Samsung Galaxy Note 3 – Update bringt S5 Feeling

Allgemein

header

Updates über Updates. Bei Android geht es gerade rund. Erst kam ein Android Update auf die Version 4.4.3 und kurze Zeit später auf 4.4.4. Aber nur wenige Geräte kommen in den Genuss der neusten Softwareversionen. Das Galaxy Note 3 soll nun bald auf Android 4.4.3 geupdatet werden. Eine andere Aktualisierung bringt ein wenig Galaxy S5 Feeling auf das Note 3.

Während auf meinem gerootetem G2 schon kurz nach Veröffentlichung von Android 4.4.4 schon die Version per Custom Rom lief, müssen viele Nutzer lange auf Updates warten und hoffen, dass sie überhaupt welche bekommen.

Bald soll das Update für das Samsung Galaxy Note 3 auf Android 4.4.3 kommen. Das sagt zumindest eine Tabelle, die ein Unbekannter auf Twitter veröffentlicht hat. Das Update befindet sich anscheinend in der letzten Testphase und wird noch im Juli ausgerollt.

samsung-galaxy-note-3-test-review-82

Galaxy S5 Feeling auf dem Note 3

Ein Software-Update wurde letzte Woche für das Galaxy Note 3 LTE mit der Kennung SM-N9005 in Groß Britannien veröffentlicht. Die OTA Aktualisierung bringt nicht etwa Android 4.4.3 oder 4.4.4, sondern ein paar Funktionen vom Samsung Flaggschiff Smartphone. Es ist 185 MB groß und sollte deshalb am besten über WLAN heruntergeladen werden.

Das Update verbessert die Akkuleistung. Bei intensiver Nutzung soll der Akku jetzt nicht mehr so schnell an Ladung verlieren wie vorher. Dazu kommen Verbesserungen der Animationen, die laut XDA- Developers  die Nutzererfahrung enorm verbessern sollen.

Die Sicherheits-Software Knox wurde auf der Version 2.0 aktualisiert. Das soll das Note 3 in allen Bereichen sicherer machen. Ursprünglich ist Knox dazu gedacht private Geräte im beruflichen Einsatz sicherer zu machen. Nutzer müssen dann nicht mehr ein privates und ein Smartphone für die Arbeit besitzen.

knox

Der Download-Booster ermöglicht es Note 3 Nutzern, die Download Geschwindigkeit enorm zu steigern. Dazu werden WLAN und LTE kombiniert, um noch schnellere Verbindungen aufzubauen.

Der Kindermodus wurde vom Samsung Galaxy S5 übertragen und bringt einen abgetrennten Software Bereich für die Kleinen. Dort können sie Malen, Fotos machen, Videos gucken und Spielen ohne Eistellungen zu ändern oder im Playstore kostenpflichtige Apps runter zu laden.

Das Update wurde letzte Woche veröffentlicht und sollte mittlerweile bei den meisten Nutzern schon angekommen sein oder bald erscheinen.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Mehr zu Samsung Galaxy Note

Produkte in unserem Shop

Array ( )