HTC One Mini M8 kommt im Mai (Update)

Google Android

Quelle: @evleaks

Quelle: @evleaks

Update (15.05.2014): Das Mini M8 ist als HTC One Mini 2 veröffentlicht worden. Unseren Beitrag findet ihr hier: HTC One Mini 2: Der Kleine mit der großen Cam.

Update (06.05.2014): Inzwischen ist ein erstes Pressebild geleaked, das eine deutliche Ähnlichkeit des neuen One Mini mit dem One M8 erkennen lässt.

Verantwortlich für den Leak war wieder einmal der bekannte Twitterer @evleaks. Das neue Mini – egal ob es nun HTC One Mini M8 oder Mini 2 heißen wird – hat jedenfalls wieder Frontlautsprecher an Bord, die zweite Kamera des großen Bruders fehlt jedoch, wie bereits vorher gemunkelt wurde – angenommen natürlich, das Bild ist echt. An Farben wird es wohl wie das M8 silber, gold und „gunmetal“ zu bieten haben. Während es bezüglich der Specs und der VÖ schon Gerüchte gibt (s. unten), ist der Preis noch völlig unklar. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Das neue One wird wie der Vorgänger einen Mini-Ableger bekommen. Dieser soll diesmal ein 4,5“-HD-Display an Bord haben, ein entscheidendes Feature des „großen“ M8 fehlt jedoch.

Das letztjährige HTC One Mini war für viele Smartphone-Fans ein kleines Highlight – edler Aluminium-Rahmen, kompaktes Gehäuse, 4,3“-HD-Display, LTE und Boom-Sound zum halbwegs erschwinglichen Straßenpreis um die 400€ – waren eine willkommene Abwechslung zu den immer größer werdenden Oberklasse-Geräten. So

manch ein User, der das 4,7“-HTC One zu groß für die einhändige Bedienung fand, wurde hier fündig.

HD oder FullHD – das ist hier die Frage

one_mini

Das One Mini wird einen Nachfolger bekommen

Nun ist mit dem HTC One M8 der Nachfolger für das One erschienen, und schon gibt es Gerüchte um eine Mini-Variante des Geräts. Zwei Netzbetreiber haben sich bereits „verplappert“, so weiß der britische Mobilfunkanbieter 3G dank eines Insider-Händlers, dass das HTC One Mini M8 bestätigt ist und es im Mai in den Verkauf gehen soll und mit dem eleganten Unibody-Design des großen Bruders kommen soll. Außerdem hat die Quelle einen 4,5“-Bildschirm bestätigt, nicht jedoch ob dieser eine HD- oder FullHD-Auflösung besitzt.

Der schwedische Anbieter Telia hat derweil eine Liste im Internet veröffentlicht, nachdem das HTC One M8 Mini HD Voice unterstützt, wie Phandroid über Swedroid herausfand.

Gehobene Mittelklasse, nur eine Rückkamera

Der stets gut informierte Twitter-User @evleaks hatte bereits Anfang Februar gezwitschert, dass das M8 Mini-Display auf 4,5 Zoll anwachsen, aber weiter in HD auflösen wird. Bei einer sich daraus ergebenden Pixeldichte von 326,4 ppi würde der Bildschirm eigentlich schon scharf genug sein. Weiter meinte evleaks, dass ein 1,4 GHz-Snapdragon S400-Quadcore-Prozessor, ein 1 GB großer Arbeitsspeicher und 16 GB großer und erweiterbarer interner Speicher ebenso wie Google Android 4.4 mit Sense 6.0, On-Screen-Buttons, eine 13-MP-Rück- und 5-MP-Frontkamera, Wlan a/b/g/n/ac und Bluetooth 4.0 an Bord sein werden.

Das klingt nach gehobener Mittelklasse. Besonders auf die Kamera wäre ich gespannt, bei 13 Megapixeln dürfte es sich kaum mehr um die Ultrapixel-Kamera der bisherigen „Ones“ handeln. Wie der britische Blog von 3G schreibt, gibt es auch nur einen Sensor, d.h. das vielleicht spannendste Feature des HTC One M8, die Dual Camera mit Abstandssensor für nachträgliche Fokussierung, fällt beim kleinen Bruder weg. Dennoch könnte das Mini M8 für alle interessant sein, die ein kompakteres, aber edles Smartphone mit voraussichtlich flotter Leistung haben möchten.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( )