Weihnachtsgeschäft 2014: Apple führt gegenüber seinen Konkurrenten

Apple

neuOb das Samsung und den anderen Konkurrenten von Apple gefällt, ist fragwürdig. Konträr dazu: Apple beherrscht das Weihnachtsgeschäft mit 53,1 Prozent und liegt somit auf Platz eins. Samsung dagegen nimmt Platz zwei ein, mit enorm Distanz gegenüber Apple.
 
Im letztjährigen Weihnachtsgeschäft konnten Smartphones öfter unterm Tannenbaum ihren Stammplatz einnehmen als anderswo: Die Analysefirma Flurry hat eine Auswertung veröffentlicht, die besagt, dass mehr als die Hälfte aller neuen aktivierten mobilen Geräte von Apple kamen. Dass sowohl Smartphones als auch Tablets auf den Weihnachtswunschlisten ganz weit oben stehen, ist nichts neues. Ungeachtet dessen dominiert Apple bis über beide Ohren den Weihnachtsmarkt. Samsung nimmt Platz zwei ein, mit großem beachtenswerten Abstand.
 

Weihnachtsgeschäft 2014: Apple beherrscht den Weihnachtsmarkt

Zum wiederholten Male eine Kapitulation für Samsung. Insbesondere Smartphones und Tablets von Apple sollen zu den beliebtesten Geschenken zu Weihnachten gehören. Die US-Analysefirma Flurry zeigt mit seiner Auswertung, dass zwischen dem 19. und dem 25. Dezember 2014 mehr als die Hälfte aller neu aktivierten mobilen Geräte von Apple kamen.

Die Analyse basiert auf der Auswertung von mehr als 600.000 Apps, die in oben genannten Zeitraum heruntergeladen wurden. Letztendlich liegt Apple mit 51,3 Prozent auf Platz eins – eine sehr auskragende Leistung vom kalifornischen Konzern. Verantwortlich für die besondere Marktherrschaft von Apple ist aller Voraussicht nach das iPhone 6 / 6 Plus und das iPad Air 2.
 

Weihnachtsgeschäft 2014: Samsung und Co. verlieren gegen Apple

Der ärgste Mitbewerber Samsung muss sich gegenüber Apple geschlagen geben: Die Koreaner nehmen zwar Rang zwei der Aktivierungen in der Auswertung der Analyse ein, das allerdings nur mit einer Quote von 17,7 Prozent. Hinsichtlich der Marktanteile für das Weihnachtsgeschäft 2014 liegt Samsung hinter Apple. Nicht nur Samsung ist ein geschlagenes Ei: Auf den Plätzen drei bis fünf folgen Nokia mit 5,8 Prozent, Sony mit 1,6 Prozent und LG mit 1,4 Prozent.
 

Installation von Apps steigt in der Weihnachtszeit

Laut den Experten von Flurrry gibt es einige andere Zahlen, die auf dem ersten Blick für Entwickler sehr interessant scheinen. So sollen viele Beschenkte auf ihrem iPhone oder Galaxy Note 4 anscheinend jede Menge neue Apps installiert haben. Die Installation pro App stieg am 25. Dezember drastisch gegenüber einem normalen Tag um 150 Prozent.

 

Hightech unterm Weihnachtsbaum, wie jedes Jahr

Im letzten Jahr waren Smartphones und Tablets eines der beliebtesten Weihnachtsgeschenke in Deutschland. Das besagt die aktuelle Weihnachtsstudie von Ernst & Young. Ein Viertel der Befragten planten zu Weihnachten ein Smartphone oder Tablet anzuschaffen, oder zu verschenken. Da Smartphones und Tablets immer beliebter werden, ist es durchaus vorstellbar, dass in den kommenden Jahren der Anteil für Smartphones und Tablets in der Weihnachtswunschliste steigt.
Infografik: Hightech unterm Weihnachtsbaum | Statista
 

E-Mail an die Redaktion

Für Anmerkungen zu diesem Artikel oder Rückfragen schreib uns gerne eine E-Mail.

Empfohlene Artikel

Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Thema

Produkte in unserem Shop

Array ( )