mini ist für diejenigen User interessant, die auf relativ kleine Gehäuseabmessungen und einen vermutlich sehr günstigen Preis (UVP noch nicht bekannt) Wert legen, und denen eine einfache technische Ausstattung genügt. So misst das Smartphone 125,5 x 63,9 x 8,9 mm. Das 4-Zoll-Display löst mit 800 x 480 Pixeln auf, was einer Pixeldichte von 233,2 ppi entspricht. Sieht man genauer hin, müssten hier also einzelne Pixel erkennbar sein.

Angetrieben wird das Gerät von einem Dual-Core-Prozessor des Typs MediaTek MT6572, der mit 1,3 GHz pro Kern taktet und von einer Mali-400 GPU begleitet wird. Der Arbeitsspeicher beträgt 1 GB RAM, einfache Anwendungen sollten bei diesen Werten flüssig laufen.

Evernote & Office Suite vorinstalliert

Android ist in der fast aktuellen Version 4.2 Jelly Bean an Bord, das Grand X Pro hatte lediglich 4.0 Ice Cream Sandwich zu Evernote_Logobieten. Ob es ein Upgrade auf Android 4.3 oder gar auf 4.4 KitKat erhält, ist allerdings nicht bekannt. Allzu viele Apps sollte man nicht auf dem Q Mini installieren, denn der interne Speicher beträgt gerade mal 4 GB, wovon einiges bereits mit Android belegt sein wird. Softwareseitig ist außerdem Evernote, Dropbox und die Office Suite vorinstalliert. Für Musik und Filme ist die Möglichkeit einer Speichererweiterung per MicroSD um maximal 32 GB gegeben.

Während auf eine Frontkamera verzichtet wird, ist eine 5-Megapixel-Rückkamera mit Blitz verbaut. Weitere Features sind HSPA+ (bis 21 MBit/s), GPS, Wlan 802.11 b/g/n und lobenswerterweise Bluetooth 4.0.

Das Blade Q Mini soll noch im November erscheinen.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( [0] => Array ( [id] => 58968 [hersteller] => ZTE [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/_processed_/csm_7_m_cca7db2961.png [name] => Blade V7 [varianten] => Array ( [0] => Array ( [farbe] => gold [grundfarbe] => gold [speicher] => 16 [bild] => //www.7mobile.de/imgStore/art/1002452/d0.jpg [einzelpreis] => 148,75 [stoerer] => [vertrag] => Array ( [provider] => Telekom [logo] => //www.7mobile.de/fileadmin/images/logos/telekom.png [name] => Magenta Mobil M [laufzeit] => 24 [artikelPreis] => 1,00 [anschlussgebuehr] => 39,95 [grundgebuehr] => 54,95 [mindestumsatz] => 0,00 [icons] => Array ( [phone] => Flat in alle dt. Netze [mail-alt] => SMS Flat [wifi] => 4G LTE [globe] => Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s) )[link] => //www.7mobile.de/handys/ZTE/blade-v7-zte-gold/mit-tarif/telekom-magenta-mobil-m-1001262.htm [altLink] => //www.7mobile.de/handys/ZTE/blade-v7-zte-gold )))))
ZTE

Blade V7

ZTE\" \"Blade V7

Farbe:

Speicher:

16 GB
Telekom

Magenta Mobil M

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat
  • 4G LTE
  • Internet Flat(4 GB mit bis zu 300 Mbit/s)
Monatl. Kosten
54,95 €
Einmal. Kosten
1,00 €
39,95 € Anschlussgebühr.
Zum Angebot