Smartphones und Kinder: Abhängigkeit oder Angewohnheit?

22 Stunden sollen Kinder mit ihrem Smartphone verbringen

Allgemein

Es ist kaum zu glauben, allerdings entspricht die Analyse der Wahrheit: Das australische Telekommunikationsunternehmen Telstra hat durch eine Auswertung festgestellt, dass Kinder in Australien wöchentlich 22 Stunden mit ihrem Smartphone verbringen.

Ja, ihr habt korrekt gelesen. 22 Stunden – nahezu ein Tag verbringt der Nachwuchs in Australien mit dem Smartphone. An der Untersuchung nahmen 1.365 australische Eltern und deren Kinder teil. 68 Prozent der drei- bis 17-Jährigen Kinder haben angegeben, dass sie ein eigenes Smartphone besitzen. In der heutigen Zeit ist es geläufig, dass Kinder in jungen Jahren häufiger zu Smartphones greifen. Doch vertraut waren wir mit folgenden Benutzungszahlen von Kindern so gut wie nie: Die australischen Kinder benutzen ihr Smartphone unglaubliche 21 Stunden und 48 Minuten pro Woche. Das sind pro Tag drei Stunden, die Kinder mit dem Smartphone verbringen. Ungeachtet dessen liegt die aktuelle Wochennutzung bei Kindern mit 17 Jahren bei 26,3 Stunden, wobei die Zehnjährigen bei 14,7 Stunden pro Woche an ihrem Smartphone kleben.

Babys und Smartphones. (Bild: maxmedia.com)

Eltern mangelt es an Durchsetzungsvermögen

Das Smartphone ist mittlerweile unser alltäglicher Betreuer geworden, dem Anschein nach auch für unseren Nachwuchs. Nichtsdestotrotz müssen Erziehungsberechtigte bezüglich Nutzung des Smartphones Regeln aufstellen. Für die Nutzung werden die meisten Eltern zugegeben Regeln aufgestellt haben, trotzdem werden die Regeln nicht eingehalten. Eltern müssen sich bemühen, dass Kinder die Regel für die Nutzung einhaltenEs gibt spezielle Anwendungen wie beispielsweise Parental Control, womit sich Eltern bei ihrem Vorhaben unterstützen können. Darüber hinaus gibt es selbstverständlich auch einen Plan B: Zehnjährigen Kindern sollte man meiner Meinung nach nicht ein Smartphone aushändigen. Es gibt Featured Phone (oder Dumb-Phone bezeichnet), mit dem nur telefonieren und SMS versenden möglich ist.

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von   Mesut Koc vor 3 Jahre, 10 Monate.

Mehr zu Smartphones und Kinder

Produkte in unserem Shop

Array ( )