Tag: 5-Megapixel-Kamera

Google Android
Samsung Galaxy Ace 2: Der Nachfolger des Mittelklasse-Hits ... [caption id="attachment_16658" align="alignleft" width="148" caption="Quelle: Samsung"][/caption] Das neue Galaxy Ace schickt sich an, den Erfolg des Vorgängers zu wiederholen - das Smartphone kommt mit sinnvollen Verbesserungen, inklusive optionalem NFC. Einziger Wermutstropfen ist das OS.   Das erste Galaxy Ace war ein Kassenschlager: Die Mischung aus guter Verarbeitung, einfacher Bedienung, den wichtigsten Smartphone-Features und dem günstigen Preis kam bei der Kundschaft bestens an. Nachdem Samsung Anfang des Jahres das Übergangsmodell Galaxy Ace Plus in die Läden brachte, ist nun das Galaxy Ace 2 draußen. Während sich abgesehen von den noch ein wenig runderen Ecken am Look kaum etwas getan hat, ist die Displaygröße nun von 3,5 auf 3,8 Zoll angewachsen. Die magere Auflösung des ersten Ace-Displays von 480 x 320 Pixel wurde auf 800 x 480 Pixel angehoben (245,5 ppi), wodurch die Inhalte schön scharf dargestellt werden. Der TFT-Bildschirm hat nun die so genannte "Plane Line Switching" (PLS)-Technologie an Bord, die höhere Blickwinkelstabilität, bessere Bildqualität und mehr Helligkeit verspricht.   Schärfer, schlanker, schneller Während die Bildschirmdiagonale angewachsen ist, hat Samsung das Smartphone trotzdem schlanker machen können: Statt 11,5 mm beträgt die Tiefe nun 10,5 mm. Das Gewicht ist geringfügig größer geworden, statt 112 bringt das Ace 2 nun 118 Gramm auf die Waage. READ MORE Vor 7 Jahren
doro
Doro PhoneEasy 740: Android für Opa [caption id="attachment_16359" align="alignleft" width="118"] Quelle: Doro[/caption] Das Doro PhoneEasy 740 ist das erste seniorengerechte Smartphone. Das Gerät lässt sich sowohl per Tasteneingabe als auch über den Touchscreen bedienen und kommt mit einer speziellen Nutzeroberfläche für Oldies.   Seniorenhandys gibt es ja schon so einige auf dem Markt, die meisten kommen von spezialisierten Herstellern wie Emporia, Beafon, Swissvoice oder Doro. Letztgenannter ist in Schweden beheimatet und hat sich gedacht, was bei den Jungen erfolgreich ist, muss für die ältere Generation nicht unbedingt verkehrt sein und mit dem PhoneEasy 740 das erste Smartphone für Senioren gebaut. Das Gerät besitzt einen 3,2 Zoll großen Touchscreen, der mit 480 x 320 Pixeln auflöst. Zusätzlich zur Eingabe über den Bildschirm lässt es sich auch über ein aufschiebbares Keypad mit zwölf großen Tasten bedienen. Das Smartphone ist 18 mm dick, was angesichts des Nummernpads aber ok ist. Angetrieben wird das Gerät von einem 650 MHz ARM1176-Prozessor, der von 512 MB RAM unterstützt wird. Der interne Speicher beträgt ebenfalls 512 MB, kann aber per MicroSD extern um 32 GB erweitert werden. Eine 4 GB-Speicherkarte wird mitgeliefert. Zur Ausstattung gehört auch eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, die über einen eigenen Button angewählt werden kann. Der Akku soll Gesprächszeiten von maximal 12,5h ermöglichen. An Standards sind MicroUSB, A-GPS, Wlan, HSDPA (7,2 Mbit/s), GSM und UMTS an Bord. READ MORE Vor 7 Jahren